Saint-Sylvain (Corrèze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Sylvain
Wappen von Saint-Sylvain
Saint-Sylvain (Frankreich)
Saint-Sylvain
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Argentat
Gemeindeverband Xaintrie Val’Dordogne
Koordinaten 45° 11′ N, 1° 53′ OKoordinaten: 45° 11′ N, 1° 53′ O
Höhe 236–546 m
Fläche 7,49 km2
Einwohner 140 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 19380
INSEE-Code

Saint-Sylvain ist eine französische Gemeinde mit 140 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv und ist von ausgedehnten Wäldern umgeben. Tulle, die Präfektur des Départements, befindet sich gut 15 Kilometer nordwestlich und Argentat 10 Kilometer südöstlich.

Nachbargemeinden von Saint-Sylvain sind Saint-Paul im Norden, Champagnac-la-Prune im Osten, Saint-Bonnet-Elvert im Südosten, Forgès im Süden sowie Marc-la-Tour im Nordwesten.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau ein silberner Schwan auf einem silbernen Wellenschildfuß schwimmend und im roten Schildhaupt balkenweis drei fünfstrahlige goldene Sterne.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 153 163 131 135 139 139 145

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]