Messimy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Messimy
Wappen von Messimy
Messimy (Frankreich)
Messimy
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Brignais
Gemeindeverband Vallons du Lyonnais
Koordinaten 45° 42′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 45° 42′ N, 4° 40′ O
Höhe 257–606 m
Fläche 11,1 km2
Einwohner 3.371 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 304 Einw./km2
Postleitzahl 69510
INSEE-Code
Website www.messimy.fr

Messimy ist eine französische Gemeinde mit 3371 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Lyon und zum Kanton Brignais. Die Einwohner heißen Messimois(es).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Messimy liegt etwa zehn Kilometer westsüdwestlich von Lyon am Fluss Garon. Umgeben wird Messimy von Vaugneray im Norden und Nordwesten, Brindas im Norden und Nordosten, Soucieu-en-Jarrest im Süden und Südosten, Thurins im Süden und Südwesten, Yzeron im Westen.

Die Gemeinde gehört zum Weinbaugebiet Coteaux du Lyonnais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 957 1.154 1.384 1.605 2.017 2.696 3.128 3.346

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Romanische Kapelle aus dem 12. Jahrhundert
  • Wehrhaus Chatelaise und Schloss Feuillade
  • Rathaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Messimy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien