Vergèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vergèze
Wappen von Vergèze
Vergèze (Frankreich)
Vergèze
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Vauvert
Gemeindeverband Rhôny Vistre Vidourle
Koordinaten 43° 45′ N, 4° 13′ OKoordinaten: 43° 45′ N, 4° 13′ O
Höhe 10–75 m
Fläche 10,16 km2
Einwohner 5.057 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 498 Einw./km2
Postleitzahl 30310
INSEE-Code
Website http://www.vergeze.fr/

Rathaus von Vergèze

Vergèze ist eine französische Gemeinde mit 5057 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luftbild von Vergèze

Vergèze liegt im Hügelland oberhalb einer fruchtbaren Ebene am Fluss Rhôny etwa 17 Kilometer südwestlich von Nîmes. Im Süden der Gemeinde verlaufen der Canal Philippe Lamour und am Rand der Fluss Vistre, hier in der Landschaft Vaunage.

Die Nachbargemeinden von Vergèze sind Calvisson im Norden, Boissières im Nordosten, Vestric-et-Candiac im Osten, Le Caillar im Süden, Codognan im Süden und Südwesten sowie Mus im Westen.

Durch die Gemeinde verläuft die Autoroute A9 und die Route nationale 113. Der Bahnhof von Vergèze-Codognan wird von den Zügen auf der Bahnstrecke Tarascon–Sète-Ville bedient.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.696 2.061 2.258 2.554 3.135 3.643 3.930 4.684

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Perrier (heute: Nestlé Waters) stellt hier Mineralwasser her.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Félix mit Uhrenturm
  • protestantische Kirche
  • Totenlaterne

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der rumänischen Gemeinde Bârlad in der Region Moldau unterhält Vergèze eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vergèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien