Ajain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ajain
Ajain (Frankreich)
Ajain
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Saint-Vaury
Gemeindeverband Grand Guéret
Koordinaten 46° 12′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 46° 12′ N, 2° 0′ O
Höhe 310–562 m
Fläche 33,14 km2
Einwohner 1.135 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 23380
INSEE-Code

Kirche Mariä Himmelfahrt

Ajain ist eine französische Gemeinde im Département Creuse in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt im Norden an Roches, im Nordosten an Ladapeyre, im Süden und Südosten an Pionnat, im Südwesten an Saint-Laurent und Sainte-Feyre sowie im Nordwesten an Glénic.

Zu Ajain gehören neben der Hauptsiedlung auch die Dörfer Neuville und Rougnat.

Ajain wird von der Route nationale 145, vereinigt mit der Europastraße 62, und von der Creuse tangiert. Nördlich der Schnellstraße liegen kleine Seen, darunter der Étang des Signolles und der Étang de Champroy.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 1128 1082 887 932 982 1034 1099 1099

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ajain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien