Genouillac (Creuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Genouillac
Wappen von Genouillac
Genouillac (Frankreich)
Genouillac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Bonnat
Gemeindeverband Portes de la Creuse en Marche
Koordinaten 46° 21′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 46° 21′ N, 2° 0′ O
Höhe 266–406 m
Fläche 35,76 km2
Einwohner 743 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 23350
INSEE-Code

Genouillac ist eine Gemeinde im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Bonnat. Die Gemeindegemarkung wird im Norden von der Petite Creuse tangiert. Sie grenzt im Norden an La Cellette, im Nordosten an Bétête, im Südosten an Saint-Dizier-les-Domaines und Châtelus-Malvaleix, im Süden an Roches, im Südwesten an Bonnat sowie im Nordwesten an Moutier-Malcard.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens
  • La chapelle abandonnée
La chapelle abandonnée

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 1043 1010 859 783 775 781 806 772

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Genouillac (Creuse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien