Campeonato Brasileiro Série A 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campeonato Brasileiro Série A
Brasil-CBF.svg
Meister FC São Paulo
Pokalsieger CR Flamengo
Absteiger AA Ponte Preta, Fortaleza EC, AD São Caetano, Santa Cruz FC
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1030  (ø 2,71 pro Spiel)
Zuschauer 4.587.834  (ø 12.073 pro Spiel)
Torschützenkönig Souza (17 Tore)
Campeonato Brasileiro Série A 2005

Die Campeonato Brasileiro Série A 2006 war die 50. Spielzeit der brasilianischen Série A.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Série A startete am 15. April 2006 in ihre neue Saison und endete am 3. Dezember 2006. Die Teilnehmerzahl wurde zur Vorsaison von 22 auf 20 reduziert. Aufgrund dessen gab es nur zwei Aufsteiger.

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Beim Prêmio Craque do Brasileirão wurde Rogério Ceni vom FC São Paulo als bester Spieler der Saison ausgezeichnet. Favorit der Fans wurde Renato Abreu vom CR Flamengo. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an Lucas Leiva von Grêmio. Torschützenkönig mit 20 Treffern wurde Souza vom Paraná Clube.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Punktgleichheit in der Tabelle ergeben folgende Kriterien die Platzierung:

  1. Anzahl Siege
  2. Tordifferenz
  3. Anzahl erzielter Tore
  4. Direkter Vergleich
  5. Anzahl roter Karten
  6. Anzahl gelber Karten
Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FC São Paulo 38 23 08 07 66:32 + 34 78
02. SC Internacional 38 20 09 09 52:36 + 16 69
03. Grêmio Porto Alegre (N) 38 20 07 11 64:45 + 19 67
04. FC Santos 38 18 10 10 57:36 + 21 64
05. Paraná Clube 38 18 06 14 56:49 + 07 60
06. CR Vasco da Gama 38 15 14 09 57:50 + 07 59
07. Figueirense FC 38 15 12 11 52:44 + 08 57
08. Goiás EC 38 15 10 13 63:49 + 14 55
09. SC Corinthians (M) 38 15 08 15 41:45 - 04 53
10. Cruzeiro EC 38 14 11 13 52:45 + 07 53
11. CR Flamengo 1 38 15 07 16 44:48 - 04 52
12. Botafogo FR 38 13 12 13 52:50 + 02 51
13. Athletico Paranaense 38 13 09 16 61:62 - 01 48
14. EC Juventude 38 13 08 17 44:54 - 10 47
15. Fluminense FC 38 11 12 15 48:58 - 10 45
16. SE Palmeiras 38 12 08 18 58:70 - 12 44
17. AA Ponte Preta 38 10 07 19 45:65 - 20 39
18. Fortaleza EC 38 09 13 16 39:62 - 23 38
19. AD São Caetano 38 09 11 18 37:53 - 16 36
20. Santa Cruz FC (N) 38 07 07 24 41:75 - 34 28
Qualifiziert für die erste Runde der Copa Libertadores 2007 und die Copa Sudamericana 2007
Qualifiziert für die zweite Runde der Copa Libertadores 2007
Qualifiziert für die erste Runde der Copa Libertadores 2007
Qualifiziert für die zweite Runde der Copa Sudamericana 2007
Abgestiegen in die Série B
(M) Meister des Vorjahres
(N) Aufsteiger des Vorjahres
1 Qualifiziert als Pokalsieger 2006 für die erste Runde der Copa Libertadores 2007

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 BrasilianerBrasilianer Souza Goiás EC 17 Tore
2 ArgentinierArgentinier Beto Acosta Náutico Capibaribe 19 Tore
3 BrasilianerBrasilianer Kléber Pereira FC Santos 16 Tore
4 BrasilianerBrasilianer Dodô Botafogo FR 15 Tore
5 BrasilianerBrasilianer Leandro Amaral Vasco da Gama 14 Tore
6 BrasilianerBrasilianer Carlinhos Bala Sport Recife 13 Tore
BrasilianerBrasilianer Paulo Baier Goiás EC

Liste der Fußball-Torschützenkönige Série A (Brasilien)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]