José Reinaldo de Lima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reinaldo
WC78 BRA-ITA.jpg
Spielerinformationen
Name José Reinaldo de Lima
Geburtstag 11. Januar 1957
Geburtsort Ponte NovaBrasilien
Größe 172 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1971–1973 Atlético Mineiro
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1973–1985 Atlético Mineiro 177 (89)
1985 Palmeiras São Paulo
1986 Atlético Rio Negro Clube
1986 Cruzeiro Belo Horizonte 2 0(0)
1987 BK Häcken
1987–1988 Telstar Ijmuiden
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1975–1985 Brasilien 30 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

José Reinaldo de Lima (* 11. Januar 1957 in Ponte Nova), bekannt unter seinem Künstlernamen Reinaldo, ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reinaldo spielte dreißig Spiele zwischen Juli 1975 und Mai 1985 für Brasilien und schoss elf Tore. Der Stürmer nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien teil und traf dort gegen Schweden. Er traf bei einem Qualifikationsspiel für die Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien, nahm an diesem Turnier aufgrund einer Verletzung aber nicht teil.

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reinaldo spielte u.a. für den Club Atlético Mineiro und hält mit 255 Toren immer noch den Clubrekord.[1] In der Saison 1977 der ersten brasilianischen Liga schaffte er mit einem Schnitt von 1,55 Toren pro Spiel einen Rekord für diese Liga. Er gewann die Staatsmeisterschaft von Minas Gerais achtmal.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atlético Mineiro
Persönliche Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reinaldo in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Reinaldo in der Datenbank von fifa.com

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Futpedia: Reinaldo (José Reinaldo de Lima) (Portug.) Globo Esporte. Abgerufen am 4. Februar 2010.