Giorgio Furlan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Giorgio Furlan Straßenradsport
zur Person
Geburtsdatum 9. März 1966
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Straße
Team(s)
1989
1990
1991–1993
1994–1995
1996–1997
1998
Malvor Sidi
Diana Colnago
Ariostea
Gewiss Ballan
Saeco
Vini Caldirona - Longoni Sport
Wichtigste Erfolge

MaillotItalia.svg Italienischer Meister Straßenrennen 1990
Tour de Suisse 1992
Mailand–Sanremo 1994

Infobox zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2010

Giorgio Furlan (* 9. März 1966 in Treviso, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Profi-Radsportler.

Karriere[Bearbeiten]

Furlan gehörte Anfang der 1990er Jahre zu den besten Radsportlern Italiens. Er gewann viele renommierte Klassiker wie Mailand-San Remo und Tirreno-Adriatico. Er wurde Italienischer Meister im Straßenrennen und gewann die Tour de Suisse1992 mit einem Vorsprung von 31 Sekunden auf seinen Landsmann Gianni Bugno. Nach seiner aktiven Karriere wurde sein Name immer wieder mit Doping in Verbindung gebracht.

Erfolge[Bearbeiten]

1988
1990
1991
  • Coppa Bernocchi
1992
  • Wallonischer Pfeil
  • Giro di Toscana
  • eine Etappe und Gesamtwertung Tour de Suisse
1993
1994
1995

Weblinks[Bearbeiten]