Liste der Auslandshilfen für die Ukraine seit 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Russland
  • Ukraine
  • Staaten, die Auslandshilfe (einschließlich humanitärer Hilfe) in die Ukraine geschickt haben
  • Russland
  • Ukraine
  • Staaten, die militärische Ausrüstung in die Ukraine geschickt haben
  • Diese Liste beinhaltet die Auslandshilfe, die die Ukraine bisher im andauernden Krieg mit Russland seit 2014 erhalten hat.

    Auslandshilfe von Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Staat Militärische Unterstützung Finanzielle Hilfe Humanitäre Hilfe
    Albanien Albanien nicht näher spezifizierte militärische Ausrüstung[1]
    Argentinien Argentinien
    • Im März 2022 begonnener Einsatz der humanitären Hilfsorganisationen Comisión Cascos Blancos, um Flüchtlingen an der ukrainisch-polnischen Grenze zu helfen.[2]
    • 1500 Tonnen Lebensmittel, Medikamente und Kleidung, Stand 4. März 2022.[3]
    • Die Stadtregierung von Buenos Aires hat ein eigenes humanitäres Hilfspaket für die Ukraine angekündigt.[4]
    Aserbaidschan Aserbaidschan Präsident İlham Əliyev genehmigte:
    • medizinische Ausrüstung im Wert von 5 Millionen Euro.[5]
    • Kostenlosen Kraftstoff für Krankenwagen und Fahrzeuge des staatlichen Rettungsdienstes an SOCAR-Tankstellen.[6]
    Australien Australien
    • Nicht tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 25 Millionen US-Dollar am 25. Februar 2022.[7][8]
    • Raketen und Munition im Wert von 50 Millionen US-Dollar am 28. Februar 2022.[9][10][11]
    • 21 Millionen australische Dollar an die ukrainischen Streitkräfte am 20. März 2022[12]
    • 25 Millionen australische Dollar für „defensive Militärhilfe“, einschließlich Radarsysteme, Lebensmittel und medizinische Versorgung.[13]
    • 20 Bushmaster Fahrzeuge[14]
    30 Millionen AUD am 20. März 2022:[12]
    • 10 Millionen AUD an verschiedene Nichtregierungsorganisationen
    • 10 Millionen AUD an das Welternährungsprogramm
    • 8 Millionen AUD an den Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen
    • 2 Millionen AUD für den Appell der Emergency Action Alliance Ukraine

    Mindestens 70.000 Tonnen Kraftwerkskohle für ukrainische Kraftwerke am 20. März 2022[12]

    Belgien Belgien
    • 2000 FN FNC,[15] 3800 Tonnen Treibstoff und militärische Schutzausrüstung am 26. Februar 2022.[16][17]
    • 3000 Maschinengewehre und 200 Panzerabwehrwaffen am 27. Februar 2022.[17][18]
    Brasilien Brasilien Die brasilianische Luftwaffe lieferte Spenden (darunter Lebensmittel und Wasserreiniger nach Polen)[19]
    Chile Chile Über das IFRC erfolgte 100.000 US-Dollar für humanitäre Hilfe.[20]
    Bulgarien Bulgarien
    • Unbestimmte Anzahl von Kleidern, Schuhen, Zelten, Laken, Decken.[21]
    China Volksrepublik Volksrepublik China
    • Hilfslieferung durch Rotkreuzgesellschaft von China in Höhe von fünf Millionen Yuan (umgerechnet etwa 725.000 Euro) im März 2022 angekündigt.[22]
    Danemark Dänemark
    • 2000 schusssichere Westen, 700 Erste-Hilfe-Feldausrüstungen am 26. Februar 2022.[23]
    • 2700 M72 LAW leichte Panzerabwehrwaffen, 300 unvollständige FIM-92 Stinger-Flugabwehrsysteme (werden von den USA vor dem Versand zusammengebaut und betriebsbereit gemacht) am 27. Februar 2022.[24][25]
    • 134 Millionen Dollar Spende über die Weltbank (finanziert von Großbritannien, Dänemark und anderen Ländern)[26]
    • 1 mobiles Krankenhaus, 50 Millionen Dänische Kronen für humanitäre Hilfe am 26. Februar 2022.[27]
    • 150 Millionen Dänische Kronen für humanitäre Hilfe am 28. Febr. 2022.[28]
    • 1700 Tetanus-Impfdosen am 3. März 2022 (von WHO angefragt).[29]
    Deutschland Deutschland
    • 20.000 Schutzwesten im Jahr 2014[30]
    • Gelieferte letale und nicht-letale militärische Unterstützungsleistungen (wo nicht gesondert belegt, Stand: 27. Juli 2022[31]):
      • 3.000 Patronen „Panzerfaust 3“ zuzüglich 900 Griffstücke
      • 14.900 Panzerabwehrminen
      • 500 Fliegerabwehrraketen STINGER
      • 2.700 Fliegerfäuste STRELA
      • 10 Panzerhaubitzen 2000 inklusive Anpassung, Ausbildung und Ersatzteile[32]
      • 21,8 Millionen Schuss Handwaffenmunition
      • 50 Bunkerfäuste
      • 100 Maschinengewehre MG 3 mit 500 Ersatzläufen und Verschlüssen
      • 100.000 Handgranaten
      • 5.300 Sprengladungen
      • 100.000 Meter Sprengschnur und 100.000 Sprengkapseln    
      • 350.000 Zünder
      • 10.500 Schuss Artilleriemunition 155mm
      • 10 Antidrohnenkanonen*
      • 14 Drohnenabwehrsensoren und -jammer*
      • 100 Auto-Injektoren
      • 28.000 Gefechtshelme
      • 15 Paletten Bekleidung
      • 280 Kraftfahrzeuge (Lkw, Kleinbusse, Geländewagen)
      • 100 Zelte
      • 12 Stromerzeuger
      • 6 Paletten Material für Kampfmittelbeseitigung
      • 125 Doppelfernrohre
      • 1.200 Krankenhausbetten
      • 18 Paletten Sanitätsmaterial, 60 OP-Leuchten
      • Schutzbekleidung, OP-Masken
      • 10.000 Schlafsäcke
      • 600 Schießbrillen
      • 1 Radiofrequenzsystem
      • 3.000 Feldfernsprecher mit 5.000 Rollen Feldkabel und Trageausstattung
      • 1 Feldlazarett (gemeinsames Projekt mit Estland)
      • 353 Nachtsichtbrillen
      • 4 elektronische Drohnenabwehrgeräte
      • 165 Ferngläser
      • Sanitätsmaterial (unter anderem Rucksäcke, Verbandspäckchen)
      • 38 Laserentfernungsmesser
      • Kraftstoff Diesel und Benzin (laufende Lieferung)
      • 10 Tonnen AdBlue
      • 500 Stück Wundauflagen zur Blutstillung
      • 500 Stück Verpflegungsrationen
      • 402.000 Rationen Einpersonenpackungen (EPa)
      • MiG-29 Ersatzteile
      • 30 sondergeschützte Fahrzeuge
      • 80 Pick-up
      • 7.944 Panzerabwehrhandwaffen RGW 90 Matador
      • 3 Mehrfachraketenwerfer MARS II mit Munition
      • 33 M113 gepanzerte Truppentransporter mit Bewaffnung (Systeme aus Dänemark, Umrüstung durch Deutschland finanziert)
      • 6 Lkw Fahrzeugdekontaminationspunkt HEP 70 inklusive Material zur Dekontaminierung
      • 10 Fahrzeuge HMMWV (8x Bodenradarträger, 2x Jammer/Drohnenträger)*
      • 3 Bergepanzer 2*
      • 7 Störsender*
      • 8 elektronische Drohnenabwehrgeräte*
      • 4 mobile, ferngesteuerte und geschützte Minenräumgeräte*
      • 8 mobile Bodenradare und Wärmebildgeräte*
      • 1 Hochfrequenzgerät inkl. Ausstattung*
      • 49.000 Schuss Flakpanzermunition
      • 2 Kühlschränke für Sanitätsmaterial
      • 12 Flakpanzer Gepard

    Letale und nicht-letale militärische Unterstützungsleistungen in Vorbereitung/Durchführung:

    • 4.000 Schuss Flakpanzerübungsmunition
    • 10 (+10 als Option) Autonome Überwasserdrohnen*
    • 14 Sattelzugmaschinen und 14 Sattelauflieger*
    • 2 Zugmaschinen und 4 Auflieger*
    • 43 Aufklärungsdrohnen*
    • 10 geschützte Kfz*
    • 1 Fahrzeugdekontaminationspunkt
    • 21 M113 gepanzerte Truppentransporter mit Bewaffnung (Systeme aus Dänemark, Umrüstung durch Deutschland finanziert)
    • Luftverteidigungssystem IRIS-T SLM*
    • Artillerieortungsradar COBRA*
    • 100.000 Erste-Hilfe Kits*
    • 5.032 Panzerabwehrhandwaffen
    • 200 LKW Nutzfahrzeuge*
    • 24 Drohnenabwehrsysteme*
    • 16 Brückenlegepanzer BIBER
    • 3.000 Schuss Artilleriemunition 155 mm
    • 4.000 Schuss Flakpanzermunition
    • 63 Kühlschränke für Sanitätsmaterial
    • 12 (Ukrainische Angaben[33]) oder 18 (deutsche Angaben[31]) Flakpanzer Gepard inklusive Munition*

    * Es handelt sich um eine aus Mitteln der Ertüchtigungsinitiative finanzierte Lieferungen der Industrie. Mit den Lieferungen sind teilweise Instandsetzungsmaßnahmen verbunden oder die Produktion dauert noch an; zudem erfolgen teilweise noch Ausbildungsleistungen[31]

    Bis 18. Juli genehmigte Rüstungslieferungen im Wert von 603.981.343 Euro.[31]

    von Ukraine gekauft/bestellt:

    • 1,83 Milliarden Euro bilaterale Hilfe seit 2014[41][42]
    • ca. 4 Milliarden Euro über die EU in Form von Zuschüssen und Darlehen seit 2014.[41]
    • 240 Millionen Euro über die EU in Form von Darlehen im März 2022.[41]
    • Kredit der KfW über 150 Millionen Euro[43]
    • Bis zu zwei Milliarden Euro Militärhilfe für Waffenkäufe im April 2022[44]
    • Ein mobiles Feldlazarett im Wert von 5,3 Millionen Euro + dazugehörige Einarbeitung von medizinischen Personal im Februar 2022.[45]
    • Logistik von Großspenden und Hilfslieferungen per Bahn in die Ukraine (bis 24. März umfasste dies 10.000 Tonnen Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel (davon 3000 Tonnen Spenden aus Deutschland))[46]
    • 50 KTWs und RTWs[47]
    Estland Estland
    • Stand 8. April 2022 Lieferung von insgesamt 1377 Tonnen hauptsächlich tödliche Militärtechnik im Wert von 222 Millionen Euro im Jahr 2022. Darunter Javelin-Panzerabwehrwaffen, Antipanzerminen, Handfeuerwaffen, Munition, Schutzausrüstung, 13 Fahrzeuge, 50.000 Feldrationen und 9 D-30-Haubitzen.[48][49]
    • Stand 8. April 344 Tonnen nichtmilitärische Hilfslieferungen im Jahr 2022[48]
    • 21 Krankenwagen bis 3. April 2022[50]
    • Insgesamt 24.7 Millionen EUR für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe im Zeitraum 2021–22[51]
    Finnland Finnland
    • 2000 kugelsichere Westen, 2.000 Komposithelme, 100 Tragen und Ausrüstung für zwei medizinische Notfallstationen, angekündigt am 27. Februar 2022.[52]
    • 2500 Sturmgewehre mit 150.000 Patronen, 1.500 Einweg-Panzerabwehrwaffen und 70.000 Feldrationen, angekündigt am 28. Februar 2022.[53]
    • Nicht näher genannte militärische Ausrüstung und Waffen am 24. März 2022.[54]
    Finnlands humanitäre Hilfe für die Ukraine im Zeitraum 2014–2022 beläuft sich auf 86 Millionen Euro.[55]
    Frankreich Frankreich Emmanuel Macron genehmigte:
    • Verteidigungswaffen und Treibstoff, angekündigt am 26. Februar.[56][57] Darunter: Schutzausrüstung, Kraftstoff, Raketen, Munition.[58]
    • ~10 MILAN[59]

    Spätestens im April 2022 überstieg der Gesamtwert der gelieferten Militärgüter 100 Millionen Euro[60]

    300 Millionen Euro, am 25. Februar 2022.[61]
    • 33 Tonnen Notfallausrüstung (Zelte, Medikamente, Lebensmittel) am 1. März geliefert[62][63][62]
    • 2 Flugzeuge mit Medizin[62]
    • 8 Tonnen medizinische Geräte geliefert am 2. März[63]
    • Ende April 2022 insgesamt mehr als 615 Tonnen humanitäre Hilfsgüter[60]
    Griechenland Griechenland
    Indien Indien
    • Medizinische Ausrüstung.[66][67]
    • 100 Zelte, 2500 Decken am 3. März 2022.[68]
    Irland Irland Außenminister Simon Coveney entsendete:
    • Nicht tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 9 Millionen Euro am 27. Februar 2022.[69][70][71]
    Island Island Die isländische Regierung bot an, militärische Ausrüstung anderer Länder in die Ukraine zu transportieren, da Island kein eigenes Militär hat. Ein isländisches Frachtflugzeug von Air Atlanta wurde gechartert und verwendet, um militärische Ausrüstung von Slowenien in die Ukraine zu liefern.[72]
    Israel Israel
    • 100 Tonnen humanitäre Hilfe, darunter 17 Tonnen Medikamente und medizinische Ausrüstung, Wasserreinigungssysteme und Notwasserversorgungssets sowie Tausende von Zelten, Decken, Schlafsäcken und Mänteln.[73]
    • Entsendung eines Teams von 40 Ärzten und Sanitätern an die ukrainisch-moldawische Grenze.[74]
    • 1 Feldkrankenhaus mit 66 Betten in der westukrainischen Stadt Mostyska, das von 60 israelischen medizinischen Mitarbeitern betrieben wird[75]
    Italien Italien Außenminister Luigi Di Maio genehmigte:

    Der Ministerrat verabschiedete ein Gesetz, das es dem Verteidigungsminister – nach Beratung durch das Parlament – erlaubte, der Ukraine am 1. März 2022 militärische Hilfe zu leisten.[79] Die Lieferungen militärischer Ausrüstung bleiben bis dato Verschlusssache. Bekannt gewordene Teile der Lieferungen sind eine nicht offengelegte Anzahl von:

    • Iveco LMV[80]
    • Iveco ACM 80/90 4x4 Schwerlast-Lkws[81]
    • 51 Fiat Fullback 4x4 Pick-up-Trucks[82] (verwendet als Plattform für ATGMs und Luftabwehrraketen)[83]
    • 122mm Mörser mit Munition
    • FIM-92 Stinger Flugabwehrraketen
    • FH155-1 Feldhaubitzen[84]
    • 155mm Artilleriegeschosse
    • MILAN Panzerabwehrraketen
    • Browning M2 schwere Maschinengewehre
    • Beretta MG 42/59 Maschinengewehre
    • Benelli M4 Schrotflinten
    • Weitere militärische Ausrüstung einschließlich: schusssichere Westen, Helme, Minenentschärfroboter, Metalldetektoren, medizinisches Equipment und Lebensmittelrationen[85]
    • 45 Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge[86]
    Japan Japan Fumio Kishida genehmigte:
    • 200 Millionen US-Dollar am 28. Februar 2022.[90][91]
    • 100 Millionen Dollar Spende über die Weltbank.[26]
    Kanada Kanada Justin Trudeau genehmigte:
    • Seit September 2015 im Rahmen der Operation Unifier (verlängert bis Ende März 2025) mehr als 600 Kurse durchgeführt und mehr als 33.000 ukrainische Soldaten ausgebildet.[93][94]
    • Nicht tödliche militärische Ausrüstung am 3. Februar 2022.[95]
    • Tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 7,8 Millionen US-Dollar am 14. Februar 2022.[96][97]
    • 100 Carl Gustaf mit 2.000 Schuss.[98]
    • 25 Millionen US-Dollar an nicht tödlicher militärischer Ausrüstung am 27. Februar 2022.[99]
    • 400.000 Essenspackungen und 1.600 Splitterwesten am 2. März 2022.[100]
    • 4500 M72 LAW, 7.500 Handgranaten, 1 Million US-Dollar für den Kauf von hochauflösenden Satellitenbildern wurden am 3. März 2022 angekündigt.[101]
    • Militärtechnik in Höhe von 50 Millionen US-Dollar, einschließlich in Kanada hergestellter Kameras für Überwachungsdrohnen am 9. März 2022.[102]
    • 39 unbewaffnete gepanzerte Fahrzeuge von General Dynamics für Transporte im Kriegsgebiet[103]
    • Darlehen in Höhe von 120 Millionen US-Dollar an die Regierung der Ukraine, angekündigt am 21. Januar 2022.[104]
    • Zusätzliches Darlehen von bis zu 500 Millionen US-Dollar an die ukrainische Regierung, das am 14. Februar 2022 angekündigt wurde, und Angebot eines Zuschusses für technische Hilfe in Höhe von bis zu 6 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Umsetzung des Darlehens.[104]
    • Die kanadische Regierung wird Spenden von Kanadiern in Höhe von bis zu 10 Millionen US-Dollar als Reaktion auf die am 25. Februar 2022 angekündigte humanitäre Krise in der Ukraine aufstocken.[105]
    • Am 1. März 2022 angekündigte humanitäre Hilfe in Höhe von 100 Millionen US-Dollar zur Deckung des humanitären Bedarfs vor Ort in der Ukraine und den Nachbarländern.[106]
    Kasachstan Kasachstan
    • 1. März 2022[107]: 28,2 Tonnen humanitäre Hilfe, einschließlich Medikamente[108]
    • 28. März: 17,5 Tonnen einschließlich Bettwäsche und Lebensmittel[108]
    Kolumbien Kolumbien Am 24. März kündigte der kolumbianische Präsident Ivan Duque eine an ukrainische Flüchtlinge gerichtete Spende an, die über den Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen geleitet wird.[109]
    Kroatien Kroatien Verteidigungsminister Mario Banožić entsendete:

    tödliche Militärausrüstung im Wert von 124 Millionen Kuna (16,5 Millionen Euro), darunter Infanteriewaffen und Schutzausrüstung.[110][111]

    Am 17. März 2022 spendete die Kroatische Ärztekammer (HLK) 300.000 Kroatische Kuna an humanitärer Hilfe, um medizinische Produkte und Ausrüstung für die ukrainischen Ärzte zu kaufen.[112]
    Lettland Lettland Stand 6. April Lieferung von militärischer Ausrüstung in Höhe von über 200 Millionen Euro,[113] darunter:
    • Das Verteidigungsministerium lieferte am 23. Februar 2022 Stinger-Flugabwehr-Raketensysteme[114]
    • Die lettischen nationalen Streitkräfte spendeten am 26. Februar 2022 30 LKW-Ladungen mit individueller Ausrüstung und Zubehör (darunter Kampfhelme, getrocknete Lebensmittel, medizinische Geräte und Medikamente).[115]
    • Das Verteidigungsministerium hat am 3. März 2022 90 Drohnen geliefert, die von lettischen Unternehmen an die Streitkräfte der Ukraine gespendet wurden.[116]
    • Der Stadtrat von Riga genehmigte am 25. Februar 2022 eine Hilfe in Höhe von 500.000 Euro für die Ukraine.[117]
    • Die lettische Regierung genehmigte am 26. Februar 2022 eine Hilfe in Höhe von 1,2 Millionen Euro für die Streitkräfte der Ukraine.[118]
    Litauen Litauen
    • militärische Ausbildung, medizinische Unterstützung, nicht tödliche militärische Ausrüstung (Wärme- und Nachtsichtgeräte, Helme, kugelsichere Westen, SAR-Ausrüstung usw.) sowie leichte Waffen und Munition seit dem Jahr 2014.[119][120][121][122]
    • Stinger-Flugabwehr-Raketensysteme am 13. Februar 2022.[123]
    • Am 23. März 2022 wurden weitere 10 Millionen Euro Militärhilfe und kontinuierliche Unterstützung vereinbart.[124]
    • Am 28. Februar 2022 wurden 4 Millionen Euro an medizinischer Hilfe angekündigt.[125]
    Luxemburg Luxemburg
    • 100 NLAW-Panzerabwehrwaffen, Jeeps und 15 Militärzelte wurden am 28. Februar 2022 angekündigt.[126]
    Malta Malta
    • Die maltesische Regierung schickte 6 Container mit Medikamenten und medizinischer Ausrüstung im Wert von über 1,15 Millionen Euro in die Ukraine[127]
    Neuseeland Neuseeland
    • Am 21. März 2022 angekündigte Zusage von 5 Millionen NZD für den Kauf nicht tödlicher militärischer Ausrüstung durch die NATO.[128]
    • Spende überschüssiger NZDF-Ausrüstung: 473 Helme, 1066 kugelsichere Westen, 571 Tarnwesten[128]
    • Erste Zusage von 2 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen vor Ort und zur Deckung von Grundbedürfnissen wie Lebensmitteln und Hygieneartikeln.[129]
    Niederlande Niederlande Liesje Schreinemacher, Wopke Hoekstra und Kajsa Ollongren genehmigten am 18. und 27. Februar 2022 Militärhilfe für die Ukraine im Gesamtwert von 7,4 Millionen Euro:[130][131]
    • 3000 Kampfhelme, 2000 Flak-Jacken, 30 Handminensuchgeräte und 2 ferngesteuerte Unterwasserfahrzeuge.
    • 5 AN/TPQ-36 Firefinder-Radare, 2 Thales Squire-Radare.
    • 10 Barrett M82 und 90 Accuracy International AX Scharfschützengewehre mit 30.000 Schuss Munition.
    • 140 Millionen Dollar Kredit über die Weltbank (finanziert von Schweden und den Niederlanden)[26]
    Nordmazedonien Nordmazedonien
    • etwa 30 T-72 Kampfpanzer [135]
    Norwegen Norwegen Norwegen brach mit der 60 Jahre andauernden Politik, keine Waffen in Kriegsgebiete zu senden:[136]
    • 5000 Helme, 1.500 schusssichere Westen und 1.000 Gasmasken.[137]
    • 2000 Schlafsäcke, 10.000 Isomatten und 15.000 Feldrationen.[138]
    • 2 Lieferungen mit jeweils 2000 M72 LAW[136][139][140]
    • 100 Mistral-Luftabwehrraketen.[141]
    Jonas Gahr Støre genehmigte:
    • 2 Milliarden Kronen (200 Millionen Euro) an humanitärer Hilfe, am 27. Februar 2022.[142]
    • 40.000 Liter bzw. 40 Tonnen Milch[143]
    Osterreich Österreich Karl Nehammer genehmigte:
    • 10.000 Helme, Splitterschutzwesten und mehr als 100.000 Liter Treibstoff.[144][145][146]
    • 50.000 Liter Handdesinfektionsmittel, 9.000 Liter Flächendesinfektionsmittel, 50.000 Stück Schutzbrillen, 50.000 Stück MNS-Masken, 20.000 Stück Handschuhe, fünf Stromgeneratoren, 700 Schlafsäcke und Liegematten, 28 IBC-Wasser-Container mit einem jeweiligen Fassungsvermögen von 1.000 Litern[147]
    • Neun Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge[148]
    • Zehn voll ausgestattete Krankenwägen[149]
    • 900 Tonnen Hilfsgüter. Neben dem oben genannten sind dabei auch Lebensmittel, Hygieneartikel und Verbandsmaterial. Außerdem 5500 Pakete der Caritas mit Sachspenden von Österreichern darunter Lebensmittel, Babynahrung, Waschpulver und Damenhygieneartikel [150]
    Pakistan Pakistan
    • 15 Tonnen humanitäre Hilfe, darunter Notfallmedikamente, Medizintechnik, Winterbettwäsche und Lebensmittel, geliefert am 15. März 2022.[151][152]
    Polen Polen
    • Nicht bekannt gegebene Menge an tragbaren Einmann-Flugabwehr-Lenkwaffen des Typs PPZR Piorun sowie FlyEye-Drohnen am 24. Februar 2022.[153][154]
    • 42.000 Helme des Typs Hełm WITU wz. 2005.[155]
    • 3000 kugelsichere Westen.
    • 1770 Schuss[156] 152 mm, 125 mm, 122 mm Munition.
    • 30.000 Schuss[156] 23mm ZU-23 Munition.
    • Unbekannte Menge an 73mm BWP1 und SPG-9 Munition.
    • 100[156] 60mm Mörser des Typs LMP-2017[157] mit 1500 Schuss.[156]
    • Granatenwerfer des Typs Granatnik RGP-40.[157]
    • Abwicklung der Logistik im Zuge der Waffenlieferungen aus der EU an die Ukraine.

    Stand 23. April Rüstungsgüter im Wert von sieben Milliarden Zloty (umgerechnet 1,5 Milliarden Euro) geliefert.[158]

    • 270 modernisierte T-72-Panzer bis Juni 2022 geliefert.[159]
    Portugal Portugal Marcelo Rebelo de Sousa genehmigte:
    • Stand 6. April: Lieferung von 60 bis 70 Tonnen militärische Ausrüstung (darunter H&K G3)[163][164][165]
    Rumänien Rumänien Klaus Iohannis genehmigte:
    • Nicht tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 3 Millionen Euro (3,3 Millionen US-Dollar) am 28. Februar 2022.[166][57]
      • 2000 Helme.[167]
      • 2000 Schutzwesten.[167]
      • Treibstoff, Munition, Lebensmittel, Wasser und Medikamente.[166]
    Rumänien bot an, Verwundete in seinen 11 Militärkrankenhäusern zu behandeln.[167]
    Schweden Schweden Militärhilfe für die Ukraine, die am 28. Februar vom Reichstag genehmigt wurde:[168]
    • 500 Millionen Schwedische Kronen (52,9 Millionen US-Dollar), am 28. Februar 2022.[169]
    • 5000 leichte Panzerabwehrwaffen AT4, am 28. Februar 2022.[170]
    • 5000 M90-Helme, am 28. Februar 2022.[170]
    • 5000 schusssichere Westen Modell 18, am 28.02.2022.[170]
    • 135.000 Feldrationen, am 28.02.2022.[170]
    • 367 kugelsichere Jacken, 94 kugelsichere Helme, 62 Ferngläser, fünf Drohnen sowie 3400 Teile Schutzkleidung, bekanntgegeben am 11. März.[171]
    • 5.000 zusätzliche AT4-Panzerabwehrwaffen sowie Ausrüstung zur Minenräumung wurden am 23. März 2022 zugesagt[172]
    • 140 Millionen Dollar Kredit über die Weltbank (finanziert von Schweden und den Niederlanden)[26]
    27. Februar 2022 100 Millionen Schwedische Kronen (SEK) für humanitäre Hilfe in der Ukraine, verteilt wie folgt:[173][174]
    • 50 Millionen SEK für das UN-Flüchtlingshilfswerk.
    • 30 Millionen SEK für den humanitären Länderfonds.
    • 20 Millionen SEK für das Internationale Rote Kreuz.
    Schweiz Schweiz
    • Die Schweiz lieferte im Rahmen der Zusammenarbeit der DEZA von April 2015 bis Oktober 2016 2000 Tonnen Chemikalien für die Wasseraufbereitung und medizinische Güter. Auch 3500 Tonnen Quarzsand für die Wasseraufbereitung in Donezk wurden geliefert. All dies ohne das Eingehen auf die Forderungen der Machthaber auf eine Registrierung der Hilfe: Die Schweiz traf per Handschlag Vereinbarungen direkt mit den Betroffenen. „Wir haben keine Papiere, weil wir gar keine haben dürfen.“[175]
    • Rund 35 Tonnen Nothilfe, darunter medizinische Ausrüstung und Zelte, die aus der Schweiz für die Opfer des Krieges in der Ukraine geschickt wurden, sind am 7. März 2022 in der Hauptstadt Kiew eingetroffen.[176][177]
    • Die Schweizer Bevölkerung spendete alleine über die Glückskette in den ersten 10 Tagen 30 Millionen Franken[178] und innert der ersten 4 Monate des Krieges 124 Millionen Franken für die ukrainischen Flüchtlinge innerhalb und ausserhalb der Ukraine.[179]
    • Rund 100 Millionen Franken beträgt die Schweizer humanitäre Hilfe für die Ukraine und für ukrainische Flüchtlinge in Nachbarländer (Stand: 10. August 2022). Im August lieferte die Schweiz 100 Tonnen an Hilfsgüter, namentlich medizinische und sanitäre Ausrüstungen. Insgesamgt lieferte die Schweiz 3'500 Tonnen Hilfsgüter in die Ukraine und in Nachbarländer.[180]
    Slowakei Slowakei
    • 10 Millionen Liter Benzin.
    • 2,6 Millionen Liter Kerosin für Flugzeuge.
    • 12.000 Schuss 120-mm-Munition
    • 486 Luftverteidigungssysteme, 100 Luftverteidigungswerfer und Panzerabwehrraketen im Gesamtwert von 4,5 Millionen Euro[181]
    • S-300 Flugabwehrraketensysteme im April 2022[182]
    • MiG-29-Kampfflugzeuge Ende April 2022 angekündigt[183]
    Slowenien Slowenien Automatische Gewehre, Munition, Helme und 30 BVP M-80A.[184] Die slowenische Regierung überwies für ukrainische Flüchtlinge 100.000 Euro an das IKRK.[185] Slowenien schickte 200 Schlafsäcke, 200 Paar Gummistiefel, zehn Dieselgeneratoren, 250.000 Latexhandschuhe, 250.000 Nitrylhandschuhe und 600.000 Gesichtsmasken in die Ukraine.[186]


    Slowenien liefert der Ukraine 30 bis 40 T-72-Panzer und soll als Ersatz später Panzer aus deutscher Produktion erhalten.[187]

    Spanien Spanien
    • 1370 Panzerabwehr-Granatwerfer, eine nicht näher bezeichnete Anzahl leichter Maschinengewehre und 700.000 Patronen am 2. März 2022.[188]
    • 20 Tonnen humanitäre Hilfe im Wert von mehr als 150.000 € am 27. Februar 2022.[189][190][57]
    • 54 Paletten bzw. 83 Kubikmeter an medizinischer Ausrüstung[191]
    Korea Sud Südkorea
    • Eine nicht genannte Menge an Uniformen und persönliche militärische Ausrüstung (die ursprünglich für das afghanische Militär vorgesehen war).[192][193][194]
    • Die bilaterale ODA soll erhöht werden, indem die Ukraine für die Jahre 2021–2025 zum wichtigsten „Priority Cooperation Country“ erklärt wird.[192][193]
    • Ungenannte finanzielle Hilfe im März 2022[195][196]
    • 10 Millionen US-Dollar[197] umfassende humanitäre Hilfe bzw. 40 Tonnen medizinische Ausrüstung.[195][196]
    • Ankündigung von Plänen zur Eröffnung eines neuen südkoreanischen Entwicklungshilfebüros (KOICA) in der Ukraine.[192]
    • Marktfreigabe eines Teils des Erdöls, das Korea als Teil seiner strategischen Reserve hält, sowie Weiterverkauf von LNG an Europa als Teil der „internationalen Bemühungen, der Ukraine zu helfen“.[198][199][192]
    Taiwan Taiwan
    Thailand Thailand 2 Millionen Baht (~ 60.000 US-Dollar)[202]
    Tschechien Tschechien Die Regierung der Tschechischen Republik hat am 25. Februar 2022 humanitäre Hilfe genehmigt, darunter:[215][216]
    • 1,5 Milliarden Kronen (66 Millionen US-Dollar), um Flüchtlinge mit Unterkünften, Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu versorgen.
    • 300 Millionen Kronen (13,2 Millionen US-Dollar) für humanitäre Hilfe für Zivilisten in der Ukraine.
    Turkei Türkei Unbestimmte Anzahl an Decken, Zelten, Schlafsäcken, Reinigungs- und Hygienematerial sowie fünf Spezialisten, eine mobile Küche und ein Katastrophenschutzfahrzeug.[218]
    Ungarn Ungarn
    • 28 Tonnen Lebensmittel und 100.000 Liter Fahrzeugkraftstoff am 28. Februar 2022.[219]
    Usbekistan Usbekistan
    • 28 Tonnen medizinische Hilfsgüter, darunter Medikamente, in die Ukraine[220]
    Vatikanstadt Vatikanstadt Papst Franziskus spendete Anfang März 2022 über die Apostolische Almosenverwaltung medizinische Hilfsgüter, darunter Spritzen, Pflaster und Desinfektionsmittel aus der vatikanischen Apotheke.[221]
    Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
    • Ausbildung von 22.000 ukrainischen Soldaten seit 2015 im Rahmen von Operation Orbital.[222]
    • 3615 NLAW (Stand 9. März 2022).[223]
    • Verkauf von zwei Minenjägern der Sandown-Klasse.[224]
    • Vereinbarung über 1,7 Milliarden £ zur Unterstützung des Erwerbs von acht Flugkörpern und einer Fregatte.[225]
    • Einsatz eines Boeing RC-135-Überwachungsflugzeugs, um Informationen über Größe und Position der russischen Streitkräfte zu liefern.[226]
    • Geheime weitere Militärhilfe am 28. Februar 2022.[227]
    • ISTAR (Intelligence, Surveillance, Target Acquisition, and Reconnaissance)-Unterstützung, sowohl eigenständig als auch in Partnerschaft mit den USA.[228]
    • Luftabwehr-Raketen vom Typ Starstreak, 800 Panzerabwehrwaffen und lenkbare Präzisionsmunition (im Wert von etwa 100 Millionen Pfund)[229]
    • Anti-Schiffsraketensysteme und 120 gepanzerte Fahrzeuge[230][231] der Typen Mastiff/Wolfhound (Cougar (MRAP)) und Husky sowie dazugehörige Ausbildung.[232]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 1.3 Milliarden Pfund am 6. Mai 2022 bekanntgegeben.[233]
    • Ab Juli 2022 startende 120-Tage-Militärausbildung an 10.000 Ukrainern. Das Ausbildungsprogramm ist langfristig angesetzt und findet vierteljährlich statt.[234]
    • 100 Millionen US-Dollar.[235]
    • 134 Millionen Dollar Spende über die Weltbank (finanziert von Großbritannien, Dänemark und anderen Ländern)[26]
    • Erhöhung der Darlehensgarantien bei der Weltbank auf 730 Mio. £ (1 Mrd. US-Dollar) im April 2022[236]
    • Am 23. Februar 2022 wurden 100 Millionen Pfund an humanitärer Hilfe angekündigt.[237]
    • Zusätzliche humanitäre Hilfe in Höhe von 40 Millionen Pfund, angekündigt am 27. Februar 2022.[238]
    • Zusätzliche 80 Millionen £ an Hilfe zur Unterstützung der Ukraine bei der Bewältigung der humanitären Krise am 1. März 2022.[239]
    • 4 Millionen £ an humanitärer Hilfe für die Ukraine am 28. Februar 2022.[240]
    • 4 Millionen £ kombiniertes Paket aus finanzieller und humanitärer Hilfe, angekündigt am 1. März 2022.[241]
    • 360.000 £ an humanitärer Hilfe, angekündigt am 2. März 2022 (von Jersey gespendet).[242]
    • Start eines Programms, über das sich britische Privathaushalte melden können, die Ukrainische Flüchtlinge für eine Mindestdauer von sechs Monaten aufnehmen wollen. Mehr als 89.000 Haushalte meldeten sich innerhalb des ersten Tages.[243]
    • 14. März: 500 Generatoren[244]
    Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Barack Obama genehmigte:
    • 300.000 Verpflegungsrationen (MRE) für die ukrainischen Streitkräfte ab Ende März 2014.[245]
    • nicht-tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 5 Millionen Dollar am 4. Juni 2014.[246][247][248]
    • nicht-tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 75 Millionen Dollar am 11. März 2015.[249][250][251]

    Donald Trump genehmigte:

    • militärische Ausrüstung im Wert von 250 Millionen Dollar am 12. Sep 2019.[252][253][254]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 250 Millionen Dollar im Juni 2020.[255][256]

    Joe Biden genehmigte:

    • 90 Tonnen (unter anderem tödliche) Militärtechnik am 22. Jan 2021.[257][258]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 125 Millionen Dollar am 1. März 2021.[259][260]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 150 Millionen Dollar am 11. Jun. 2021.[261][262]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 60 Millionen Dollar am 1. Sep 2021.[263][264][265]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 350 Millionen Dollar am 25. Febr. 2022.[266][267][268]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 200 Millionen Dollar am 12. März 2022.[269]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 800 Millionen Dollar am 16. März 2022.[270]
      • darunter: 1000 Javelin, 1000 leichte Schusswaffen, 6000 AT4, 800 Stinger, 100 Switchblade-Drohnen, 100 Granatwerfer, 5000 Scharfschützengewehre, 1000 Pistolen, 400 Maschinengewehre, 400 Shotguns, über 20 Millionen Schuss (Kleinwaffenmunition, Granatwerfergeschosse und Mörsergranaten), schusssichere Westen und 25.000 Helme[271]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 800 Millionen Dollar am 14. April 2022, darunter: 18 Haubitzen Kaliber 155 mm (mit 40.000 Granaten[272]), 11 Mi-17 Hubschrauber, 200 gepanzerte Mannschaftstransportwagen Typ M113, 100 Humvees, 300 Switchblade-Drohnen, 500-Javelin-Panzerabwehrwaffen sowie tausende weitere panzerbrechende Waffen, C-4-Sprengstoff, ABC-Schutzausrüstung, unbestimmte Zahl autonomer Schiffe, 30.000 Westen und 30.000 Helme, zehn Radarsysteme zu Artillerieaufklärung, zwei Systeme zur Luftaufklärung.[273]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 800 Millionen Dollar am 21. April 2022, darunter 121 Kampfdrohnen (Typ: Phoenix Ghost) und 72 M777-Haubitzen und 144.000 Schuss Munition.[274][275][276]
    • Weitere 700 Millionen Militärhilfe für die Ukraine und verbündete Staaten am 25. April 2022 angekündigt. Davon werden 322 Millionen direkt der Ukraine bereitgestellt.[277]
    • (unter anderem tödliche) Militärtechnik im Wert von 150 Millionen Dollar am 6. Mai angekündigt.[278]
    Obama:

    Trump:

    Biden:

    • 200 Millionen US-Dollar am 19. Januar 2022.[285][286][287]
    • 13,6 Milliarden US-Dollar für humanitäre und militärische Ausgaben im März 2022 beschlossen[288]
    • 500 Millionen Dollar am 21. April 2022[275]
    Obama:
    • 23 Millionen US-Dollar an humanitärer Hilfe am 21. November 2014.[289][290][291]

    Biden:

    • 1 Milliarde US-Dollar an Lebensmitteln, Medikamenten, Wasser und anderen Hilfsgütern am 24. März 2022[292]
    Zypern Republik Zypern 14 Container mit medizinischer Ausrüstung, Lebensmitteln und Katastrophenschutzmaterial verließen den Hafen von Limassol am 8. März 2022.[293]

    Von Internationalen Organisationen geleistete Hilfe (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Internationale Organisation geleistete Hilfe
    Vereinte Nationen
    Europaische Union EU
    • Etwa 17 Milliarden Euro in Form von Zuschüssen und Darlehen seit 2014.[41]
    • 1,2 Milliarden Euro Darlehen, genehmigt am 16. Februar 2022.[296]
    • Waffen im Wert von 450 Millionen Euro, angekündigt am 27. Februar 2022.[297]
    • Nicht tödliche militärische Ausrüstung im Wert von 50 Millionen Euro, angekündigt am 27. Februar 2022.[298]
    • 500 Millionen Euro an humanitärer Hilfe, angekündigt am 1. März 2022.[299]
    • Bereitstellung von Satellitenaufklärung, insbesondere durch das Satellitenzentrum der Europäischen Union.[300]
    • Über die EU wurden im März 2022 insgesamt 10.000 freie Betten von Krankenhäusern aus allen EU-Staaten für Ukrainer gemeldet und erste Kriegsverletzte aus der Ukraine in Krankenhäuser von EU-Staaten transportiert.[301]
    • 500 Millionen Euro zur Ausgabe für (unter anderem tödliche) Militärtechnik, Treibstoff und medizinische Ausrüstung am 24. März.[302]
    • 500 Millionen Euro zur Ausgabe für (unter anderem tödliche) Militärtechnik am 13. April 2022.[273]
    • 500 Millionen Euro zur Ausgabe für (unter anderem tödliche) Militärtechnik, angekündigt am 13. Mai 2022.[303]
    Weltbank
    • 350 Millionen Dollar Kredit[26]
    • 140 Millionen Dollar Kredit (finanziert von Schweden und den Niederlanden)[26]
    • 134 Millionen Dollar Spende (finanziert von Großbritannien, Dänemark und anderen Ländern)[26]
    • 100 Millionen Dollar Spende (finanziert von Japan).[26]
    Internationaler Währungsfonds

    Von Unternehmen geleistete Hilfe (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Unternehmen Beschreibung Datum der Hilfeleistung
    Microsoft Bereitstellung von Patches gegen eine gezielte Wiper-Malware, die gegen ukrainische Behörden eingesetzt wurde.[305] 23. Februar 2022
    FTX Bereitstellung des Gegenwerts von 25 $ in FTX-Kryptowährung für jeden ukrainischen Bürger.[306][307] 24. Februar 2022
    Google Bereitstellung von gespendeten Anzeigen in Höhe von 2 Millionen US-Dollar, um den Betroffenen bei der Suche nach Ressourcen zu helfen.[308][307] 25. Februar 2022
    KFC Öffnung der Küchen, um Essen für Bedürftige zuzubereiten, insbesondere für das Militär und Krankenhäuser.[309] 26. Februar 2022
    McDonald’s Lebensmittelspenden an die Gemeindeverwaltungen.[309] 27. Februar 2022
    Binance Spendete 10 Millionen Dollar[310] und 2,5 Millionen Dollar als zweckgebundene Spenden an UNICEF.[311]
    Airbnb
    • Kostenlose kurzfristige Unterbringung von bis zu 100.000 ukrainischen Flüchtlingen.[312]
    • Verzicht auf Gebühren für ukrainische Airbnb-Gastgeber, damit ausländische Spender Mietwohnungen buchen können, um darüber Geld zu senden.[313][307]
    28. Februar 2022
    SpaceX Aktivierte Starlink über der Ukraine und schickte einen LKW mit Uplink-Terminals.[314][307] 28. Februar 2022
    Lego 110 Millionen Dänische Kronen für humanitäre Hilfe über Rotes Kreuz, Save the Children und UNICEF.[315] 1. März 2022
    Snap 15 Millionen Dollar an humanitärer Hilfe zugesagt.[316] 1. März 2022
    Amazon Zugesagte Hilfe in Höhe von 10 Millionen US-Dollar; Nutzung seiner Logistikkapazitäten für Lieferungen und Cybersicherheitsexpertise.[316] 2. März 2022
    Kakao Bereitstellung von Klay-Kryptowährung im Wert von ₩4,2 Milliarden (ca. 3,65 Millionen US-Dollar) für UNICEF. Darüber hinaus haben verschiedene Spendenaktionen bis zum 5. März 430 Millionen Pfund Sterling (ca. 374.000 US-Dollar) gesammelt.[317] 2 ~ 5. März 2022
    Wizz Air Bereitstellung von 100.000 kostenlosen Flugtickets für Flüchtlinge für Kurzstreckenflüge aus Polen, der Slowakei, Ungarn und Rumänien im März 2022.[318] 2. März 2022
    Netflix Netflix-Mitbegründer Reed Hastings gab eine Spende von 1 Million US-Dollar an Razom, eine ukrainische NGO, bekannt.[319]
    SK Group 1,2 Mrd. (ca. 1 Mio. US-Dollar).[320]

    3. März 2022

    Meta Platforms 15 Millionen US-Dollar.[321] 3. März 2022
    Pearl Abyss Bereitstellung von Mitteln für medizinische Nothilfe in Höhe von ₩ 100 Millionen (ca. 87.000 USD).[322] 3. März 2022
    AMMO, Inc. Hat zugesagt, 1 Million Schuss Munition im Wert von rund 700.000 US-Dollar an die Ukraine zu spenden.[323] 4. März 2022
    KTB Financial Group Die südkoreanische KTB Financial Group überwies der UNHCR 113.000 US-Dollar.[324]

    4. März 2022

    Medi-Tox Stellte der ukrainischen Botschaft in Seoul 100 Millionen Sterling (ca. 87.000 US-Dollar) zur Verfügung. Darüber hinaus spendeten sie kostenlos biopharmazeutische Produkte im Wert von 200 Millionen Sterling (ca. 174.000 US-Dollar) an das ukrainische Unternehmen EMET.[324] 4. März 2022
    Polkadot und VeChain Die Entwickler von Polkadot und VeChain spendeten 13 bis 37 Millionen US-Dollar in Form von Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Tether und weiteren.[325] 4. März 2022
    Samsung Electronics Bereitstellung von 5 Millionen US-Dollar für das Ukrainische Rote Kreuz und andere Wohltätigkeitsorganisationen, zusätzlich zur Lieferung von Haushaltselektronik und Haushaltsgeräten im Wert von einer Million US-Dollar an die Menschen in der Ukraine. Unabhängig davon wird eine private Spendenaktion von Mitarbeitern von Samsung Electronics zusätzliche Mittel spenden.[326] 5. März 2022
    Grammarly Die in der Ukraine gegründete Grammarly erklärte, alle seit 2014 in Russland und Belarus erzielten Gewinne zu spenden. Sie plant die Einrichtung eines Fonds in Höhe von 5 Millionen US-Dollar zusätzlich zu den bereits gespendeten eine Million US-Dollar an humanitäre Gemeinschaften in der Ukraine.[327]

    Sonstige geleistete Hilfe seit der Invasion im Februar 2022[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    • Weltweit haben Personen tausende Airbnb-Unterkünfte, ohne sie wirklich zu nutzen, in der Ukraine gebucht, um Geld direkt an Ukrainer zu senden.[328]
    • Unter anderem über die drei Spendenkampagnen Aktion Deutschland Hilft, Bündnis Entwicklung Hilft und das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe wurden seit Beginn des russischen Überfalls (mit Stand Ende April 2022) nach einer Erhebung des Erhebung des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen 752 Millionen Euro gespendet.[329]
    • Über eine Spendenkampagne in den Niederlanden wurden mit Stand 18. März 150 Millionen Euro eingesammelt.[330]
    • Über eine Spendenkampagne in Japan wurden umgerechnet 17 Millionen US-Dollar eingesammelt.[331]
      • Rakuten-Gründer Hiroshi Mikitani versprach, am 27. Februar 1 Milliarde Yen (8,7 Millionen US-Dollar) für humanitäre Opfer in der Ukraine zu spenden.[332]
    • Südkoreaner spendeten 1 Milliarde (etwa 870.000 US-Dollar) in zwei Tagen an die ukrainische Botschaft.[333]
    • Mila Kunis und ihr Mann Ashton Kutcher spendeten drei Millionen US-Dollar und begannen eine Spendenkampagne auf GoFundMe, mit der sie (Stand 23. März) mehr als 32 Millionen US-Dollar (an Airbnb und Flexport.org gerichtete, für ukrainische Flüchtlinge gedachte) Spenden einsammelten.[334][335]
    • Nachdem vom ukrainischen Sänger Andrii Khlyvniuk, der seine Tournee in den USA abbrach, um sich der Volksverteidigung anzuschließen, der Gesang Oi u luzi chervona kalyna aufgenommen worden war, erstellte der Musikproduzent David Scott (Künstlername: The Kiffness) einen Remix und gab bekannt, dass alle Verkaufserlöse aus dem Lied an das ukrainische Militär gingen.[336]
    • Mit Stand zum 1. März 2022 haben Personen weltweit mit verschiedenen Währungen einen nicht veröffentlichten Geldbetrag auf Spendenkonten der Nationalbank der Ukraine[337] sowie über 21 Millionen US-Dollar in Kryptowährung geleistet.[338][339]
    • Der CEO von Bunq, Ali Niknam, erklärte, einen spezialisierten Fonds einzurichten, um ukrainische Flüchtlinge dabei zu unterstützen, mit einem hochqualifizierten Migrantenvisum in die Niederlande zu gelangen.[340]
    • Im Vereinigten Königreich startete das Disasters Emergency Committee, eine Dachorganisation von 15 britischen Wohltätigkeitsorganisationen, am 4. März 2022 einen öffentlichen Aufruf zur humanitären Hilfe für die Ukraine. Es sammelte am ersten Tag umgerechnet 72.5 Millionen US-Dollar ein.[341] Bis zum 17. März wurden 200 Millionen GBP gespendet.[342]
    • An das UNHCR wurden bis zum 14. März private Gelder in Höhe von mehr als 200 Millionen US-Dollar gespendet.[243]
    • Im März 2022 wurde unter dem Dach der gemeinnützigen Organisation Europäische Donau-Akademie mit der Ukraine Air Rescue eine spendenfinanzierte Luftbrücke geschaffen, an der sich über 100 Piloten beteiligen.[343]
    • Vector Aufklärungsdrohnen finanziert durch ukrainische Millionäre[344][345]
    • Eine von Polen und Schweden organisierte internationale Geberkonferenz für humanitäre Hilfe in der Ukraine, die am 5. Mai 2022 in Warschau abgehalten wurde, brachte Zusagen für 6,5 Milliarden Dollar ein.[346]

    Kontroverse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Nach einer Analyse des Kiel Institut für Weltwirtschaft (IfW) haben einige westlichen Länder „mehr getan, um die Kriegsfolgen im eigenen Land abzufedern, als die Ukraine zu unterstützen“. So sei laut dem Forschungsdirektor am IfW, Christoph Trebesch, „in Ländern wie Frankreich, Deutschland oder Österreich“ „viel, viel mehr Geld in nationale Programme etwa für Spritpreissenkung und neue Energiesubventionen geflossen“.[347]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Albania Sent Military Equipment to Ukraine. In: Exit - Explaining Albania. 17. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    2. Ucrania negocia con Argentina el envío de un avión con ayuda humanitaria. In: Info Bae. 6. März 2022. Archiviert vom Original am 6. März 2022. Abgerufen am 6. März 2022.
    3. Ucrania negocia con Argentina el envío de un avión con ayuda humanitaria. In: Cronista. 4. März 2022. Archiviert vom Original am 6. März 2022. Abgerufen am 6. März 2022.
    4. Larreta y Beliz negocian el envío de ayuda humanitaria a Ucrania. 4. März 2022. Archiviert vom Original am 4. März 2022. Abgerufen am 6. März 2022.
    5. Heydar Isayev: Azerbaijan tries to balance between Ukraine and Russia | Eurasianet (en) In: Eurasianet. 28. Februar 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    6. SOCAR gas stations instructed to provide free fuel for ambulances, Emergency Service - Zelensky following conversation with Aliyev (en) In: Interfax-Ukraine. 26. Februar 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    7. Australia tilbyr militærhjelp. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    8. Live updates: US official: Belarus may join Ukraine invasion. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    9. Australia tilbyr militærhjelp (no) In: NRK. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    10. Live updates: US official: Belarus may join Ukraine invasion. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    11. Australia sender raketter til Ukraina (no) In: NRK. 1. März 2022. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    12. a b c 'We haven't set a limit on this': Scott Morrison announces visas for Ukrainians. In: ABC News. 20. März 2022 (net.au [abgerufen am 8. April 2022]).
    13. Australia promises more aid to Ukraine just hours after ramping up sanctions against Russia. In: ABC News. 31. März 2022 (net.au [abgerufen am 8. April 2022]).
    14. Till Fähnders, Singapur: Russischer Angriffskrieg: Australien liefert der Ukraine „Bushmaster“. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 8. April 2022]).
    15. Le Soir, 2022-02-27, La Belgique fournit des armes supplémentaires à l’Ukraine et ferme son espace aérien à tous les avions russes, https://www.lesoir.be/426832/article/2022-02-27/la-belgique-fournit-des-armes-supplementaires-lukraine-et-ferme-son-espace
    16. Reuters: Belgium says to deploy 300 troops in Romania, send machine guns to Ukraine (en). In: Reuters, 26. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022. 
    17. a b Belgium prepares 2nd weapons shipment to Ukraine (en). In: VRT, 27. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    18. Reuters: Belgium to send machine guns and grenade launches to help Ukraine, Zelenskiy says (en). In: Reuters, 27. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    19. Avião da FAB sai de Brasília, nesta segunda-feira, para levar 11,6 toneladas de ajuda humanitária à Ucrânia. Abgerufen am 8. April 2022 (brasilianisches Portugiesisch).
    20. Gobierno de Chile solidariza con Ucrania y anuncia donación de ayuda humanitaria. In: minrel.gob.cl/. Abgerufen am 8. April 2022.
    21. Krasen Nikolov: Bulgarian government row over military aid to Ukraine (en-GB) In: www.euractiv.com. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    22. Russland-Ukraine-News am Mittwoch: Russische Flugzeuge können in Großbritannien festgesetzt werden. In: Der Spiegel. 9. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 9. März 2022]).
    23. Regeringen sender 2000 skudsikre veste til Ukraine (da). In: TV2, 26. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    24. Danmark sender våben til Ukraine: Vi ser en enestående heroisk indsats fra ukrainerne, og vi ønsker at hjælpe (da). In: DR, 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022. 
    25. Danmark sender panserværnsvåben til Ukraine - alle spilleregler er ændret, siger Mette Frederiksen (da). In: TV2, 27. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    26. a b c d e f g h i Russland-Ukraine-News am Dienstag: Fluchtkorridor aus Sumy wird geöffnet. In: Der Spiegel. 8. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 8. März 2022]).
    27. Danmark sender humanitær hjælp og mobilt hospital til Ukraine (da). In: DR, 26. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    28. Danmark sender 150 millioner til Ukraine (da). In: avisen.dk, 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022. 
    29. Danmark donerer behandling mod stivkrampe til Ukraine (da). In: DR, 3. März 2022. 
    30. Konflikt in der Ostukraine: Bundesregierung erlaubt Lieferung von Schutzwesten an die Ukraine. In: FAZ.NET. 3. September 2014, ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 10. April 2022]).
    31. a b c d Militärische Unterstützungsleistungen für die Ukraine | Bundesregierung. 21. Juli 2022, abgerufen am 26. Juli 2022.
    32. tagesschau.de: Lambrecht: Deutschland hat Ukraine Mehrfachraketenwerfer geliefert. Abgerufen am 26. Juli 2022.
    33. tagesschau.de: Ukraine: Kiew erhält die ersten drei Gepard-Panzer. Abgerufen am 26. Juli 2022.
    34. Ukraine-Krieg: Deutschland liefert weitere Waffen an die Ukraine - die News. In: Der Spiegel. 17. Mai 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 17. Mai 2022]).
    35. Diese Panzerfäuste liefert Deutschland jetzt in die Ukraine. Abgerufen am 14. April 2022.
    36. tagesschau.de: Ukraine-Liveblog: ++ Selenskyj: Wollen alle Städte zurückerobern ++. Abgerufen am 26. Juni 2022.
    37. Späh-Drohnen aus Bayern für ukrainische Armee. 22. April 2022, abgerufen am 18. Mai 2022.
    38. Plötzlich sind neue deutsche Drohnen an der Front. Abgerufen am 18. Mai 2022.
    39. n-tv NACHRICHTEN: Bayerische Firma liefert Drohnen an die Ukraine. Abgerufen am 18. Mai 2022.
    40. tagesschau.de: Ukraine: Berlin genehmigt Panzerhaubitzen für Ukraine. Abgerufen am 27. Juli 2022.
    41. a b c d Wie Deutschland die Ukraine unterstützt. Abgerufen am 8. März 2022.
    42. Rotwand: BRD ist zweitgrößter Geldgeber im Ukraine-Konflikt. 16. Februar 2022, abgerufen am 8. März 2022.
    43. tagesschau.de: Liveblog: ++ Lage in Borodjanka deutlich schlimmer als in Butscha ++. Abgerufen am 8. April 2022.
    44. tagesschau.de: Scholz: Mehr als eine Milliarde Euro Militärhilfe. Abgerufen am 2. Mai 2022.
    45. Deutschland finanziert verlegefähiges Feldlazarett für Ukraine. Abgerufen am 8. März 2022.
    46. tagesschau.de: Liveblog: ++ Russland und Ukraine tauschen Kriegsgefangene aus ++. Abgerufen am 25. März 2022.
    47. Süddeutsche Zeitung: Weitere Waffen aus Deutschland in der Ukraine eingetroffen. Abgerufen am 8. April 2022.
    48. a b Jan Petter: (S+) Warum Estland mehr Waffen in die Ukraine liefert als Deutschland. In: Der Spiegel. 8. April 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 8. April 2022]).
    49. ERR, ERR News | ERR: State planning artillery, missile system supply to Ukrainian armed forces. 30. Dezember 2021, abgerufen am 12. März 2022 (englisch).
    50. Slava Ukraini! Abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    51. AKT : Andmed. Abgerufen am 8. April 2022.
    52. Finland Sends Defence Material to Ukraine, Considers Sending Weapons. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    53. Teemu Luukka, Jarmo Huhtanen, Helmi Muhonen: Suomi lähettää aseita Ukrainalle – Pääministeri Marin: "Päätös on historiallinen" (fi). In: Helsingin Sanomat, 28. Februar 2022. 
    54. Ukraina | Pääministeri Marin: Suomi lähettää lisää aseellista apua Ukrainaan. 24. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (finnisch).
    55. Finland grants additional support to Ukraine. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    56. Guerre en Ukraine : quels pays ont décidé d'envoyer une aide militaire à Kiev face à l'armée russe ? (fr) In: France Info. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    57. a b c Which countries are sending military aid to Ukraine?. In: Al Jazeera English. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    58. " Un engagement direct de nos forces, ou de celles de nos alliés, pour soutenir l'armée ukrainienne face à la Russie, n'est pas une option ", affirme Florence Parly. (fr) In: Twitter. 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    59. La France livre des missiles antichars Milan à l’Ukraine. In: Le Monde.fr. 9. März 2022 (lemonde.fr [abgerufen am 26. März 2022]).
    60. a b tagesschau.de: Liveblog: ++ Macron sichert Ukraine weitere Hilfe zu ++. Abgerufen am 30. April 2022.
    61. France announces 300 mln euros in aid for Ukraine-Xinhua. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    62. a b c La France a envoyé 33 tonnes d'aide humanitaire pour l'Ukraine (fr) In: Le Figaro. 28. Februar 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    63. a b Armes, matériel médical et humanitaire … Quels pays envoient de l'aide à l'Ukraine ? (fr) In: Le Figaro. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    64. Greece Sends Military Aid to Ukraine. In: GreekReporter.com. 27. Februar 2022, abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    65. Vassilis Nedos: Greek role within NATO is upgraded | eKathimerini.com. Abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    66. India Sends Tonnes Of Humanitarian Aid Including Medicines To War-hit Ukraine Via Poland (en-IN) In: IndiaTimes. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    67. India To Send Humanitarian Aid, Medicines To Ukraine: Centre. In: NDTV.com. Abgerufen am 2. März 2022.
    68. Russia-Ukraine Crisis: India sends relief, medical supplies to war-hit Kyiv (en) In: Hindustan Times. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    69. Conor Gallagher: Ireland to fund provision of non-lethal equipment to Ukrainian military (en) In: The Irish Times. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    70. Ireland will not contribute to provision of lethal weapons to Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    71. David Murphy: Ireland 'constructively abstains' from EU arms package. 27. Februar 2022 (rte.ie [abgerufen am 8. März 2022]).
    72. Iceland Charters Freight Aircraft for Transporting Equipment to Ukraine. In: Iceland Monitor, 1. März 2022. 
    73. Israel sending 100 tons of humanitarian aid to Ukraine (en) In: Israel National News. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    74. Naomi Lanzkron: 'These people have lost everything': Israeli medics, supplies head to Ukraine border. In: The Times of Israel, 3. März 2022. 
    75. Israel opens humanitarian field hospital in war-torn Ukraine. 22. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    76. Italy Makes Immediate Payment Of 110 Mn Euros To Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    77. Italy considers offering Ukraine aid, "non-lethal" military help. In: Reuters, 27. Februar 2022. 
    78. Partners pledge financial support to Ukraine, IMF starts talks &ndash. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 25. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    79. Comunicato stampa del Consiglio dei Ministri n. 65. In: governo.it. Italian Government. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    80. UAF now operate IVECO (en) In: Twitter. 25. Juni 2022. Abgerufen am 28. Juni 2022.
    81. IVECO ACM 90 4x4 medium military truck in ukrainian army service. (en) In: Twitter. 7. Juni 2022. Abgerufen am 9. Juni 2022.
    82. A truck column with 51 brand new FIAT Fullback 4x4 pick-up loaded is arrived in Ukraine. The vehicles are destined to ukrainian army mobile units as for ATGM and MANPADS squads. (en) In: Twitter. 18. April 2022. Abgerufen am 9. Juni 2022.
    83. Ukraine Is Turning Fiat Trucks Into Mobile Surface-To-Air Missile Systems (en) In: thedrive.com. 5. Mai 2022. Abgerufen am 9. Juni 2022.
    84. FH70 155mm towed howitzers donated by Italy are now deployed with Ukraine army (en) In: armyrecognition.com. 26. Mai 2022. Abgerufen am 9. Juni 2022.
    85. Dall’Italia aiuti all’Ucraina nella guerra contro la Russia con missili, mitragliatrici e munizioni: oggi il decreto (it) In: corriere.it. 28. Februar 2022. Abgerufen am 9. Juni 2022.
    86. Directorate-General for European Civil Protection and Humanitarian Aid Operations (ECHO): Ukraine: EU coordinates a convoy of firefighting trucks from Italy to Ukraine. 6. Mai 2022, abgerufen am 14. Mai 2022.
    87. a b Japan to provide bullet-proof vests, other goods to Ukraine.
    88. 政府、ウクライナに装備品供与へ 防弾チョッキ・食料など:時事ドットコム.
    89. tagesschau.de: Liveblog: ++ Ukraine: 30 Prozent der Infrastruktur zerstört ++. Abgerufen am 19. April 2022.
    90. Japan to provide $200m in aid to Ukraine. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    91. Japan allocates $200 mln to Ukraine - Zelensky following phone call with Japanese PM. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    92. tagesschau.de: Liveblog: ++ Ukraine: 30 Prozent der Infrastruktur zerstört ++. Abgerufen am 19. April 2022.
    93. Canada extends and expands military and other support for the security of Ukraine. Government of Canada. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    94. Canadian Armed Forces operations. Government of Canada. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    95. Canada sends non-lethal military aid to further support Ukraine. Government of Canada. 4. Februar 2022. Archiviert vom Original am 19. Februar 2022. Abgerufen am 19. Februar 2022.
    96. Ukraine receives machine guns, surveillance gear from Canada as Russian threats mount. Abgerufen am 19. Februar 2022. 
    97. The Canadian Press: Canada to give $500M loan, send $7.8M in lethal weapons to Ukraine: Trudeau. In: CTV News. 14. Februar 2022. Archiviert vom Original am 15. Februar 2022. Abgerufen am 16. Februar 2022.
    98. Canada to ban Russian oil imports, send anti-tank weapons and ammunition to Ukraine, says Trudeau. CBC. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 19. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    99. Canada to send an additional $25M worth of protective gear to Ukraine (en-US) In: Global News. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    100. More sanctions will be imposed on Russia in coming days: Freeland. Abgerufen am 3. März 2022.
    101. Canada prepared to welcome an 'unlimited number' of Ukrainians fleeing war, minister says. In: CBC News. 3. März 2022.
    102. Mike Blanchfield: Ukraine can't negotiate with 'gun to head,' says Joly as Trudeau presses allies. 9. März 2022, abgerufen am 12. März 2022 (englisch).
    103. Tagesschau.de, 7. Juli 2022
    104. a b Development and humanitarian assistance. Government of Canada. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    105. Canada to match up to $10 million in donations from Canadians in response to humanitarian crisis in Ukraine. Government of Canada. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    106. Canada announces $100 million humanitarian assistance to Ukraine. Government of Canada. 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    107. Georgi Gotev: Kazakhstan takes distance from Russia's Ukraine war. 2. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (britisches Englisch).
    108. a b INFORM.KZ: Kazakhstan sends another batch of humanitarian aid to Ukraine. 28. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    109. Bloomberg Línea: Colombia atiende a la OTAN y anuncia donación humanitaria para Ucrania. 24. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (spanisch).
    110. Croatia moves to send arms and equipment worth €16.5m to Ukraine. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    111. Croatia to send arms to Ukraine, will join agreement to end SWIFT for Russia and accepts almost 200 refugees so far. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    112. Medical Chamber Launches Humanitarian Campaign for Ukraine. Abgerufen am 8. April 2022 (britisches Englisch).
    113. Latvija turpina atbalstīt Ukrainu; savu aizsardzības rezervju pietiek. Abgerufen am 8. April 2022 (lettisch).
    114. Latvia delivers "Stinger" anti-aircraft missile system to Ukraine. Ministry of Defence of the Republic of Latvia. 23. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    115. 30 truckloads of equipment heading from Latvia to Ukraine, Public Broadcasting of Latvia. 26. Februar 2022. 
    116. Latvian companies donate 90 drones to Ukrainian Armed Forces, Public Broadcasting of Latvia. 3. März 2022. 
    117. Rīga approves 500,000 euro assistance to Ukraine, Public Broadcasting of Latvia. 25. Februar 2022. 
    118. Latvia to send 1.2 million euros to Ukrainian army, Public Broadcasting of Latvia. 26. Februar 2022. 
    119. A thousand trained instructors per year: Lithuanian military help Ukrainian colleagues acquire Western standards | Lithuanian army. Abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    120. UNIAN: Lithuania hands over almost 1 million pieces of ammunition to Ukraine - KyivPost - Ukraine's Global Voice. 12. Juni 2019, abgerufen am 8. April 2022.
    121. https://www.lrt.lt/naujienos/lietuvoje/2/1598217/lietuva-ukrainos-specialiosioms-pajegoms-perduos-24-nesiojamus-termovizorius
    122. BNS: Lietuva Ukrainai siunčia ginkluotės ir civilinės saugos priemonių. Abgerufen am 8. April 2022 (litauisch).
    123. Ukraine receives anti-aircraft missiles from Lithuania. Reuters. 13. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    124. Lithuania to provide €10m in military aid to Ukraine. 23. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    125. Lithuania to send €4 million medical, military assistance to Ukraine. 28. Februar 2022, abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    126. Luxembourg to send anti-tank weapons, jeeps to Ukraine, defence minister says. Reuters. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    127. https://web.archive.org/web/20220319173654/https://foreignandeu.gov.mt/en/Government/Press%20Releases/Pages/The-Government-of-Malta-is-committed-to-providing-official-aid-to-address-the-humanitarian-needs-of-the-people-of-Ukraine.aspx#:~:text=Mar%2011%2C%202022-,The%20Government%20of%20Malta%20is%20committed%20to%20providing%20official%20aid,the%20ongoing%20conflict%20in%20Ukraine.
    128. a b Watch: New Zealand pledges another $5m to support Ukraine, including military aid. 21. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (en-nz).
    129. New Zealand pledges $2m for Ukraine aid (en-nz) In: RNZ. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    130. Nederland levert militaire goederen en wapens aan Oekraïne ter waarde van 7,4 miljoen euro. De Volkskrant. 18. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    131. Kamerbrief over update situatie Oekraïne. In: Rijksoverheid. 18. Februar 2022. Archiviert vom Original am 18. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    132. a b Ook antitankwapens van Nederland naar Oekraïne (nl) In: Defensie. Netherlands Ministry of Defence. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    133. a b Kamerbrief met update afgifte vergunning voor export militaire goederen aan Oekraïne. In: Rijksoverheid. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    134. a b Nederland levert zo snel mogelijk luchtdoelraketten aan Oekraïne. De Telegraaf. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    135. SDA: Nordmazedonien überlässt Ukraine Kampfpanzer sowjetischer Bauart. Abgerufen am 29. Juli 2022.
    136. a b Norge sender våpen til Ukraina (no) In: NRK. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    137. Sender norsk forsvarsmateriell til Ukraina i dag (with photos of loading the plane) (no) In: TV2. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    138. Dette pakker Forsvaret til Ukraina nå (no) In: NRK. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    139. Norge har sendt panservernraketter til Ukraina (with photos of loading the plane). In: NRK. 3. März 2022.
    140. Per Erlien Dalløkken: Norge har sendt nye to tusen M72-raketter til Ukraina. 30. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (norwegisch).
    141. News zum Krieg in Osteuropa: Vorläufige Einigung über humanitären Korridor aus Mariupol. In: Der Spiegel. 20. April 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 20. April 2022]).
    142. Støre: - Setter av to milliarder kroner til Ukraina (no) In: TV 2. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    143. Norway Today Staff: Food aid: Tine to send 40,000 liters of milk to Ukraine. In: Norway Today. 7. April 2022, abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    144. News zum Ukrainekrieg (de) In: Der Spiegel. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    145. Russland-Ukraine-News am Montag: Unicef: »Situation für Kinder wird von Minute zu Minute schlimmer«. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    146. Austria to send protective equipment and fuel to Ukraine. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    147. Österreich hilft der Ukraine. Abgerufen am 17. April 2022.
    148. DanielaHerger: Österreich liefert neun Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge in die Ukraine. 13. April 2022, abgerufen am 17. April 2022.
    149. ConnyGrotte: Zehn gebrauchte Krankenwagen aus Wien für die Ukraine. 6. April 2022, abgerufen am 17. April 2022.
    150. 900 Tonnen Hilfsgüter für die Ukraine transportiert. Abgerufen am 29. Mai 2022.
    151. Pakistan ships humanitarian assistance package to Ukraine. In: Pakistan Today. 15. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    152. Pakistan hand over humanitarian assistance to Ukrainian Ambassador. Abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    153. Polska broń dla Ukrainy. Pierwsze transporty dotarły, kolejne w drodze (pl) In: Rzeczpospolita. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    154. Польща передає Україні новітні ПЗРК "Перун" (ru) In: Мілітарний. Archiviert vom Original am 25. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    155. Ukraińcy ujawnili, jaką broń przekazała im w piątek Polska (pl-PL) In: wyborcza.pl. 25. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    156. a b c d Kolejne dostawy broni i amunicji z Polski dla Ukrainy (pl-PL) In: Wydawnictwo militarne ZBIAM. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    157. a b Moździerze i granatniki z Tarnowa dla Ukrainy. In: polska-zbrojna.pl. Archiviert vom Original am 22. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    158. tagesschau.de: Liveblog: ++ Offenbar russische Generäle bei Cherson getötet ++. Abgerufen am 24. April 2022.
    159. a b Christian Esch, Oliver Imhof, Alexander Sarovic: (S+) Angriffskrieg von Wladimir Putin: Die Reserven der Ukraine schwinden. In: Der Spiegel. 10. Juni 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 11. Juni 2022]).
    160. Communiqué of Narodowy Bank Polski. In: National Bank of Poland. 24. Februar 2022. Abgerufen am 7. März 2022.
    161. Situation Ukraine Refugee Situation. Abgerufen am 8. April 2022.
    162. RARS: do Charkowa i Zaporoża dotarły pociągi z pomocą - 120 wagonów, a w nich 1500 ton żywności. Abgerufen am 8. April 2022 (polnisch).
    163. Dmytro Kuleba participa na reunião da NATO: "A minha agenda é muito simples, tem apenas três itens: armas, armas e armas". Abgerufen am 8. April 2022 (portugiesisch).
    164. Portugal vai enviar armas para a Ucrânia (pt) In: Público. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    165. Zelensky thanks Marcelo for military support. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    166. a b Romania approves EUR 3 million aid for Ukraine, blocks Russian state media outlets. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    167. a b c Sprijin al Ministerului Apărării Naționale pentru Armata Ucrainei (ro) In: Ministerul Apărării Naţionale. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    168. Adelina Storkaas: Klart: Sverige skickar vapen och skyddsutrustning till Ukraina (sv). In: SVT, 28. Februar 2022. 
    169. Beyza Binnur Donmez: Neutral countries support Ukraine against Russian war. In: Anadolu Agency. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    170. a b c d Jacob Ruderstam: Här är vapnet Sverige skickar till Ukraina: "Kommer ge effekt" (sv) In: Aftonbladet. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    171. tagesschau.de: Liveblog: ++ EU will Militärhilfe für Ukraine verdoppeln ++. Abgerufen am 11. März 2022.
    172. S. V. T. Nyheter, Nils Stahle: Sverige skickar fler vapen till Ukraina. In: SVT Nyheter. 23. März 2022 (svt.se [abgerufen am 26. März 2022]).
    173. Sweden further increases humanitarian support to Ukraine. In: Government of Sweden. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    174. Edric Porter: Sweden increases humanitarian aid to Ukraine. In: Dealmakerz. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    175. Die Front überwinden, Tages-Anzeiger, 10. September 2016, S. 7
    176. Swiss emergency relief supplies arrive in Ukraine. Abgerufen am 16. März 2022 (englisch).
    177. https://twitter.com/swisshumaidunit/status/1500560778981781513. Abgerufen am 16. März 2022.
    178. Ukraine (Memento vom 8. März 2022 im Internet Archive), Internetauftritt der Glückskette
    179. Ukraine (Memento vom 28. Juni 2022 im Internet Archive), Internetauftritt der Glückskette
    180. Krieg in der Ukraine – die Schweiz liefert weitere 100 Tonnen humanitäre Hilfsgüter. Abgerufen am 10. August 2022.
    181. Slovakia will send more military material aid to Ukraine (en) In: Slovak Spectator. 27. Februar 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    182. Robert Muller: Slovakia sends its air defence system to Ukraine. In: Reuters. 8. April 2022 (reuters.com [abgerufen am 8. April 2022]).
    183. tagesschau.de: Liveblog: ++ Slowakei will MiG-29-Kampfjets liefern ++. Abgerufen am 29. April 2022.
    184. Slovenija Ukrajini že poslala puške, streliva in čelade (in Slovenian). 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    185. Svet za nacionalno varnost obsodil agresijo v Ukrajini, Tonin napovedal vojaško pomoč Ukrajini (in Slovenian). 26. Februar 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    186. Pomoč v pravo smer: Humanitarni prispevek Republike Slovenije za pomoč prebivalcem Ukrajine (in Slovenian). 26. Februar 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    187. Eckart Lohse / FAZ.net 21. April 2022: Deutschland unterstützt Slowenien bei Panzerlieferung an Ukraine
    188. Spain to send grenade launchers and machine guns to Ukraine, minister says. In: Reuters, 2. März 2022. Abgerufen am 3. März 2022. 
    189. Spain to send 20 tons of humanitarian aid to Ukraine. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    190. Spain sends 20 tonnes of protective gear and medical supplies to Ukraine - Spain in English. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    191. Miguel González: España envía una ambulancia blindada y más armamento a Ucrania. 27. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (spanisch).
    192. a b c d 우크라이나 사태 관련 우리 정부의 결정 (ko) In: Ministry of Foreign Affairs of the Republic of Korea. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    193. a b 정부 "대러 전략물자 수출차단…국제은행결제망 배제 동참"(종합2보) (ko) In: Yonhap News. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    194. 우크라군에 '군복지원'하며 "인도적 지원"이라는 韓정부, 왜 (ko) In: Joongang Ilbo. March 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    195. a b JTBC 뉴스: "정부 지원 의료품, 우크라이나로 출발"…곧 현금 지원도. 9. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (koreanisch).
    196. a b 정부 "러시아 비우호국가 지정 따른 경제영향 주시". Abgerufen am 8. April 2022 (koreanisch).
    197. [우크라 침공 韓, 우크라에 1천만 달러 인도지원 긴급 제공(종합)] (ko) In: Yonhap News. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    198. [속보 외교부 "러 스위프트 배제 동참…전략비축유 추가방출 추진"] (ko) In: JoongAng Ilbo. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    199. [속보 정부 "대러 전략물자 수출 차단… 전략 비축유 추가 방출"] (ko) In: Seoul Economic Daily. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    200. Taiwan to follow SWIFT move, sends medical aid to Ukraine. In: National Post, 1. März 2022. 
    201. Taiwan president to donate salary for Ukraine relief efforts - Russia-Ukraine war News. In: Al Jazeera. 2. März 2022. Archiviert vom Original am 3. März 2020. Abgerufen am 3. März 2022.
    202. Thailand to donate THB2 million for Ukraine humanitarian aid. 10. März 2022, abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    203. Чехія затвердила рішення подарувати Україні 4 тисячі артилерійських боєприпасів (uk) In: Ukrayinska Pravda. Archiviert vom Original am 26. Januar 2022. Abgerufen am 26. Januar 2022.
    204. Чехія надасть Україні чотири тисячі 152-мм снарядів (uk) Archiviert vom Original am 26. Januar 2022. Abgerufen am 26. Januar 2022.
    205. Czechs to ship weapons, ammunition worth $8.6 million to Ukraine -ministry. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    206. Czech government to approve further defence help for Ukraine - prime minister. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    207. Marek Vala: Vláda schválila další dar v podobě vojenského materiálu Ukrajině (cs) In: mocr.army.cz. Ministerstvo obrany České republiky. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    208. "Květinami ve vlasech banditu nezastavíme". Česko posílá Ukrajině vojenskou techniku za 400 milionů (cs) In: Česká Televize. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Januar 2022.
    209. Czech, Slovak governments increase military aid to Ukraine. In: Reuters, 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022. 
    210. Jan Horák: Vláda poslala na Ukrajinu přes sto protiletadlových raket, další se kupují ze sbírky | Aktuálně.cz (cs) In: Aktuálně.cz. 2. März 2022.
    211. Česká televize: Česko zdvojnásobí vojenskou pomoc Ukrajině, uvedla Černochová. OSN by podle ní měla zasáhnout. Abgerufen am 8. April 2022 (tschechisch).
    212. Česko jako první země poslalo Ukrajině tanky z armádních skladů. Do války míří i obrněnce | Domov. 5. April 2022, abgerufen am 8. April 2022 (tschechisch).
    213. Drew Hinshaw and Yaroslav Trofimov: Ukraine Quietly Receives Tanks From Czech Republic to Support War Effort. In: Wall Street Journal. 5. April 2022, ISSN 0099-9660 (wsj.com [abgerufen am 8. April 2022]).
    214. Jaroslav Spurný: Česko už poslalo na Ukrajinu zbraně za deset miliard korun. Abgerufen am 8. April 2022.
    215. Vláda projednala pomoc Ukrajině i další sankce proti Ruské federaci, zaměří se i na boj s dezinformacemi v kyberprostoru. Abgerufen am 8. April 2022 (tschechisch).
    216. Pomoc Ukrajině zatím stála 2,5 miliardy. ‚Nemluvíme, konáme,‘ zní z vlády, schodek se měnit nemá. Abgerufen am 8. April 2022 (tschechisch).
    217. Reznikov: New Bayaktar drones arrive in Ukraine, already in service, Interfax Ukraine. 2. März 2022. 
    218. Turkey sending humanitarian aid to Ukraine - Turkey News (en) In: Hürriyet Daily News. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    219. Ukraine Crisis: Deliveries of Food, Fuel Arrive in Transcarpathia (en) 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    220. Uzbekistan does not recognize Luhansk and Donetsk People's Republics, says Foreign Minister - Tashkent Times. 22. März 2022, abgerufen am 8. April 2022.
    221. Papst Franziskus und Vatikan-Mitarbeiter schicken Hilfsgüter in die Ukraine (de) In: Catholic News Agency (CNA). 4. März 2022. Abgerufen am 9. März 2022.
    222. Ukraine: PM weighs up bigger troop offer amid Russia border crisis (en) In: BBC. 30. Januar 2022. Archiviert vom Original am 6. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    223. tagesschau.de: Liveblog: ++ Moskau gibt Einsatz von Rekruten zu ++. Abgerufen am 9. März 2022.
    224. Ukraine to acquire Sandown minehunters, eight missile boats from UK (da) 23. Juni 2021. Archiviert vom Original am 5. August 2021. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    225. Ukraine to acquire Sandown minehunters, eight missile boats from UK (en) 23. Juni 2021. Archiviert vom Original am 5. August 2021. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    226. Large-scale aerial surveillance effort underway (en) 23. Februar 2022. Archiviert vom Original am 25. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    227. UK support for Ukraine following Russia's invasion: Foreign Secretary's statement 28 February 2022 (en) In: GOV.UK. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    228. Guy Faulconbridge: Britain's spy chief claims intelligence scoop on Putin's invasion of Ukraine (en). In: Reuters, 25. Februar 2022. Abgerufen am 2. März 2022. 
    229. Boris Johnson trifft Selenskyj überraschend in Kiew (9. April 2022)
    230. Meldung vom 9. April 2022 19:31 Uhr
    231. theguardian.com: Boris Johnson pledges to send more arms during surprise visit to Kyiv
    232. Ukraine-News am Freitag: Uno dokumentiert »unrechtmäßige Tötung« von 50 Zivilisten in Butscha. In: Der Spiegel. 22. April 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 22. April 2022]).
    233. UK pledges extra £1.3bn in military support for Ukraine. 8. Mai 2022, abgerufen am 20. Mai 2022 (englisch).
    234. Großbritannien beginnt Ausbildung ukrainischer Soldaten. Abgerufen am 9. Juli 2022.
    235. UK injects $100m into Ukraine’s economy as Canadian and Dutch Prime Ministers are welcomed to Downing Street (en) In: GOV.UK. Abgerufen am 7. März 2022.
    236. Prime Minister pledges UK’s unwavering support to Ukraine on visit to Kyiv: 9 April 2022. Abgerufen am 2. Mai 2022 (englisch).
    237. UK sets out new multi-million dollar economic package of support for Ukraine (en) In: GOV.UK. Archiviert vom Original am 25. Februar 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    238. PM announces further humanitarian aid to Ukraine (en) 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    239. Ukraine: UK pledges another £80million in aid to help Ukraine deal with humanitarian crisis (en) In: GOV.UK. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 1. März 2022.
    240. Chris McCall: Nicola Sturgeon announces Scotland will send £4 million in aid to Ukraine (en) In: Daily Record. 28. Februar 2022. Abgerufen am 4. März 2022.
    241. First Minister announces £4 million of aid for Ukraine (en) In: GOV.WALES. Abgerufen am 4. März 2022.
    242. Jersey Oversea Aid donates £360,000 to Ukrainian refugees (en) In: BBC. 2. März 2022.
    243. a b tagesschau.de: Ukraine-Liveblog: ++ 35-stündige Ausgangssperre in Kiew ++. Abgerufen am 15. März 2022.
    244. UK government to donate generators to provide vital power for Ukraine. Abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    245. U.S. European Command Public Affairs: US delivers 300,000 meals to Ukrainian military. (Memento vom 17. April 2014 im Internet Archive) vom 30. März 2014.
    246. FACT SHEET: U.S. Security Assistance to Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 8. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    247. Obama announces $5M more in non-lethal aid to Ukraine. In: Fox News. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    248. Obama says Poroshenko a wise choice for Ukraine, pledges aid. In: Reuters. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    249. Obama Approves $75 Million in Nonlethal Aid to Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. April 2021. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    250. Obama sends Humvees, drones to Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    251. Obama Unveils $75B Mortgage Relief Plan. In: CBS News. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    252. Trump administration reinstates military aid for Ukraine. In: Reuters. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    253. Trump administration releases $250 million in Ukraine military aid. In: CBS News. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    254. White House releases $250 million in Ukraine military aid. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    255. $250 million aid package to Ukraine will support US security too, defense experts say. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    256. $250 million aid package to Ukraine will support US security too, defense experts say. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 10. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    257. 90 tons of military aid from the U.S. arrives in Ukraine as Russia tensions rise. In: NPR. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 26. Februar 2022.
    258. DOD Announces $250M to Ukraine. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    259. Biden administration announces $125M military aid package for Ukraine. In: NBC News. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 7. Februar 2022. Abgerufen am 26. Februar 2022.
    260. US announces $125 million in military aid for Ukraine. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    261. Biden sending extra $150m to Ukraine to help it defend borders against Russia, Pentagon announces. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 26. Februar 2022.
    262. Department of Defense Statement on Additional Military Assistance for Ukraine. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 14. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    263. US commits to $60 million in aid to Ukraine before WH visit. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 28. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    264. Biden to place support for Ukraine front and center at Zelenskyy visit. In: CNBC. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    265. U.S. Agrees To New $60 Million Military Aid Package With Ukraine For Javelin Anti-Armor Missiles. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2021. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    266. Biden approves $350 million in military aid for Ukraine. In: Reuters. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 26. Februar 2022.
    267. Department of Defense Statement on Additional Military Assistance for Ukraine. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    268. Additional Military Assistance for Ukraine. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    269. Russland-Ukraine-News am Samstag: Selenskyj will mit Putin in Jerusalem über Kriegsende verhandeln. In: Der Spiegel. 12. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 12. März 2022]).
    270. News zum Krieg in Osteuropa: Biden verspricht weitere 800 Millionen Dollar Waffen und Hilfen für Ukraine. In: Der Spiegel. 16. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 16. März 2022]).
    271. Kaitlan Collins, Kevin Liptak, Phil Mattingly, Paul LeBlanc and Maegan Vazquez CNN: Biden announces hundreds of millions in new security aid for Ukraine following Zelensky's speech. Abgerufen am 26. März 2022.
    272. $800 Million in Additional Security Assistance for Ukraine. Abgerufen am 22. April 2022 (amerikanisches Englisch).
    273. a b USA sagen Ukraine weitere 800 Millionen Dollar für Waffen zu. In: Der Spiegel. 14. April 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 14. April 2022]).
    274. Steve Holland: Biden unveils $800 million in new Ukraine military aid, to ask Congress for more. In: Reuters. 21. April 2022 (reuters.com [abgerufen am 22. April 2022]).
    275. a b tagesschau.de: USA stocken Militärhilfe für Ukraine um 800 Mio. Dollar auf. Abgerufen am 21. April 2022.
    276. Ukraine-News am Donnerstag: Selenskyj hält Mariupol nicht für komplett verloren. In: Der Spiegel. 21. April 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 21. April 2022]).
    277. Ukraine-Krieg: USA kündigen neue Militärhilfen für Kiew an. Abgerufen am 28. April 2022.
    278. $150 Million in Additional U.S. Military Assistance for Ukraine. In: United States Department of State. Abgerufen am 20. Mai 2022 (englisch).
    279. Why Is the US Sending $1 Billion to Ukraine?. In: ABC News. 2. März 2022.
    280. FACT SHEET: International Support for Ukraine. 2. März 2022.
    281. United States Backs Ukraine as John Kerry Arrives in Kiev. 2. März 2022.
    282. DOD Announces $200M to Ukraine. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 29. Januar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    283. Pentagon to give Ukraine $200 million more in military aid. In: Fox News. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    284. White House rejects Russian proposal for Ukrainian referendum. In: CBS News. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    285. The U.S. will provide $200 million in military aid to Ukraine amid crisis. In: NPR. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 26. Februar 2022. Abgerufen am 26. Februar 2022.
    286. U.S. Approved $200 Million Defense Aid to Ukraine in December. In: US News. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    287. US providing Ukraine with additional $200M in military aid amid tensions with Russia. 26. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 27. Februar 2022.
    288. tagesschau.de: Liveblog: ++ Rund 100.000 Menschen gerettet ++. Abgerufen am 11. März 2022.
    289. Fact sheet: U.S. Assistance to Ukraine. In: Obama White house. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 17. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    290. Daily Press Briefing - November 21, 2014. In: Department of State. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 20. April 2021. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    291. USAID provides humanitarian food assistance to conflict-affected Ukrainians - Ukraine. In: Relief Web. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 16. August 2015. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    292. Western Allies Pledge More Aid For Ukraine, Sanctions On Russia As War Enters Second Month. Abgerufen am 8. April 2022 (englisch).
    293. Aid sent to Ukraine after biggest humanitarian drive in Cyprus (en) In: CyprusMail. 8. März 2022. Abgerufen am 11. März 2022.
    294. One million refugees left Ukraine, UN raises $1.5 billion. In: euractiv. 3. März 2022.
    295. Ukraine Flash Appeal: Humanitarian Programme Cycle March - May 2022 - Ukraine en. Abgerufen am 8. März 2022.
    296. Parlament bewilligt Darlehen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro an die Ukraine | Aktuelles | Europäisches Parlament. 16. Februar 2022, abgerufen am 8. März 2022.
    297. EU lover våpen for 4,5 mrd. til Ukraina (no) In: NRK. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    298. EU Approves 450 Million Euros of Arms Supplies for Ukraine. In: Bloomberg. 27. Februar 2022. Archiviert vom Original am 27. Februar 2022. Abgerufen am 28. Februar 2022.
    299. Speech by President von der Leyen at the European Parliament Plenary on the Russian aggression against Ukraine. In: European Commission. 1. März 2022.
    300. Texts adopted – Russian aggression against Ukraine. In: European Parliament. 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    301. tagesschau.de: Ukraine-Liveblog: ++ 20.000 Menschen verlassen Mariupol ++. Abgerufen am 16. März 2022.
    302. Ukraine-News am Mittwoch: Nato geht von bis zu 15.000 getöteten russischen Soldaten aus. In: Der Spiegel. 23. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 24. März 2022]).
    303. Wirtschaftswoche: Ukraine-Krieg: EU kündigt weitere 500 Millionen Euro für Waffen für Ukraine an. Abgerufen am 13. Mai 2022.
    304. a b Russland-Ukraine-News am 9. März: Mariupols Stadtverwaltung spricht von 1207 zivilen Opfern. In: Der Spiegel. 9. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 9. März 2022]).
    305. David E. Sanger, Julian E. Barnes, Kate Conger: As Tanks Rolled Into Ukraine, So Did Malware. Then Microsoft Entered the War. (en-US). In: The New York Times, 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022. 
    306. Luc Olinga: Crypto Billionaires Boost Donations for Ukraine (en-US). In: TheStreet, 26. Februar 2022. Abgerufen am 4. März 2022. 
    307. a b c d Actions for Ukraine (en) In: Actions for Ukraine. Abgerufen am 5. März 2022.
    308. Derrick Lee: Google outlines how it's supporting those affected by the Ukraine invasion (en-US). In: androidcentral, 25. Februar 2022. Abgerufen am 2. März 2022. 
    309. a b Asami Terajima: McDonald's and KFC offer food assistance amid Russian invasion (en) In: The Kyiv Independent. 28. Februar 2022. Abgerufen am 4. März 2022.
    310. How the Ukraine conflict became a turning point for cryptocurrency (en) In: NBC News. Abgerufen am 7. März 2022.
    311. Binance Donates $2.5m in Crypto to UNICEF as Crypto Donations Surge (en-US) In: finance.yahoo.com. Abgerufen am 7. März 2022.
    312. Jennifer Korn: Airbnb offering free temporary housing for up to 100,000 Ukrainian refugees (en). In: CNN Business, 28. Februar 2022. Abgerufen am 4. März 2022. 
    313. Mark Sweney: Ukraine Airbnbs receive bookings in effort to get money to residents (en). In: CNN Business, 3. März 2022. Abgerufen am 5. März 2022. 
    314. Elon Musk activates free SpaceX Starlink satellite internet service in Ukraine (en) In: CBS. 28. Februar 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    315. Peter Elgaard: 110 Lego-millioner på vej til Ukraine, TV Syd. 1. März 2022. Abgerufen am 3. März 2022. 
    316. a b Natalie Huet, Pascale Davies: Which tech companies are cutting ties with Russia over its war in Ukraine?. In: euronews.next, 3. März 2022. Abgerufen am 4. März 2022. 
    317. 카카오, 우크라이나 돕기 클레이 코인 300만개 기부…42억원 규모 (ko) In: Seoul Shinmun. Abgerufen am 5. März 2022.
    318. Wizz Air flyr ukrainske flyktninger gratis (no) In: NRK. 2. März 2022.
    319. Netflix’s Reed Hastings Donates $1 Million to Ukraine Emergency Relief Fund (en-US) In: sports.yahoo.com. Abgerufen am 7. März 2022.
    320. SK그룹, 우크라 난민 구호 위해 12억 원 기부 (ko) In: Donga Ilbo. 3. März 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    321. Meta's Ongoing Efforts Regarding Russia's Invasion of Ukraine (en) In: fb. 26. Februar 2022. Abgerufen am 4. März 2022.
    322. 펄어비스, 우크라이나에 긴급 의료 지원금 기부 (ko) In: Maeil Business. Abgerufen am 4. März 2022.
    323. Cameron Jenkins: US ammunitions company to send 1M bullets to Ukraine (en) In: TheHill. Abgerufen am 7. März 2022.
    324. a b 국내 기업, 연예인 등 우크라이나 국민에 기부 행렬 (ko) In: Busan Ilbo. Abgerufen am 4. März 2022.
    325. Ukraine received heavy amount of more than $37M in crypto donations - The Currency News - Recent Crypto News | Price Updates & Indexes (en-US) In: thecurrencynew. 1. März 2022. Abgerufen am 4. März 2022.
    326. [우크라 침공 삼성전자, 난민 인도적 지원에 600만달러 기부(종합)] (ko) In: Yonhap News Agency. 5. März 2022. Abgerufen am 5. März 2022.
    327. Lila MacLellan: Ukrainian-founded Grammarly is donating all the money it made in Russia since 2014 (en) In: Quartz. Abgerufen am 7. März 2022.
    328. By Faith Karimi and Samantha Kelly CNN: People around the world are booking Airbnbs in Ukraine. They don't plan to check in (en) In: CNN. Abgerufen am 7. März 2022.
    329. Markus Dettmer, Laura Meyer: Krieg in der Ukraine: Deutsche spenden Rekordsumme für die Ukraine. In: Der Spiegel. 10. Mai 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 10. Mai 2022]).
    330. https://giro555.nl/. Abgerufen am 26. März 2022.
    331. Japan residents donate $17 million to relief fund for Ukraine (en-US) In: The Japan Times. 1. März 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    332. Japanese billionaire Hiroshi Mikitani donates ¥1 billion to Ukraine (en-US) In: The Japan Times. 27. Februar 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    333. [우크라 침공 한국인 수십명 '외인부대' 자원…"문의 빗발쳐"] (ko) In: Yonhap News Agency. 3. März 2022. Abgerufen am 3. März 2022.
    334. Stand With Ukraine, organized by Mila Kunis and Ashton Kutcher. Abgerufen am 5. März 2022 (englisch).
    335. »Stolze Ukrainerin«: Hollywood-Star Mila Kunis sammelt mehr als sechs Millionen Dollar Spenden. In: Der Spiegel. 4. März 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 5. März 2022]).
    336. Mariette van Niekerk: The Kiffness goes viral! Check out his Ukrainian folk song [video]. In: TheSouthAfrican.com. 7. März 2022, abgerufen am 23. März 2022 (englisch).
    337. NBU Opens Special Account to Raise Funds for Ukraine's Armed Forces (en) In: NBU. 1. März 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    338. Ukraine raises millions in crypto donations (en) In: Sky News. 1. März 2022. Archiviert vom Original am 1. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    339. Crypto and blockchain are being used in unprecedented ways in the Russia-Ukraine war (en) In: ABC.net.au. 1. März 2022. Archiviert vom Original am 2. März 2022. Abgerufen am 2. März 2022.
    340. Bunq CEO launches foundation to help people escape Ukraine and Russia (en) In: Finextra Research. 1. März 2022. Abgerufen am 7. März 2022.
    341. Ukraine war: UK's DEC charity appeal raises £55m in a day. In: www.bbc.co.uk. BBC News. 5. März 2022. Abgerufen am 7. März 2022.
    342. Millions roll in for Ukraine as charities mobilise across Scotland and the UK. 17. März 2022, abgerufen am 26. März 2022 (englisch).
    343. S. W. R. Aktuell, S. W. R. Aktuell: Ulm: Europäische Donau-Akademie unterstützt Luftbrücke für die Ukraine. Abgerufen am 8. April 2022.
    344. FOCUS Online: „Artilleriefeuer optimieren“: Deutsche Drohnen fliegen jetzt für den Kampf gegen Putin. 25. April 2022;.
    345. George Grylls: German drone to direct Ukrainian fire from the skies. In: The Times. ISSN 0140-0460 (thetimes.co.uk [abgerufen am 11. Mai 2022]).
    346. Polens Regierungschef: Geberkonferenz für die Ukraine bringt 6,5 Milliarden Dollar. Abgerufen am 5. Mai 2022.
    347. Hilfe für die Ukraine: Denkt Deutschland nur an sich selbst? Experten rechnen vor. Abgerufen am 24. April 2022.