Sathonay-Camp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sathonay-Camp
Wappen von Sathonay-Camp
Sathonay-Camp (Frankreich)
Sathonay-Camp
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 49′ N, 4° 52′ OKoordinaten: 45° 49′ N, 4° 52′ O
Höhe 209–298 m
Fläche 1,94 km2
Einwohner 5.926 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3.055 Einw./km2
Postleitzahl 69580
INSEE-Code
Website http://www.ville-sathonaycamp.fr/

Rathaus von Sathonay

Sathonay-Camp ist eine französische Gemeinde mit 5926 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Santhonay-Camp gehört zum Arrondissement Lyon und war bis 2015 Teil des Kantons Rillieux-la-Pape. Die Einwohner werden Sathonards genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sathonay-Camp befindet sich im Nordosten des Großraumes von Lyon am Rand der Monts d’Or und wird umgeben von den Nachbargemeinden Sathonay-Village im Norden, Rillieux-la-Pape im Osten, Caluire-et-Cuire im Süden und Fontaines-sur-Saône im Westen.

Bedeutung hat vor allem der Bahnhof Sathonay-Rillieux, der von den TGV-Zügen Paris-Lyon und vom LGV Sud-Est bedient wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1858 bis 1997 war Sathonay Militärstützpunkt. Die frühere Gemeinde Sathonay wurde 1908 in Sathonay-Camp und in die Nachbargemeinde Sathonay-Village getrennt. Sathonay gehörte ursprünglich zum Département Ain, 1967 kamen die Nachfolgegemeinden zum Département Rhône.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.358 3.798 3.498 4.352 4.673 4.336 4.171 4.241

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Viadukt Sathonay
  • Park de la Combe

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sathonay-Camp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien