Sainte-Feyre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Feyre
Sainte-Feyre (Frankreich)
Sainte-Feyre
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Guéret-1
Gemeindeverband Grand Guéret
Koordinaten 46° 8′ N, 1° 55′ OKoordinaten: 46° 8′ N, 1° 55′ O
Höhe 310–662 m
Fläche 29,99 km2
Einwohner 2.472 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 82 Einw./km2
Postleitzahl 23000
INSEE-Code
Website http://www.saintefeyre.fr/

Mairie Sainte-Feyre

Sainte-Feyre (okzitanisch Senta Feira) ist eine französische Gemeinde mit 2472 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie liegt im Département Creuse, im Arrondissement Guéret sowie im Kanton Guéret-1 (bis 2015 Kanton Guéret-Sud-Est).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sainte-Feyre liegt etwa 6,5 Kilometer südöstlich von Guéret. Im Nordosten begrenzt der Creuse die Gemeinde. Durch den Norden der Gemeinde führt die Route nationale 145.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 1.425
  • 1968: 1.457
  • 1975: 1.547
  • 1982: 1.889
  • 1990: 2.250
  • 1999: 2.251
  • 2006: 2.254
  • 2010: 2.302

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oppidum du Puy de Gaudy (Monument historique)
  • Schloss (Monument historique)
  • Kirche Saint-Symphorien (Monument historique)
  • Wolfspark
  • Historisches Sanatorium
Schloss

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sainte-Feyre unterhält eine innerfranzösische Partnerschaft mit der Gemeinde Kintzheim im Département Bas-Rhin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Feyre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien