Oscarverleihung 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oscarverleihung 1998 fand am 23. März 1998 im Shrine Auditorium in Los Angeles statt. Es waren die 70th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1997.

Überragender Gewinner an diesem Abend war der Film Titanic, der von 14 Nominierungen ganze elf Auszeichnungen abräumen konnte. Er hält damit bis heute zusammen mit Ben Hur und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs den Rekord an Trophäen.

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Titanic 14 11
Good Will Hunting 9 2
L.A. Confidential 9 2
Besser geht’s nicht 7 2
Ganz oder gar nicht 4 1
Amistad 4 0
Die Flügel der Taube 4 0
Kundun 4 0
Men in Black 3 1
Boogie Nights 3 0
Air Force One 2 0
Anastasia 2 0
Con Air 2 0
Das süße Jenseits 2 0
Ihre Majestät Mrs. Brown 2 0
Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt 2 0

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billy Crystal führte zum sechsten Mal als Moderator durch die Oscarverleihung. Die Präsentatoren der Kandidaten sind bei den jeweiligen Kategorien weiter unten aufgeführt.

Gewinner und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Sean Connery

TitanicJames Cameron, Jon Landau

Besser geht’s nicht (As Good as It Gets)James L. Brooks, Bridget Johnson, Kristi Zea
Ganz oder gar nicht (The Full Monty)Uberto Pasolini
Good Will HuntingLawrence Bender
L.A. ConfidentialCurtis Hanson, Arnon Milchan, Michael G. Nathanson

Beste Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Warren Beatty

James CameronTitanic

Peter CattaneoGanz oder gar nicht (The Full Monty)
Atom EgoyanDas süße Jenseits (The Sweet Hereafter)
Curtis HansonL.A. Confidential
Gus Van SantGood Will Hunting

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jack Nicholson

präsentiert von Frances McDormand

Jack NicholsonBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)

Matt DamonGood Will Hunting
Robert DuvallApostel! (The Apostle)
Peter FondaUlee’s Gold
Dustin HoffmanWag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt (Wag the Dog)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helen Hunt

präsentiert von Geoffrey Rush

Helen HuntBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)

Helena Bonham CarterDie Flügel der Taube (The Wings of the Dove)
Julie ChristieLiebesflüstern (Afterglow)
Judi DenchIhre Majestät Mrs. Brown (Mrs. Brown)
Kate WinsletTitanic

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robin Williams

präsentiert von Mira Sorvino

Robin WilliamsGood Will Hunting

Robert ForsterJackie Brown
Anthony HopkinsAmistad
Greg KinnearBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)
Burt ReynoldsBoogie Nights

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kim Basinger

präsentiert von Cuba Gooding Jr.

Kim BasingerL.A. Confidential

Joan CusackIn & Out
Minnie DriverGood Will Hunting
Julianne MooreBoogie Nights
Gloria StuartTitanic

Bestes Adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jack Lemmon und Walter Matthau

Curtis Hanson, Brian HelgelandL.A. Confidential

Hossein AminiDie Flügel der Taube (The Wings of the Dove)
Paul AttanasioDonnie Brasco
Atom EgoyanDas süße Jenseits (The Sweet Hereafter)
Hilary Henkin, David MametWag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ben Affleck

präsentiert von Jack Lemmon und Walter Matthau

Ben Affleck, Matt DamonGood Will Hunting

Woody AllenHarry außer sich (Deconstructing Harry)
Paul Thomas AndersonBoogie Nights
Mark Andrus, James L. BrooksBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)
Simon BeaufoyGanz oder gar nicht (The Full Monty)

Beste Kamera[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Denzel Washington

Russell CarpenterTitanic

Roger DeakinsKundun
Janusz KamińskiAmistad
Eduardo SerraDie Flügel der Taube (The Wings of the Dove)
Dante SpinottiL.A. Confidential

Bestes Szenenbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Meg Ryan

Michael D. Ford, Peter LamontTitanic

Cheryl Carasik, Bo WelchMen in Black
Dante Ferretti, Francesca Lo SchiavoKundun
Jay Hart, Jeannine Claudia OppewallL.A. Confidential
Nancy Nye, Jan RoelfsGattaca

Bestes Kostüm-Design[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Elisabeth Shue

Deborah Lynn ScottTitanic

Ruth E. CarterAmistad
Dante FerrettiKundun
Janet PattersonOscar und Lucinda (Oscar and Lucinda)
Sandy PowellDie Flügel der Taube (The Wings of the Dove)

Bestes MakeUp[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Drew Barrymore

David LeRoy Anderson, Rick BakerMen in Black

Beverly Binda, Veronica Brebner, Lisa WestcottIhre Majestät Mrs. Brown (Mrs. Brown)
Greg Cannom, Tina Earnshaw, Simon ThompsonTitanic

Bester Schnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Samuel L. Jackson

Conrad Buff IV, James Cameron, Richard A. HarrisTitanic

Richard Francis-BruceAir Force One
Peter HonessL.A. Confidential
Richard MarksBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)
Pietro ScaliaGood Will Hunting

Beste Filmmusik (Original Dramatic Score)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Antonio Banderas

James HornerTitanic

Danny ElfmanGood Will Hunting
Philip GlassKundun
Jerry Goldsmith - L.A. Confidential
John WilliamsAmistad

Beste Filmmusik (Original Musical or Comedy Score)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jennifer Lopez

Anne DudleyGanz oder gar nicht (The Full Monty)

Lynn Ahrens, Stephen Flaherty, David NewmanAnastasia
Danny ElfmanMen in Black
James Newton HowardDie Hochzeit meines besten Freundes (My Best Friend's Wedding)
Hans ZimmerBesser geht’s nicht (As Good as It Gets)

Bester Filmsong[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Madonna

"My Heart Will Go On" aus TitanicJames Horner, Will Jennings

"Go the Distance" aus HerculesAlan Menken, David Zippel
"How Do I Live" aus Con AirDiane Warren
"Journey To The Past" aus AnastasiaLynn Ahrens, Stephen Flaherty
"Miss Misery" aus Good Will HuntingElliott Smith

Beste Tonmischung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Cameron Diaz

Tom Johnson, Gary Rydstrom, Gary Summers, Mark UlanoTitanic

Anna Behlmer, Kirk Francis,Andy NelsonL.A. Confidential
Doug Hemphill, Rick Kline, Paul Massey, Keith A. WesterAir Force One
William B. Kaplan, Dennis S. Sands Randy Thom, Tom JohnsonContact
Kevin O’Connell, Art Rochester, Greg P. RussellCon Air

Bester Tonschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Mike Myers

Tom Bellfort, Christopher BoyesTitanic

Per Hallberg, Mark P. StoeckingerIm Körper des Feindes (Face/Off)
Mark A. ManginiDas fünfte Element (The Fifth Element)

Beste Visuelle Effekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Helen Hunt

Thomas L. Fisher, Michael Kanfer, Robert Legato, Mark A. LasoffTitanic

Scott E. Anderson, Alec Gillis, John Richardson,Phil TippettStarship Troopers
Randy Datra, Michael Lantieri, Dennis Muren, Stan WinstonVergessene Welt: Jurassic Park (The Lost World: Jurassic Park)

Bester Kurzfilm (Animiert)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Ben Affleck und Matt Damon

Geri’s GameJan Pinkava

Die alte Dame und die Tauben (La vieille dame et les pigeons)Sylvain Chomet
Die Nixe (Русалка)Alexandr Petrov
Famous FredJoanna Quinn
Redux Riding HoodSteve Moore, Dan O’Shannon

Bester Kurzfilm (Live Action)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Ben Affleck und Matt Damon

Visas and VirtueChris Donahue, Tim Toyama, Chris Tashima

Dance Lexie DanceTim Loane, Pearse Moore
It's Good to TalkRoger Goldby, Barney Reisz
SweetheartsBirger Larsen, Thomas Lydholm
WolfgangAnders Thomas Jensen, Kim Magnusson

Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Djimon Hounsou

A Story of HealingDonna Dewey, Carol Pasternak

Alaska – Die raue EisweltGeorge Casey, Paul Novros
AmazonKieth Merrill, Jonathan Stern
Family Video Diaries: Daughter of the BrideTerri Randall
Still Kicking: The Fabulous Palm Springs FolliesAndrea Blaugrund, Mel Damski

Bester Dokumentarfilm (Langform)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Robert De Niro

Ins Gelobte LandMarvin Hier, Richard Trank

Vier kleine Mädchen (4 Little Girls)Spike Lee, Samuel D. Pollard
Ayn Rand: A Sense of LifeMichael Paxton
Colors Straight UpMichèle Ohayon, Julia Schachter
Waco: The Rules of EngagementWilliam Gazecki

Bester Fremdsprachiger Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Sharon Stone

Karakter, Niederlande - Mike van Diem

Der Dieb (Vor), Russland - Pawel Grigorjewitsch Tschuchrai
Geheimnisse des Herzens (Secretos del corazón), Spanien - Montxo Armendáriz
Jenseits der Stille, Deutschland - Caroline Link
Vier Tage im September (O Que É Isso, Companheiro?), Brasilien - Bruno Barreto

Ehren-Oscars[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Honorary Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Martin Scorsese

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]