La Chapelle-Saint-Géraud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Chapelle-Saint-Géraud
La Chapèla Sent Geraud
Wappen von La Chapelle-Saint-Géraud
La Chapelle-Saint-Géraud (Frankreich)
La Chapelle-Saint-Géraud
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Mercœur
Gemeindeverband Xaintrie Val’Dordogne
Koordinaten 45° 2′ N, 1° 57′ OKoordinaten: 45° 2′ N, 1° 57′ O
Höhe 180–562 m
Fläche 17,59 km²
Einwohner 221 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 19430
INSEE-Code

Das Dorf La Chapelle-Saint-Géraud, im Hintergrund die Monts du Cantal

La Chapelle-Saint-Géraud (La Chapèla Sent Geraud auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 221 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv südlich der Dordogne in der Xaintrie. Die Präfektur des Départements Tulle befindet sich gut 30 Kilometer nordwestlich und Argentat sieben Kilometer nördlich.

Nachbargemeinden von La Chapelle-Saint-Géraud sind Argentat-sur-Dordogne mit Argentat im Norden, Hautefage im Nordosten, Mercœur im Südosten, Reygade im Südwesten sowie Monceaux-sur-Dordogne im Nordwesten.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: In Silber zwei zugewendete rote Löwen zwischen denen ein grüner Palmenzweig aus einem liegenden blauen Halbmond wächst.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 296 307 276 249 219 226 216

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Chapelle-Saint-Géraud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien