Domazan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Domazan
Wappen von Domazan
Domazan (Frankreich)
Domazan
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Redessan
Gemeindeverband Communauté de communes du Pont du Gard
Koordinaten 43° 56′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 43° 56′ N, 4° 39′ O
Höhe 35–162 m
Fläche 11,42 km2
Einwohner 913 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km2
Postleitzahl 30390
INSEE-Code
Website domazan.net

Ortszentrum von Domazan

Domazan ist eine französische Gemeinde mit 913 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Gard der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Domazan liegt zwischen Nîmes und Avignon inmitten des Weinbaugebiets Côtes du Rhône Villages. Das Gebiet ist bereits seit 3500 Jahren besiedelt.[1] Nachbargemeinden sind Rochefort-du-Gard, Saze, Aramon, Théziers und Estézargues.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre Dame de la Rouvière aus dem 13. Jahrhundert
  • Schloss aus dem 14. Jahrhundert[2]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 395 432 454 513 671 740 880

Altersstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28 Prozent der Bevölkerung sind 19 Jahre alt oder jünger. Sechs Prozent der Bevölkerung sind 75 Jahre alt oder älter.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Domazan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geografie der Gemeinde
  2. Sehenswürdigkeiten in Domazan
  3. Demografische Daten auf toutes-les-villes.com