Parignargues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parignargues
Parinhargues
Wappen von Parignargues
Parignargues (Frankreich)
Parignargues
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Calvisson
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Sommières
Koordinaten 43° 52′ N, 4° 13′ OKoordinaten: 43° 52′ N, 4° 13′ O
Höhe 104–186 m
Fläche 11,01 km2
Einwohner 593 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 30730
INSEE-Code
Website http://www.parignargues.fr/

Parignargues (okzitanisch: Parinhargues) ist eine französische Gemeinde mit 593 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Gard in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nîmes und zum Kanton Calvisson (bis 2015: Kanton Saint-Mamert-du-Gard).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parignargues liegt etwa zwölf Kilometer westnordwestlich vom Stadtzentrum von Nîmes. Umgeben wird Parignargues von den Nachbargemeinden Gajan im Norden Nîmes im Osten, Clarensac im Süden, Saint-Côme-et-Maruéjols im Süden und Südwesten, Montpezat im Südwesten sowie Saint-Mamert-du-Gard im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 164 235 328 438 482 567 579 540
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • katholische Kirche
  • protestantische Kirche
  • Uhrenturm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parignargues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien