Oscarverleihung 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oscarverleihung 1969 fand am 14. April 1969 erstmals im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Es waren die 41st Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1968.

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Oliver 11 5
Funny Girl 8 1
Der Löwe im Winter 7 3
Star! 7 0
Romeo und Julia 4 2
2001: Odyssee im Weltraum 4 1
Die Liebe eines Sommers 4 0
Gesichter 3 0
Bullitt 2 1
Frühling für Hitler 2 1
Krieg und Frieden 2 1
Rosemaries Baby 2 1
Rosen für die Lady 2 1
Thomas Crown ist nicht zu fassen 2 1
Planet der Affen 2 0
Das Herz ist ein einsamer Jäger 2 0
Der goldene Regenbogen 2 0
Ein seltsames Paar 2 0
Eisstation Zebra 2 0
In den Schuhen des Fischers 2 0
Schlacht um Algier 2 0

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab in diesem Jahr keinen offiziellen Moderator.

Gewinner und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OliverJohn Woolf

Funny GirlRay Stark
Der Löwe im Winter (The Lion in Winter) – Martin Poll
Die Liebe eines Sommers (Rachel, Rachel) – Paul Newman
Romeo und Julia (Romeo and Juliet) – Anthony Havelock-Allan, John Brabourne

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carol ReedOliver

Stanley Kubrick2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey)
Gillo PontecorvoSchlacht um Algier (La battaglia di Algeri)
Anthony HarveyDer Löwe im Winter (The Lion in Winter)
Franco ZeffirelliRomeo und Julia (Romeo and Juliet)

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cliff RobertsonCharly

Alan BatesEin Mann wie Hiob (The Fixer)
Alan ArkinDas Herz ist ein einsamer Jäger (The Heart Is a Lonely Hunter)
Peter O’TooleDer Löwe im Winter (The Lion in Winter)
Ron MoodyOliver

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barbra StreisandFunny Girl
Katharine HepburnDer Löwe im Winter (The Lion in Winter)

Vanessa RedgraveIsadora
Joanne WoodwardDie Liebe eines Sommers (Rachel, Rachel)
Patricia NealRosen für die Lady (The Subject Was Roses)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jack AlbertsonRosen für die Lady (The Subject Was Roses)

Seymour CasselGesichter (Faces)
Jack WildOliver
Gene WilderFrühling für Hitler (The Producers)
Daniel MasseyStar!

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruth GordonRosemaries Baby (Rosemary’s Baby)

Lynn CarlinGesichter (Faces)
Kay MedfordFunny Girl
Sondra LockeDas Herz ist ein einsamer Jäger (The Heart Is a Lonely Hunter)
Estelle ParsonsDie Liebe eines Sommers (Rachel, Rachel)

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Löwe im Winter (The Lion in Winter) – James Goldman

Ein seltsames Paar (The Odd Couple) – Neil Simon
OliverVernon Harris
Die Liebe eines Sommers (Rachel, Rachel) – Stewart Stern
Rosemaries Baby (Rosemary’s Baby) – Roman Polański

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühling für Hitler (The Producers) – Mel Brooks

2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey) – Stanley Kubrick, Arthur C. Clarke
Schlacht um Algier (La battaglia di Algeri) – Franco Solinas, Gillo Pontecorvo
Gesichter (Faces) – John Cassavetes
Das Millionending (Hot Millions) – Ira Wallach, Peter Ustinov

Beste Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romeo und Julia (Romeo and Juliet) – Pasqualino De Santis

Funny GirlHarry Stradling
Eisstation Zebra (Ice Station Zebra) – Daniel L. Fapp
OliverOswald Morris
Star!Ernest Laszlo

Bestes Szenenbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OliverJohn Box, Terence Marsh, Vernon Dixon, Ken Muggleston

2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey) – Anthony Masters, Harry Lange, Ernest Archer
In den Schuhen des Fischers (The Shoes of the Fisherman) – George W. Davis, Edward C. Carfagno
Star!Boris Leven, Walter M. Scott, Howard Bristol
Krieg und Frieden (Vojna i mir)– Michail Bogdanow, Gennadi Mjasnikow, Georgi Koschelew, W. Uwarow

Bestes Kostüm-Design[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romeo und Julia (Romeo and Juliet) – Danilo Donati

Der Löwe im Winter (The Lion in Winter) – Margaret Furse
OliverPhyllis Dalton
Planet der Affen (Planet of the Apes) – Morton Haack
Star!Donald Brooks

Bester Schnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BullittFrank P. Keller

Funny GirlRobert Swink, Maury Winetrobe, William Sands
Ein seltsames Paar (The Odd Couple) – Frank Bracht
OliverRalph Kemplen
Wild in den Straßen (Wild in the Streets) – Fred R. Feitshans Jr., Eve Newman

Bester Ton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OliverShepperton SSD

BullittWarner Bros.-Seven Arts SSD
Der goldene Regenbogen (Finian’s Rainbow) – Warner Bros.-Seven Arts SSD
Funny GirlColumbia SSD
Star!20th Century Fox SSD

Beste visuelle Effekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey) – Stanley Kubrick

Eisstation Zebra (Ice Station Zebra) – Hal Millar, J. McMillan Johnson

Beste Original-Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Löwe im Winter (The Lion in Winter) – John Barry

The FoxLalo Schifrin
Planet der Affen (Planet of the Apes) – Jerry Goldsmith
In den Schuhen des Fischers (The Shoes of the Fisherman) – Alex North
Thomas Crown ist nicht zu fassen (The Thomas Crown Affair) – Michel Legrand

Beste adaptierte Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OliverJohnny Green

Die Mädchen von Rochefort (Les Demoiselles de Rochefort) – Michel Legrand, Jacques Demy
Der goldene Regenbogen (Finian’s Rainbow) – Ray Heindorf
Funny GirlWalter Scharf
Star!Lennie Hayton

Bester Song[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Windmills of Your Mind aus Thomas Crown ist nicht zu fassen (The Thomas Crown Affair) – Michel Legrand, Alan Bergman, Marilyn Bergman

Chitty Chitty Bang Bang aus Tschitti Tschitti Bäng Bäng (Chitty Chitty Bang Bang) – Richard M. Sherman, Robert B. Sherman
For Love of Ivy aus Liebling (For Love of Ivy) – Quincy Jones, Bob Russell
„Funny Girl“ aus Funny GirlJule Styne, Bob Merrill
„Star!“ aus Star!Jimmy Van Heusen, Sammy Cahn

Bester Kurzfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Kennedy RememberedCharles Guggenheim

De DüvaGeorge Coe, Sidney Davis, Anthony Lover
Pas de deuxNational Film Board of Canada
PreludeJohn Astin

Bester Cartoon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winnie Puuh und das Hundewetter (Winnie the Pooh and the Blustery Day) – Walt Disney

The Magic Pear TreeJimmy T. Murakami
The House that Jack BuiltWolf Koenig, Jim MacKay
Windy DayJohn Hubley, Faith Hubley

Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Why Man CreatesSaul Bass

The House That Ananda BuiltFali Bilimoria
The Revolving DoorLee R. Bobker
A Space to GrowThomas P. Kelly Jr.
A Way Out of the WildernessDan E. Weisburd

Bester Dokumentarfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Journey Into SelfBill McGaw

A Few Notes on Our Food ProblemJames Blue
Legendary ChampionsWilliam Cayton
Other VoicesDavid H. Sawyer
Young AmericansRobert Cohn, Alex Grasshoff

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krieg und Frieden (Vojna i mir) von Sergei BondartschukSowjetunion

Geraubte Küsse (Baisers volés) von François TruffautFrankreich
Der Feuerwehrball (Hoří, má panenko) von Miloš FormanTschechoslowakei
Jungs aus der Paulstraße (A Pál-utcai fiúk) von Zoltán FábriUngarn
Mit Pistolen fängt man keine Männer (La ragazza con la pistola) von Mario MonicelliItalien

Ehrenpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrenoscar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Onna White für die Choreografie in Oliver
John Chambers für das Make-up in Planet der Affen (Planet of the Apes)

Jean Hersholt Humanitarian Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martha Raye

Academy Award of Merit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Philip V. Palmquist, Herbert Meyer, Charles Staffell
Eastman Kodak Co.

Scientific and Engineering Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donald W. Norwood
Eastman Kodak Co., Producers Service Co.
Ed Di Giulio, Neils G. Petersen, Norman S. Hughes
Optical Coating Laboratories, Inc.
Panavision, Inc.
Todd-AO Co., Mitchell Camera Co.

Technical Achievement Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl W. Hauge, Edward H. Reichard, E. Michael Meahl, Roy J. Ridenour
Eastman Kodak Co., Consolidated Film Industries

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]