Jonas Gonçalves Oliveira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonas

Jonas (2016)

Spielerinformationen
Voller Name Jonas Gonçalves Oliveira
Geburtstag 1. April 1984
Geburtsort Bebedouro, São PauloBrasilien
Größe 183 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2003–2004 Guarani FC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2006–2007
2007–2011
2008–2009
2011–2014
2014–
Guarani FC
FC Santos
Grêmio Porto Alegre
Portuguesa (Leihe)
FC Valencia
Benfica Lissabon
25 (12)
21 0(1)
81 (45)
25 (10)
113 (36)
49 (43)
Nationalmannschaft
2002–2004
2011–2012
Brasilien U-23
Brasilien
9 0(2)
8 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. Februar 2016

Jonas Gonçalves Oliveira (* 1. April 1984 in Bebedouro, São Paulo), bekannt unter dem Mononym Jonas, ist ein brasilianischer Fußballspieler. In der Saison 2010 war er Torschützenkönig der brasilianischen Liga.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonas begann seine Karriere als Vereinsfußballer erst mit 19 Jahren beim Guarani FC. Anfangs offenbarte er nicht nur athletische, sondern auch taktische Defizite. Sein Debüt in der Profiliga gab er im Spiel gegen EC Santo André. Nach der Saison 2005/06 wechselte er zum FC Santos[1] und gewann dort mit der Mannschaft die Staatsmeisterschaft von São Paulo 2006. Aufgrund einer Knieverletzung musste er für sechs Monate pausieren. Im Jahr 2007 kehrte er wieder zurück und gewann mit dem Verein die zweite Staatsmeisterschaft von São Paulo in Folge.[2] Nach einem Jahr wechselte er Grêmio Porto Alegre und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag. Nachdem er 2008 zeitweise nicht zum Kader gehört hatte, wechselte er den Verein und wurde vom Verein Portuguesa ausgeliehen. Nach dem Ende des Leihvertrages kehrte er wieder zu Grêmio zurück. Bei der Copa Libertadores 2009 lieferte er sein schlechtestes Spiel, als er gegen Boyacá Chicó FC bei einem Angriff direkt nacheinander drei Torchancen vergab. In der Folge wurde er von der spanischen Zeitung „Mundo Deportivo“ zum „schlechtesten Stürmer der Welt“ gekürt.[3] [4]

Am 24. Januar 2011 wechselte Jonas zum FC Valencia.[5] Er erzielte sein erstes Tor für Valencia am 27. Februar mit dem Siegtreffer zum 2:1 im Spiel gegen Athletic Bilbao.[6]

Am 1. September 2014 kündigte er seinen Vertrag und wechselte zu Benfica Lissabon. Sein Debüt gab er am 5. Oktober 2014 im Spiel gegen den FC Arouca und erzielte das Tor zum Endstand von 4:0.[7] Am 18. Oktober 2014 erzielte er einen Hattrick im Spiel gegen den SC Covilhã in der dritten Runde der Taça de Portugal.[8]

2011 debütierte er in der brasilianischen Nationalelf.

Titel und Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Santos

Grêmio Porto Alegre

Benfica Lissabon

Individuell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jonas Gonçalves Oliveira – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Elenco Paulistão 2006" acervosantista.com verfasst am 1. Jänner 2006, abgerufen am 27. August 2015
  2. Santos vence São Caetano e conquista o bi do Campeonato Paulista folha.uol verfasst am 6. Mai 2007, abgerufen am 27. August 2015 (portugiesisch)
  3. La cláusula del millón de euros lleva al 'Detonador' a Mestalla valenciacf.lasprovincias.es verfasst am 25. Jänner 2011, abgerufen am 27. August 2015 (portugiesisch)
  4. Jonas - "Der schlechteste Stürmer der Welt"
  5. Dirigente do Valencia: „Jonas será um novo Nilmar“clicrbs.com verfasst am 24. Jänner 2011 abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  6. Jonas marca o gol da vitória do Valencia sobre o Bilbao qiesportivo verfasst am 27. Februar 2011, abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  7. SL Benfica – Arouca, 4-0: Resposta de Campeão consolida liderança! slbenfica.pt verfasst am 5. Oktober 2014, abgerufen am 28. August 2015 (portugiesisch)
  8. Taça de Portugal: Benfica sofre mas segue em frente fpf.pt verfasst am 18. Oktober 2014, abgerufen am 28. August 2015
Vorgänger Amt Nachfolger

Enzo Pérez
Portugals Fußballer des Jahres
2015