Tercillat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tercillat
Tercillat (Frankreich)
Tercillat
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Boussac
Gemeindeverband Portes de la Creuse en Marche
Koordinaten 46° 25′ N, 2° 3′ OKoordinaten: 46° 25′ N, 2° 3′ O
Höhe 329–435 m
Fläche 13,64 km2
Einwohner 159 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 23350
INSEE-Code

Tercillat, auf okzitanisch „Tercilhac“, ist eine Gemeinde im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Boussac. Sie grenzt im Norden an das Département Indre, im Osten an Nouzerines, im Süden an Bétête und im Westen an La Cellette. Die Bewohner nennen sich Tercillatois.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Französischen Revolution hieß die Ortschaft „Tercillat-et-Saint-Paul“. Später bekam sie den Namen „Tercillac-Lepeletier“ als Hommage an den Politiker Louis-Michel Le Peletier de Saint-Fargeau (* 1760, † 1793). Seit 1799 heißt die Gemeinde offiziell „Tercillat“.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 376 322 279 225 206 200 172 159

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prioratskapelle Saint-Paul
  • Kirche Saint-Sulpice
  • Château du Puy
Château du Puy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tercillat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien