La Saunière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Saunière
La Saunière (Frankreich)
La Saunière
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Guéret-1
Gemeindeverband Grand Guéret
Koordinaten 46° 8′ N, 1° 56′ OKoordinaten: 46° 8′ N, 1° 56′ O
Höhe 376–560 m
Fläche 7,5 km2
Einwohner 609 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km2
Postleitzahl 23000
INSEE-Code

La Saunière, auf okzitanisch „La Saunièra“, ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Guéret-1.

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die angrenzenden Gemeinden sind Saint-Laurent im Norden, Mazeirat im Osten, Saint-Yrieix-les-Bois im Süden, Peyrabout im Südwesten und Saint-Feyre im Westen. Die vormalige Route nationale 142 und heutige Départementsstraße D942 führt über La Saunière. Eine Eisenbahnlinie durchquert die Gemeindegemarkung; der nächste Bahnhof befindet sich in Ahun.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 345 374 332 426 532 543 629 634

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château du Théret, ein auf 1380 datiertes Schloss, heute ein Monument historique
  • Kirche Nativité-de-la-Très-Sainte-Vierge

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Saunière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien