Caveirac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caveirac
Wappen von Caveirac
Caveirac (Frankreich)
Caveirac
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Saint-Gilles
Gemeindeverband Nîmes Métropole
Koordinaten 43° 50′ N, 4° 16′ OKoordinaten: 43° 50′ N, 4° 16′ O
Höhe 57–208 m
Fläche 15,2 km2
Einwohner 4.181 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 275 Einw./km2
Postleitzahl 30820
INSEE-Code
Website http://www.mairie-caveirac.fr

Rathaus (Hôtel de ville)

Caveirac ist eine französische Gemeinde mit 4181 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caveirac liegt in der Ebene Vaunage. Umgeben wird Caveirac von den Nachbargemeinden Nîmes im Norden und Osten, Milhaud im Süden und Südosten, Langlade im Südwesten sowie Clarensac im Westen und Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

879 wurde der Ort als Cavariago genannt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 644 704 1096 1877 2679 3099 3663 4181

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

evangelische Kirche in Caveirac
  • Meilenstein, vermutlich auf 3 v. Chr. zu datieren, seit 1911 Monument historique
  • Taurobolium-Altar aus dem 3. Jahrhundert nach Christus, seit 1911 Monument historique
  • Kirche Saint-Adrien, im 12. Jahrhundert erbaut, im 17. und 19. Jahrhundert umgebaut, seit 1972 Monument historique
  • evangelische Kirche, 1867 mit außergewöhnlichem Campanile erbaut, Monument historique seit 2012
  • Methodistenkapelle aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Caveirac mit Park, im 17./18. Jahrhundert erbaut, heutiges Rathaus, seit 1998 Monument historique
  • Quellbrunnen des Arques
Schloss Caveirac

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Caveirac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien