Collonges-au-Mont-d’Or

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Collonges-au-Mont-d’Or
Collonges-au-Mont-d’Or (Frankreich)
Collonges-au-Mont-d’Or
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 49′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 45° 49′ N, 4° 50′ O
Höhe 165–360 m
Fläche 3,78 km2
Einwohner 3.961 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.048 Einw./km2
Postleitzahl 69660
INSEE-Code
Website www.collongesaumontdor.fr

Collonges-au-Mont-d’Or ist eine französische Gemeinde mit 3961 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Limonest. Die Einwohner werden Collongeards genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt nördlich von Lyon an der Saône am südlichen Fuß des Mont d’Or. Umgeben wird sie von den Nachbargemeinden Saint-Romain-au-Mont-d’Or und Rochetaillée-sur-Saône im Norden, Fontaines-sur-Saône im Osten, Caluire-et-Cuire im Südosten, das neunte Arrondissement von Lyon im Süden sowie Saint-Cyr-au-Mont-d’Or im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.542 2.662 2.786 2.824 3.165 3.420 3.775 3.802

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Nizier
  • Kirche Saint-Nizier
  • Neue Kirche aus dem Jahr 1842
  • Reste der Befestigung Chavannes aus dem 16. Jahrhundert
  • Schloss Perret (Château-Perret bzw. Château de la Chaux) aus dem 19. Jahrhundert
Schloss Perret
  • Schloss Tourvéon aus dem 18. Jahrhundert
Schloss Tourvéon
  • Waschhäuser

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Illhaeusern im Département Haut-Rhin (Elsass) besteht seit 1967 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Collonges-au-Mont-d'Or – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien