Nunes (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nunes
Nunes.JPG
Nunes, 2010
Spielerinformationen
Name João Batista Nunes de Oliveira
Geburtstag 20. Mai 1954
Geburtsort Cedro de São João, SergipeBrasilien
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1969–1974 Flamengo Rio de Janeiro
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1974–1975
1975–1978
1979–1980
1980–1982
1983
1984
1985
1985
1986
1986–1987
1987
1988
1988–1991
1991–1992
1992
AD Confiança
Santa Cruz FC
Fluminense FC
Flamengo Rio de Janeiro
Botafogo FR
Flamengo Rio de Janeiro
Náutico Capibaribe
FC Santos
Atlético Mineiro
Boavista Porto
Flamengo Rio de Janeiro
Volta Redonda FC
Acajutla FC
Santa Cruz FC
KS Luftëtari Gjirokastra

64 (37)

45 (29)
7 0(3)
15 0(5)
17 0(8)

18 0(5)
9 0(4)
8 0(0)


Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1978–1980 Brasilien 6 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

João Batista Nunes de Oliveira, genannt Nunes, (* 20. Mai 1954 in Cedro de São João, Sergipe) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nunes kam bereits als vierzehnjähriger zum CR Flamengo in Rio de Janeiro. Nach fünf Jahren kurz vor dem Sprung in den Profikader, entschieden sich die Vereinsoffiziellen gegen eine weitere Verpflichtung des Spielers. Er wechselte daraufhin zu kleineren Clubs nach Pernambuco. Hier feierte mit Santa Cruz seinen ersten Erfolge und machte dadurch wieder auf sich aufmerksam. Nunes konnte 1978 wieder nach Rio zurückkehren und ging zu Fluminense dem großen Lokalrivalen seiner großen Liebe Flamengo.

Im selben Jahr nahm Nunes bei der Vorbereitung des brasilianischen Kaders auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1978 teil. Aufgrund einer Verletzung, die er sich im Zuge eines Trainings zuzog, musste er aber aus dem Kader gestrichen werden.

Es schloss sich eine Verpflichtung für eine Saison nach Italien an, bevor Nunes 1980 von Flamengo verpflichtet wurde. Der Spieler wurde hier Teil einer erfolgreichen Mannschaft, die mehrere nationale und internationale Titel gewann. Persönlich konnte er sich sogar 1981 die Krone des Torschützenkönigs in der brasilianischen Meisterschaft sichern. Nach erfolgreichen drei Jahren wechselte er noch mehrmals den Verein, u.a. nach Portugal. 1987 wollte er zunächst seine Laufbahn als Profispieler bei Flamengo beenden, ließ sich aber doch noch zweimal von kleineren Vereinen verpflichten.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santa Cruz
Flamengo
Náutico
Atlético Mineiro
Persönliche Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]