Bussière-Dunoise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bussière-Dunoise
Bussière-Dunoise (Frankreich)
Bussière-Dunoise
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Saint-Vaury
Gemeindeverband Grand Guéret
Koordinaten 46° 16′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 46° 16′ N, 1° 46′ O
Höhe 324–615 m
Fläche 41,13 km2
Einwohner 1.041 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 23320
INSEE-Code

Die Mairie

Bussière-Dunoise ist eine Gemeinde in der französischen Region Nouvelle-Aquitaine, im Département Creuse, im Arrondissement Guéret und im Kanton Saint-Vaury.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bussière-Dunoise grenzt im Norden an Saint-Sulpice-le-Dunois und La Celle-Dunoise, im Osten an Anzême, im Südosten an Saint-Sulpice-le-Guérétois, im Süden an Saint-Vaury, im Südwesten an Fleurat und im Westen an Naillat.

Das Siedlungsgebiet besteht aus den Quartieren Balsac, Beauvois, Le Bouchard, Cessac, Les Chaises, Les Champeaux, Châtenet, Le Cherbetoux, Chez-la-Forge, Le Chezeau, La Chezotte, Cornissat, Les Couperies, La Cour, Les Cubes, Drouillat, L'Echorgnat, La Faye, Fontfroide, Fougeras, Le Frais, Fressigne, Les Gouttes, Grand-Bord, Les Granges, Jalletat, La Jaugée, Langledure, Linard, La Mauvy, La Mesure, Monneger, Le Mont, Neuville, Le Moulin Linard, Orfeuille, La Perche, Petit-Bord, Peurousseau, Le Peux, Puy-Jean, Le Rioux, Rissat, La Siauve, La Size, Les Ternes, Venues und La Vergne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 1634 1470 1329 1247 1139 1098 1105 1050
Kirche Saint-Symphorien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bussière-Dunoise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien