Neuville-sur-Saône

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuville-sur-Saône
Wappen von Neuville-sur-Saône
Neuville-sur-Saône (Frankreich)
Neuville-sur-Saône
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 53′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 45° 53′ N, 4° 50′ O
Höhe 168–310 m
Fläche 5,47 km2
Einwohner 7.316 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.337 Einw./km2
Postleitzahl 69250
INSEE-Code
Website www.mairie-neuvillesursaone.fr

Neuville-sur-Saône ist eine französische Gemeinde mit 7316 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Lyon am linken, östlichen Ufer der Saône.

Nachbargemeinden von Neuville sind (von Norden im Uhrzeigersinn):
Genay, Montanay, Fleurieu-sur-Saône, Albigny-sur-Saône, Curis-au-Mont-d'Or und Saint-Germain-au-Mont-d'Or.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame de l'Assomption aus dem 17./18. Jahrhundert (Monument historique)
  • Château d'Ombreval, heute Rathaus (Mairie)
  • Brücke über die Saône

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinden sind Alpirsbach in Baden-Württemberg und das portugiesische Cabeceiras de Basto.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuville-sur-Saône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien