Oscarverleihung 1995

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oscarverleihung 1995 fand am 27. März 1995 im Shrine Auditorium in Los Angeles statt. Es waren die 67th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1994.

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Forrest Gump 13 6
Bullets Over Broadway 7 1
Pulp Fiction 7 1
Die Verurteilten 7 0
Der König der Löwen 4 2
King George – Ein Königreich für mehr Verstand 4 1
Quiz Show 4 0
Speed 3 2
Legenden der Leidenschaft 3 1
Betty und ihre Schwestern 3 0
Drei Farben: Rot 3 0
Ed Wood 2 2
Das Kartell 2 0
Interview mit einem Vampir 2 0
Nobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich 2 0
Tom und Viv 2 0
Vier Hochzeiten und ein Todesfall 2 0

Moderation[Bearbeiten]

David Letterman führte zum ersten Mal als Moderator durch die Oscarverleihung. Die Präsentatoren der Kandidaten sind bei den jeweiligen Kategorien weiter unten aufgeführt.

Gewinner und Nominierungen[Bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten]

präsentiert von Robert De Niro und Al Pacino

Forrest GumpWendy Finerman, Steve Starkey, Steve Tisch

Die Verurteilten (The Shawshank Redemption)Niki Marvin
Pulp FictionLawrence Bender
Quiz ShowMichael Jacobs, Julian Krainin, Michael Nozik, Robert Redford
Vier Hochzeiten und ein Todesfall (Four Weddings and a Funeral)Duncan Kenworthy

Beste Regie[Bearbeiten]

präsentiert von Steven Spielberg

Robert ZemeckisForrest Gump

Woody AllenBullets Over Broadway
Krzysztof KieślowskiDrei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)
Robert RedfordQuiz Show
Quentin TarantinoPulp Fiction

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

präsentiert von Holly Hunter

Tom HanksForrest Gump

Morgan FreemanDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)
Nigel HawthorneKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)
Paul NewmanNobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich (Nobody's Fool)
John TravoltaPulp Fiction

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

präsentiert von Tom Hanks

Jessica LangeOperation Blue Sky (Blue Sky)

Jodie FosterNell
Miranda RichardsonTom und Viv (Tom & Viv)
Winona RyderBetty und ihre Schwestern (Little Women)
Susan SarandonDer Klient (The Client)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

präsentiert von Anna Paquin

Martin LandauEd Wood

Samuel L. JacksonPulp Fiction
Chazz PalminteriBullets Over Broadway
Paul ScofieldQuiz Show
Gary SiniseForrest Gump

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

präsentiert von Tommy Lee Jones

Dianne WiestBullets Over Broadway

Rosemary HarrisTom und Viv (Tom & Viv)
Helen MirrenKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)
Jennifer TillyBullets Over Broadway
Uma ThurmanPulp Fiction

Bestes Adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten]

präsentiert von Anthony Hopkins

Eric RothForrest Gump

Paul AttanasioQuiz Show
Alan BennettKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)
Robert BentonNobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich (Nobody's Fool)
Frank DarabontDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten]

präsentiert von Anthony Hopkins

Roger Avary, Quentin TarantinoPulp Fiction

Woody Allen, Douglas McGrathBullets Over Broadway
Richard CurtisVier Hochzeiten und ein Todesfall (Four Weddings and a Funeral)
Peter Jackson, Fran WalshHeavenly Creatures
Krzysztof Kieślowski, Krzysztof PiesiewiczDrei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)

Beste Kamera[Bearbeiten]

präsentiert von Paul Newman

John TollLegenden der Leidenschaft (Legends of the Fall)

Don BurgessForrest Gump
Roger DeakinsDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)
Owen RoizmanWyatt Earp – Das Leben einer Legende (Wyatt Earp)
Piotr SobocińskiDrei Farben: Rot (Trois couleurs: Rouge)

Bestes Szenenbild[Bearbeiten]

präsentiert von Tim Robbins und Susan Sarandon

Ken Adam, Carolyn ScottKing George – Ein Königreich für mehr Verstand (The Madness of King George)

Susan Bode, Santo LoquastoBullets Over Broadway
Rick Carter, Nancy HaighForrest Gump
Dorree Cooper, Lilly KilvertLegenden der Leidenschaft (Legends of the Fall)
Dante Ferretti, Francesco Lo SchiavoInterview mit einem Vampir (Interview with the Vampire: The Vampire Chronicles)

Bestes Kostüm-Design[Bearbeiten]

präsentiert von Sharon Stone

Tim Chappel, Lizzy GardinerPriscilla – Königin der Wüste (The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert)

Colleen AtwoodBetty und ihre Schwestern (Little Women)
Moidele BickelDie Bartholomäusnacht (La Reine Margot)
April FerryMaverick – Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel
Jeffrey KurlandBullets Over Broadway

Bestes MakeUp[Bearbeiten]

präsentiert von Uma Thurman

Rick Baker, Ve Neill, Yolanda ToussiengEd Wood

Hallie D'Amore, Judith A. Cory, Daniel C. StriepekeForrest Gump
Paul Engelen, Carol Hemming, Daniel ParkerMary Shelley’s Frankenstein (Frankenstein)

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

präsentiert von Hugh Grant und Andie MacDowell

Hans ZimmerDer König der Löwen (The Lion King)

Elliot GoldenthalInterview mit einem Vampir (Interview with the Vampire: The Vampire Chronicles)
Thomas NewmanBetty und ihre Schwestern (Little Women)
Thomas NewmanDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)
Alan SilvestriForrest Gump

Bester Filmsong[Bearbeiten]

präsentiert von Sylvester Stallone

"Can You Feel the Love Tonight" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice

"Circle of Life" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice
"Hakuna Matata" aus Der König der Löwen (The Lion King)Elton John, Tim Rice
"Look What Love Has Done" aus JuniorJames Newton Howard, James Ingram, Carole Bayer Sager, Patty Smyth
"Make Up Your Mind" aus Schlagzeilen (The Paper)Randy Newman

Bester Schnitt[Bearbeiten]

präsentiert von Steve Martin

Arthur SchmidtForrest Gump

Richard Francis-BruceDie Verurteilten (The Shawshank Redemption)
William Haugse, Steve James, Frederick MarxHoop Dreams
Sally MenkePulp Fiction
John WrightSpeed

Beste Tonmischung[Bearbeiten]

präsentiert von Ellen Barkin

Bob Beemer, Gregg Landaker, David MacMillan, Steve MaslowSpeed

Willie D. Burton, Michael Herbick, Robert J. Litt, Elliot TysonDie Verurteilten (The Shawhank Redemption)
David E. Campbell, Chris David, Douglas Ganton, Paul MasseyLegenden der Leidenschaft (Legends of the Fall)
Michael Herbick, Donald O. Mitchell, Frank A. Montaño, Art RochesterDas Kartell (Clear and Present Danger)
Tom Johnson, William B. Kaplan, Dennis S. Sands, Randy ThomForrest Gump

Bester Tonschnitt[Bearbeiten]

präsentiert von Sarah Jessica Parker

Stephen Hunter FlickSpeed

John Leveque, Bruce StamblerDas Kartell (Clear and Present Danger)
Gloria S. Borders, Randy ThomForrest Gump

Beste Visuelle Effekte[Bearbeiten]

präsentiert von Steven Seagal

Allen Hall, George Murphy, Ken Ralston, Stephen RosenbaumForrest Gump

Tom Bertino, Jon Farhat, Scott Squires, Steve 'Spaz' WilliamsDie Maske (The Mask)
John Bruno, Thomas L. Fisher, Patrick McClung, Jacques StroweisTrue Lies – Wahre Lügen (True Lies)

Bester Kurzfilm (Animiert)[Bearbeiten]

Bob’s BirthdayDavid Fine, Alison Snowden

Der Mönch und der Fisch (Le moine et le poisson)Michael Dudok de Wit
The Big StoryTim Watts, David Stoten
The JanitorVanessa Schwartz
TriangleErica Russell

Bester Kurzfilm (Live Action)[Bearbeiten]

präsentiert von Tim Allen

Franz Kafka’s It’s a Wonderful LifePeter Capaldi, Ruth Kenley-Letts
TrevorPeggy Rajski, Randy Stone

Kangaroo CourtChristine Astin, Sean Astin
On HopeMichele McGuire, JoBeth Williams
SyrupPaul Unwin, Nick Vivian

Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm)[Bearbeiten]

präsentiert von Samuel L. Jackson und John Travolta

A Time for JusticeCharles Guggenheim

Blues HighwayVince DiPersio, Bill Guttentag
89 mm od EuropyMarcel Lozinski
School of the Americas AssassinsRobert Richter
Straight from the HeartDee Mosbacher, Frances Reid

Bester Dokumentarfilm (Langform)[Bearbeiten]

präsentiert von Samuel L. Jackson und John Travolta

Maya Lin: A Strong Clear VisionFreida Lee Mock, Terry Sanders

A Great Day in HarlemJean Bach
Complaints of a Dutiful DaughterDeborah Hoffmann
Freedom on My MindConnie Field, Marilyn Mulford
The American ExperienceCharles Guggenheim

Bester Fremdsprachiger Film[Bearbeiten]

präsentiert von Jeremy Irons

Die Sonne, die uns täuscht (Utomlyonnye solntsem), Russland - Regie: Nikita Sergejewitsch Michalkow

Before the Rain, Mazedonien - Regie: Milčo Mančevski
Eat Drink Man Woman (Yin shi nan nu), Taiwan - Regie: Ang Lee
Erdbeer und Schokolade (Fresa y chocolate), Kuba - Regie: Tomás Gutiérrez Alea und Juan Carlos Tabío
Farinelli, Belgien - Regie: Gérard Corbiau

Ehren-Oscars[Bearbeiten]

Honorary Award[Bearbeiten]

präsentiert von Jack Nicholson

Irving G. Thalberg Memorial Award[Bearbeiten]

präsentiert von Arnold Schwarzenegger

Literatur[Bearbeiten]

  • Norbert Stresau: Der Oscar. Alle preisgekrönten Filme, Regisseure und Schauspieler seit 1929. 3., aktualisierte Auflage. Heyne-Filmbibliothek, Nr. 198. Heyne, München 1996, 607 S., ISBN 3-453-07872-1
  • Hans-Jürgen Kubiak: Die Oscar-Filme. Die besten Filme der Jahre 1927/28 bis 2004. Die besten nicht-englischsprachigen Filme der Jahre 1947 bis 2004. Die besten Animationsfilme der Jahre 2001 bis 2004. Schüren, Marburg 2005, ISBN 3-89472-386-6

Weblinks[Bearbeiten]