Brussieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brussieu
Wappen von Brussieu
Brussieu (Frankreich)
Brussieu
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton L’Arbresle
Gemeindeverband Monts du Lyonnais
Koordinaten 45° 45′ N, 4° 32′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 4° 32′ O
Höhe 297–599 m
Fläche 6,74 km2
Einwohner 1.373 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 204 Einw./km2
Postleitzahl 69690
INSEE-Code

Pfarrkirche Saint-Denis

Brussieu ist eine französische Gemeinde mit 1373 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Lyon und zum Kanton L’Arbresle.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Brussieu sind Brullioles im Norden, Bessenay im Nordosten, Courzieu im Südosten, Saint-Genis-l’Argentière im Süden und Saint-Laurent-de-Chamousset im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 537 506 445 612 641 752 1.261

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Denis
  • Kapelle Notre-Dame-de-l‘Assomption in La Giraudière (1952)
  • Galenit-Mine in Pampailly, die durch Jacques Cœur ausgebeutet wurde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brussieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien