Jonas Gonçalves Oliveira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonas

Jonas (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Jonas Gonçalves Oliveira
Geburtstag 1. April 1984
Geburtsort Bebedouro, São PauloBrasilien
Größe 183 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2003–2004 Guarani FC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2006–2007
2007–2011
2008–2009
2011–2014
2014–
Guarani FC
FC Santos
Grêmio Porto Alegre
Portuguesa (Leihe)
FC Valencia
Benfica Lissabon
25 (12)
20 0(1)
81 (45)
25 (10)
113 (36)
11 0(4)
Nationalmannschaft
2002–2004
2011–2012
Brasilien U-23
Brasilien
9 0(2)
8 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Januar 2015

Jonas Gonçalves Oliveira (* 1. April 1984 in Bebedouro, São Paulo) ist ein brasilianischer Fußballspieler. In der Saison 2010 war er Torschützenkönig der brasilianischen Liga.

Karriere[Bearbeiten]

Jonas begann seine Karriere beim Jugendverein Guarani FC und sein Debüt in der Profiliga gab er im Spiel gegen den Verein EC Santo André. Nach der Saison 2005/06 wechselte er zum Verein FC Santos [1] und gewann dort mit der Mannschaft dieStaatsmeisterschaft von São Paulo 2006. Aufgrund einer Knieverletzung, er musste sich eine Knieoperation unterziehen, musste er für sechs Monate pausieren. Im Jahr 2007 kehrte er wieder zurück an die Spitze und verhalf dem Verein zum zweiten Sieg in der Staatsmeisterschaft von São Paulo in Folge. [2] Nach nur einem Jahr wechselte er zum Verein Grêmio Porto Alegre und bekam dort einen Vertrag für vier Jahre angeboten, welchen er auch unterzeichnete. Nachdem er 2008 zeitweise es nicht mehr schaffte auf die Bank zu kommen wechselte er den Verein und wurde vom Verein Portuguesa ausgeliehen. Grund für die fallende Leistung war, laut der Presse, dass er zum damaligen Zeitpunkt zu wenig Kraft hatte, um sich gegen stärkere Abwehrspieler durchzusetzen. [3] Nach dem Ende des Leihenvertrages kehrte er wieder zu Grêmio zurück und musste dort eine schwere Niederlage einstecken. Jonas spielte in dem Copa Libertadores 2009 sein schlechtes Spiel, als ihm drei Torchancen bei einen einzigen Schuss gegen den Verein Boyacá Chicó FC misslangten und wurde in der Folge von der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo" zum "schlechtesten Stürmer der Welt" "ausgezeichnet". [4]

2011 wurde ihm ein Vertrag für 1,25 Millionen Euro vom Verein FC Valencia angeboten und Jonas unterzeichnete diesen. Der Vertrag wurde am 24. Jänner des Jahres vollzogen [5] und schoss sein erstes Tor für den Verein am 27. Februar, den Siegestreffer gegen den Verein Athletic Bilbao, welches der Verein mit einem 2:1 gewann. [6] Am 1. November 2011 schoss Jonas das zweitschnellste Tor in der Geschichte der UEFA Champions League, beim Spiel gegen den deutschen Verein Bayer 04 Leverkusen in 10,5 Sekunden und war um 0,37 Sekunden langsamer als der schnellste, Roy Makaay. [7] Am 1. September 2014 kündigte er seinen Vertrag und wechselte zum Verein Benfica Lissabon, bei welchem er seitdem unter Vertrag steht.

Am 12. September unterzeichnete er den Vertrag. Sein Debüt gab er am 5. Oktober 2014beim Spiel gegen den Verein FC Arouca und schoss das vierte Tor, das Spiel endete mit einem 4:0 Sieg für den Verein. [8] Am 18. Oktober schoss er einen Hattrick beim Spiel gegen den Verein SC Covilhã und das Spiel endete mit einem 2:3 in der dritten Runde der Taça de Portugal. [9] Am 22. November schoss er zwei Tore beim Spiel gegen den Verein Moreirense FC. Das einzige Tor bei einem Heimsiegieg schoss Jonas am 30. Dezember 2014 beim Spiel gegen den Verein Nacional Funchal. Am 21. Jänner 2014 schoss er die höchste Anzahl an Toren im Verhältnis zu Spielen (0,84), hinter ihm wurden Neymar (0,74) und Luiz Adriano (0,70) platziert. Er schoss in dieser Zeit 13 Tore in 16 Ligaspielen. [10]

2011 kam er in die Brasilianische Nationalelf und nahm an fünf Spielen teil und schoss zwei Tore. Im nächsten Jahr nahm er an acht Ligaspielen teil, ein Tor konnte er nicht schießen.

Titel und Ehrungen[Bearbeiten]

mit den Vereinen[Bearbeiten]

persönliche Ehrungen[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Elenco Paulistão 2006" acervosantista.com verfasst am 1. Jänner 2006, abgerufen am 27. August 2015
  2. Santos vence São Caetano e conquista o bi do Campeonato Paulista folha.uol verfasst am 6. Mai 2007, abgerufen am 27. August 2015 (portugiesisch)
  3. Lusa contrata o atacante Jonas globesporte verfasst am 7. Juli 2008, abgerufen am 27. August 2015
  4. La cláusula del millón de euros lleva al 'Detonador' a Mestalla valenciacf.lasprovincias.es verfasst am 25. Jänner 2011, abgerufen am 27. August 2015 (portugiesisch)
  5. Dirigente do Valencia: "Jonas será um novo Nilmar"clicrbs.com verfasst am 24. Jänner 2011 abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  6. Jonas marca o gol da vitória do Valencia sobre o Bilbao qiesportivo verfasst am 27. Februar 2011, abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  7. "Jonas sets Valencia on way to Leverkusen win" verfasst am 1. September 2011, abgerufen am 28. August 2015 (englisch)
  8. SL Benfica – Arouca, 4-0: Resposta de Campeão consolida liderança! slbenfica.pt verfasst am 5. Oktober 2014, abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  9. Taça de Portugal: Benfica sofre mas segue em frente fpf.pt verfasst am 18. Oktober 2014, abgerufen am 28. August 2015
  10. Jonas supera números de Neymar e Luiz Adriano na Europa desporto. sapo verfasst am 23. Jänner 2015, abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)

Weblinks[Bearbeiten]