Vicente Trueba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vicente Trueba Straßenradsport
zur Person
Geburtsdatum 16. Oktober 1905
Nation SpanienSpanien Spanien
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Team(s)
1929
1933
1934
1935
1936–1937
Cantabra SC
Bestetti
BH i Olympia
Olympia
BH
Wichtigste Erfolge

Tour de France Sieger Bergwertung: 1933
Gesamtwertung 6. Platz: 1933

Infobox zuletzt aktualisiert: 19. Dezember 2010

Vicente Trueba Perez (* 16. Oktober 1905 in Sierrapando de Torrelavega; † 10. November 1986) war ein spanischer Straßenrennradprofi. Trueba war der erste Gewinner der Bergwertung der Tour de France im Jahr 1933. Trueba war in den Jahren von 1928 bis 1933 Radprofi, war allerdings in vielen Saisons kein Mitglied einer Profimannschaft. So trat er 1928, 1930 bis 1932 und 1937 bis 1939 als Individualist an. Neben dem Gewinn der Bergwertung bei der Tour de France gelang ihm 1933 mit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung auch sein bestes Ergebnis dort. Ein Jahr später erreichte er den zehnten Platz der Gesamtwertung sowie den zweiten im Bergclassement. Während seiner Profizeit konnte er mit dem G. P. Pascuas nur ein weiteres Rennen gewinnen. Seine Brüder José, Manuel und Fermín waren ebenfalls Rennfahrer.

Weblinks[Bearbeiten]