Rumersheim-le-Haut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rumersheim-le-Haut
Wappen von Rumersheim-le-Haut
Rumersheim-le-Haut (Frankreich)
Rumersheim-le-Haut
Region Grand Est
Département Haut-Rhin
Arrondissement Thann-Guebwiller
Kanton Ensisheim
Koordinaten 47° 51′ N, 7° 31′ OKoordinaten: 47° 51′ N, 7° 31′ O
Höhe 210–224 m
Fläche 16,67 km²
Einwohner 1.103 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km²
Postleitzahl 68740
INSEE-Code

Mairie Rumersheim-le-Haut

Rumersheim-le-Haut (elsässisch Rümersche, dt. Rumersheim) ist eine französische Gemeinde mit 1103 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie gehört zum Arrondissement Thann-Guebwiller, zum Kanton Ensisheim und zum 2000 gegründeten Kommunalverband Essor du Rhin.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Rumersheim-le-Haut in der Oberrheinischen Tiefebene liegt zwischen Rheinseitenkanal und Harthwald, etwa 18 Kilometer nordöstlich von Mülhausen. Die Gemeindegrenze im Osten bildet der Rhein; rechtsrheinisch liegt die Gemarkung Grißheim in Deutschland.

Nachbargemeinden von Rumersheim-le-Haut sind Blodelsheim im Norden, Neuenburg am Rhein (Deutschland) im Osten, Chalampé im Südosten, Bantzenheim im Süden sowie Munchhouse im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 657 690 790 773 838 947 1065

Zweckverband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumersheim-le-Haut ist Mitglied im Grenzüberschreitenden örtlichen Zweckverband Mittelhardt-Oberrhein, der auf Basis des Karlsruher Übereinkommens die grenzüberschreitende kommunale Zusammenarbeit von Gemeinden im Elsass und Baden fördert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.gemeinde-eschbach.de/wirtschaftsstandort/glct_goez.php

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rumersheim-le-Haut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien