Viam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Viam
Wappen von Viam
Viam (Frankreich)
Viam
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Plateau de Millevaches
Gemeindeverband Vézère-Monédières-Millesources
Koordinaten 45° 37′ N, 1° 53′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 1° 53′ O
Höhe 632–850 m
Fläche 29,99 km2
Einwohner 100 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 19170
INSEE-Code

Viam ist eine französische Gemeinde mit 100 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner nennen sich Viamois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv auf dem Plateau de Millevaches[1] und somit auch im Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin. Der Ort liegt am Nordufer der Vézère und des Lac de Viam[2].

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 50 Kilometer leicht südwestlich, Limoges etwa 60 Kilometer nordwestlich und Ussel rund 40 Kilometer südöstlich.

Nachbargemeinden von Viam sind Tarnac im Norden, Toy-Viam im Nordosten, Bugeat im Osten, Gourdon-Murat im Südwesten, Lestards im Südwesten, Saint-Hilaire-les-Courbes im Westen sowie Lacelle im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr 35 Kilometer nordwestlich der Abfahrt 23 der Autoroute A89.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Silber ein bewurzelter grüner Laubbaum mit roter Taube auf dem Wipfel unter einem blauen Schildhaupt mit drei fünfstrahligen goldenen Sternen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 150 213 160 141 133 132 118

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint Martin

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richard Millet (* 1953), französischer Schriftsteller, in Viam geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Viam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://s3.e-monsite.com/2011/03/13/99431175communespnr-pdf.pdf
  2. http://lacorreze.com/accueil/lacs/cartes/carte_lac_viam.htm
  3. http://www.culture.gouv.fr/documentation/memoire/HTML/IVR74/IA00029848/index.htm
  4. http://lacorreze.com/villages/viam/le_lac.htm
  5. http://lacorreze.com/villages/viam/le_barrage.htm