Liste der Universitäten in der Volksrepublik China

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Übersichtskarte China

Dies ist eine Liste der Hochschulen und Universitäten in der Volksrepublik China unter Ausschluss der Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau. Nach Angaben des Erziehungsministeriums der Volksrepublik China gab es 2914 Hochschulen und Universitäten im Jahr 2017.[1] Diese Zahl schließt Stätten der Erwachsenenbildung, Universitäten und Hochschulen der Volksbefreiungsarmee und Parteihochschulen nicht mit ein.[2] Nachfolgende Liste umfasst eine Auswahl der wichtigsten Hochschulen und Universitäten.

Peking[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Shanghai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglied des Projekt 985 und Projekt 211[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglied des Projekt 211[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Universitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Tianjin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hebei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shanxi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innere Mongolei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liaoning[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jilin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heilongjiang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jiangsu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zhejiang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anhui[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fujian[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jiangxi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shandong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hubei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hunan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guangdong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guangxi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hainan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chongqing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sichuan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guizhou[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yunnan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tibet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shaanxi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gansu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qinghai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ningxia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xinjiang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 谢沂楠: 全国高等学校名单 - 中华人民共和国教育部政府门户网站. Abgerufen am 2. April 2018.
  2. Liste der Hochschulen und Universitäten, 24. April 2012, Erziehungsministerium der VR China
  3. a b c d e f g Die Hochschulen die dem chinesischen Bildungsministerium direkt unterstellt sind. DAAD, abgerufen am 6. Mai 2011.
  4. a b c d e f g h i j k l m n o p q Universitäten. China Internet Information Center, abgerufen am 6. Mai 2011.