Montrottier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montrottier
Wappen von Montrottier
Montrottier (Frankreich)
Montrottier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton L’Arbresle
Gemeindeverband Monts du Lyonnais
Koordinaten 45° 47′ N, 4° 28′ OKoordinaten: 45° 47′ N, 4° 28′ O
Höhe 460–851 m
Fläche 23,1 km2
Einwohner 1.385 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km2
Postleitzahl 69770
INSEE-Code

Blick auf Montrottier

Montrottier ist eine französische Gemeinde mit 1385 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Lyon und zum Kanton L’Arbresle.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Montrottier sind Saint-Forgeux im Norden, Ancy im Nordosten, Saint-Julien-sur-Bibost im Osten, Brullioles im Süden, Longessaigne im Südwesten, Villechenève im Westen und Affoux im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 1.043 963 953 1.157 1.337 1.358 1.322

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Portal der ehemaligen Priorei (15. Jahrhundert)
  • Markthallen aus der Zeit Ludwigs XIV.
  • Kirche Saint-Sulpice
  • Pfarrhaus von Albigny an der Stelle der alten Burg
  • Kapelle Saint-Martin-les-Périls (ursprünglich 12. Jahrhundert)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Montrottier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien