Der kleine Song Contest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelDer kleine Song Contest
Produktionsland Österreich
Jahr 2020
Produktions-
unternehmen
Österreichischer Rundfunk
Länge 90 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
3 mal
Genre Musikshow
Moderation Andi Knoll
Erstausstrahlung 14. April 2020 auf ORF 1

Der kleine Song Contest ist der Titel einer dreiteiligen Fernsehshow, die vom Österreichischen Rundfunk (ORF) produziert wurde. Da wegen der COVID-19-Pandemie in den Niederlanden der Eurovision Song Contest 2020 abgesagt werden musste, entschloss sich der ORF zu einer kleineren Ausgabe der Show. Sie wurde von 14. bis 18. April 2020 bei ORF eins ausgestrahlt.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An drei Abenden (14., 16., und 18. April 2020) wurden die 41 Songs, die ursprünglich für den ESC 2020 konzipiert und davor als offizielle Musikvideos produziert worden waren, präsentiert. Dabei waren zweimal je 14 und einmal 13 Songs zu sehen. Moderiert und kommentiert wurde die Auswahl – wie beim eigentlichen Eurovision Song Contest – von Andi Knoll. Die einzelnen Beiträge wurden zusätzlich von österreichischen Prominenten kommentiert. Eine zehnköpfige Jury, bestehend aus zehn ehemaligen Vertretern Österreichs beim Eurovision Song Contest, vergab dabei – wie aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie üblich – mit Videotelefonie, Punkte: von 0 bis 8 sowie 10 und 12 Punkte. Somit konnte ein Song insgesamt maximal 120 Punkte bekommen. Anders als beim großen Vorbild konnten die Punkte mehrfach vergeben werden. Daneben wurde die Regelung eingeführt, dass Österreich auch den eigenen Beitrag bewerten und dafür abstimmen darf.

So wurden an drei Abenden drei Jury-Tagessieger ermittelt. Unter diesen drei Jury-Siegern hatte dann das Publikum mittels Telefonvoting die Möglichkeit, einen Sieger des kleinen Song Contests zu ermitteln. Mit 48 Prozent gewann Island am 18. April 2020 den kleinen Song Contest.

Jury[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Sendung (14. April 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(inoffiziell)
Punkte
01. IslandIsland Island Daði og Gagnamagnið Think About Things
M/T: Daði Freyr
Englisch Über Dinge nachdenken 75
02. NiederlandeNiederlande Niederlande Jeangu Macrooy Grow
M: Jeangu Macrooy, Perquisite; T: Jeangu Macrooy
Englisch Wachsen 71
BulgarienBulgarien Bulgarien Victoria
Виктория
Tears Getting Sober
M: Victoria Georgiewa, Borislaw Milanow, Lukas Oscar Janisch, Cornelia Wiebols; T: Victoria Georgiewa, Borislaw Milanow, Lukas Oscar Janisch
Englisch Tränen werden nüchtern 71
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich James Newman My Last Breath
M/T: James Newman, Adam Argyle, Ed Drewett, Iain James
Englisch Mein letzter Atemzug 66
05. BelgienBelgien Belgien Hooverphonic Release Me
M: Alex Callier, Luca Chiaravalli; T: Alex Callier
Englisch Lass mich los 63
06. PolenPolen Polen Alicja Empires
M/T: Patryk Kumór, Dominic Buczkowski-Wojtaszek, Laurell Barker, Frazer Mac
Englisch Weltreiche 61
RumänienRumänien Rumänien Roxen Alcohol You
M: Ionuț Armaș, Viky Red; T: Ionuț Armaș, Breyan Isaac
Englisch Ich rufe dich an 61
08. IsraelIsrael Israel Eden Alene
עדן אלנה
Feker Libi
M/T: Doron Medalie, Idan Raichel
Englisch, Hebräisch, Amharisch, Arabisch, Konstruierte Sprache Geliebt 60
09. SpanienSpanien Spanien Blas Cantó Universo
M: Blas Cantó, Dan Hammond, Ash Hicklin, Mikolaj Trybulec, Dangelo Ortega; T: Blas Cantó, Dan Hammond
Spanisch Universum 55
10. Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern Sandro
Σάντρο
Running
M: Alfie Arcuri, Sebastian Rickards, Octavian Rasinariu, Sandro, Teo DK; T: Alfie Arcuri, Sebastian Rickards, Octavian Rasinariu, Sandro
Englisch Rennen 50
11. GeorgienGeorgien Georgien Tornike Kipiani
თორნიკე ყიფიანი
Take Me as I Am
M/T: Tornike Kipiani
Englisch
mit Zeilen auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch
Nimm mich wie ich bin 49
12. ArmenienArmenien Armenien Athena Manoukian
Աթենա Մանուկեան
Chains on You
M: Athena Manoukian, DJ Paco; T: Athena Manoukian
Englisch Ketten an dir 42
13. San MarinoSan Marino San Marino Senhit Freaky!
M/T: Gianluigi Fazio, Henrik Steen Hansen, Nanna Bottos
Englisch Ausgeflippt! 35
14. WeissrusslandWeißrussland Weißrussland VAL Da widna
Да відна
M/T: Vladislav Pashkevich, Valery Grybusava, Nikita Naydenov
Weißrussisch Bis zum Morgengrauen 17

Zweite Sendung (16. April 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(inoffiziell)
Punkte
01. MaltaMalta Malta Destiny All of My Love
M: Bernarda Brunovic, Borislaw Milanow, Sebastian Arman, Dag Lundberg, Joacim Persson, Cesar Sampson; T: Bernarda Brunovic, Borislaw Milanow, Sebastian Arman, Dag Lundberg, Joacim Persson
Englisch All meine Liebe 97
02. SchwedenSchweden Schweden The Mamas Move
M/T: Herman Gardarfve, Melanie Wehbe, Patrik Jean
Englisch Bewegen 86
03. FrankreichFrankreich Frankreich Tom Leeb Mon Alliée (The Best in Me)
M: Peter Boström, Thomas G:son; T: Peter Boström, Thomas G:son, John Lundvik, Tom Leeb, Amir Haddad, Lea Ivanne
Französisch, Englisch Das Beste in mir 69
04. RusslandRussland Russland Little Big Uno
M/T: Little Big
Englisch, Spanisch Eins 67
05. SchweizSchweiz Schweiz Gjon’s Tears Répondez-moi
M/T: Gjon Muharremaj, Xavier Michel, Alizé Oswald, Jeroen Swinnen
Französisch Antwortet mir 64
06. LitauenLitauen Litauen The Roop On Fire
M: Vaidotas Valiukevičius, Robertas Baranauskas, Mantas Banišauskas; T: Vaidotas Valiukevičius
Englisch Am Brennen 57
07. FinnlandFinnland Finnland Aksel Looking Back
M/T: Joonas Angeria, Connor McDonough
Englisch Zurückschauen 56
08. IrlandIrland Irland Lesley Roy Story of My Life
M/T: Lesley Roy, Robert Marvin, Catt Gravitt, Tom Shapiro
Englisch Geschichte meines Lebens 55
09. AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Efendi
Əfəndiyeva
Cleopatra
M/T: Luuk van Beers, Alan Roy Scott, Sarah Lake
Englisch
mit Mantra auf Japanisch
50
SlowenienSlowenien Slowenien Ana Soklič Voda
M: Ana Soklič, Bojan Simončič; T: Ana Soklič
Slowenisch Wasser 50
11. KroatienKroatien Kroatien Damir Kedžo Divlji vjetre
M/T: Ante Pecotić
Kroatisch Wilder Wind 45
12. LettlandLettland Lettland Samanta Tīna Still Breathing
M: Samanta Tīna; T: Aminata Savadogo
Englisch Immer noch am Atmen 36
13. PortugalPortugal Portugal Elisa Medo de Sentir
M/T: Marta Carvalho
Portugiesisch Angst, zu fühlen 30
14. Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau Natalia Gordienko Prison
M/T: Dimitris Kontopoulos, Phillip Kirkorow, Sharon Vaughn
Englisch Gefängnis 28

Dritte Sendung (18. April 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(inoffiziell)
Punkte
01. OsterreichÖsterreich Österreich Vincent Bueno Alive
M: Vincent Bueno, David „Davey“ Yang, Felix van Göns, Artur Aigner; T: Vincent Bueno
Englisch Lebendig 76
02. DanemarkDänemark Dänemark Ben & Tan Yes
M/T: Emil Adler Lei, Jimmy Jansson, Linnea Deb
Englisch Ja 73
03. DeutschlandDeutschland Deutschland Ben Dolic Violent Thing
M: Borislaw Milanow, Peter St. James, Dag Lundberg, Jimmy Thorén, Connor Martin; T: Borislaw Milanow, Peter St. James, Dag Lundberg
Englisch Brutales Ding 66
04. NorwegenNorwegen Norwegen Ulrikke Attention
M/T: Christian Ingebrigtsen, Kjetil Mørland, Ulrikke Brandstorp
Englisch Aufmerksamkeit 62
AlbanienAlbanien Albanien Arilena Ara Fall from the Sky
M: Darko Dimitrov, Lazar Cvetkovski; T: Michael Blue, Robert Stevenson, Sam Schummer
Englisch Vom Himmel fallen 62
06. ItalienItalien Italien Diodato Fai rumore
M: Diodato, Edwyn Roberts; T: Diodato
Italienisch Du bist laut 59
07. GriechenlandGriechenland Griechenland Stefania
Στεφανία
SUPERG!RL
M: Dimitris Kontopoulos, Arcade; T: Dimitris Kontopoulos, Arcade, Sharon Vaughn
Englisch 51
TschechienTschechien Tschechien Benny Cristo Kemama
M: Osama Verse-Atile; T: Ben Cristovao, Charles Sarpong
Englisch 51
09. EstlandEstland Estland Uku Suviste What Love Is
M: Uku Suviste; T: Sharon Vaughn
Englisch Was Liebe ist 48
10. UkraineUkraine Ukraine Go A Solowej
Соловей
M: Taras Schewtschenko, Kateryna Pawlenko; T: Kateryna Pawlenko
Ukrainisch Nachtigall 45
11. NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien Vasil
Васил
YOU
M: Nevena Neskoska; T: Nevena Neskoska, Kalina Neskoska, Alice Schroeder
Englisch Du 42
12. AustralienAustralien Australien Montaigne Don’t Break Me
M: Anthony Egizii, David Musumeci, Jessica Cerro; T: Anthony Egizii, Jessica Cerro
Englisch Mach mich nicht kaputt 35
SerbienSerbien Serbien Hurricane Hasta la vista
M: Nemanja Antonić; T: Kosana Stojić, Sanja Vučić
Serbisch, Spanisch, Englisch Bis später 35

Finale (18. April 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Zuschauerstimmen
(in Prozent)
1. IslandIsland Island Daði og Gagnamagnið Think About Things
M/T: Daði Freyr
48 %
2. OsterreichÖsterreich Österreich Vincent Bueno Alive
M: Vincent Bueno, David „Davey“ Yang, Felix van Göns, Artur Aigner; T: Vincent Bueno
33 %
3. MaltaMalta Malta Destiny All of My Love
M: Bernarda Brunovic, Borislaw Milanow, Sebastian Arman, Dag Lundberg, Joacim Persson, Cesar Sampson; T: Bernarda Brunovic, Borislaw Milanow, Sebastian Arman, Dag Lundberg, Joacim Persson
19 %

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]