Chanteix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chanteix
Chantel
Wappen von Chanteix
Chanteix (Frankreich)
Chanteix
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Seilhac-Monédières
Gemeindeverband Tulle Agglo
Koordinaten 45° 19′ N, 1° 38′ OKoordinaten: 45° 19′ N, 1° 38′ O
Höhe 312–451 m
Fläche 19,47 km2
Einwohner 601 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 19330
INSEE-Code

Mairie Chanteix

Chanteix (Chantel auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 601 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverbandes Tulle Agglo. Die Einwohner nennen sich Chanteixois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv. Die Präfektur des Départements Tulle befindet sich rund 15 Kilometer südöstlich. Die Gemeinde wird von einem kleinen Fluss mit Namen Brézou durchflossen, der einige Kilometer später in die Vézère mündet.

Nachbargemeinden von Chanteix sind Lagraulière im Norden, Saint-Clément im Osten, Saint-Mexant im Südosten, Saint-Germain-les-Vergnes im Südwesten sowie Saint-Pardoux-l’Ortigier im Westen.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau ein gestuftes goldenes Schragenkreuz von silbernen Halbmonden bewinkelt, im rechten goldenen Obereck zwei laufende rote Löwen übereinander.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 574 642 565 520 520 515 559 601
Kirche Saint-Michel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chanteix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien