Marsac (Creuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marsac
Marsac (Frankreich)
Marsac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Le Grand-Bourg
Gemeindeverband Monts et Vallées Ouest Creuse
Koordinaten 46° 6′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 46° 6′ N, 1° 35′ O
Höhe 348–470 m
Fläche 19,67 km2
Einwohner 675 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 23210
INSEE-Code

Marsac

Marsac ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Le Grand-Bourg. Die Bewohner nennen sich Marsacois oder Marsacoise(s).

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marsac hat einen Bahnhof an der Linie Montluçon - Saint-Sulpice-Laurière. Die Gemeinde ist aus den Dörfern L’Âge, L’Aviation, Le Bois-Neuf, Le Breuil, La Brousse, La Chaise, Combe-Chanon, Le Galateau, La Gasne-des-Rorgues, Les Grands-Moulins, Lagemard, Malval, Le Mont, La Pérelle, Les Quatre-Routes, Ransonnet, Le Rhet, Les Rivailles, Les Rorgues, Les Souliers, Sous-Fransour, Villechenour und Villejague zusammengesetzt. Sie grenzt im Nordwesten an Fursac mit Saint-Étienne-de-Fursac, im Norden an Le Grand-Bourg, im Nordosten an Bénévent-l’Abbaye, im Osten an Mourioux-Vieilleville und im Süden an Arrènes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 868 854 857 766 781 727 707 678

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Megalithanlagen Dolmen von Quatre Routes und Bois Neuf III liegen in Marsac.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marsac (Creuse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien