Quincieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quincieux
Wappen von Quincieux
Quincieux (Frankreich)
Quincieux
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 55′ N, 4° 47′ OKoordinaten: 45° 55′ N, 4° 47′ O
Höhe 167–196 m
Fläche 17,72 km2
Einwohner 3.398 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 192 Einw./km2
Postleitzahl 69650
INSEE-Code
Website http://www.quincieux.fr/

Quincieux ist eine französische Gemeinde mit 3398 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und zum Kanton Neuville-sur-Saône. Die Einwohner werden Quincerot(e)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapelle in La Chapelle

Quincieux liegt fünfzehn Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Lyon am westlichen Ufer der Saône. Umgeben wird Quincieux von den Nachbargemeinden Trévoux im Norden, Reyrieux im Nordosten, Parcieux im Osten, Massieux und Saint-Germain-au-Mont-d’Or im Südosten, Chasselay im Süden, Les Chères im Südwesten, Lucenay im Westen sowie Ambérieux im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A432. Der Bahnhof der Gemeinde liegt an der Bahnstrecke Paris–Marseille.

Im Südosten befindet sich ein großer Carport, der teilweise mit Solarmodulen überdacht ist. Die installierte Leistung beträgt 8,7 MW.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.246 1.270 1.510 1.920 2.300 2.657 2.867 3.110
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Quincieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]