Campeonato Brasileiro Série A 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campeonato Brasileiro Série A
Brasil-CBF.svg
Meister SE Palmeiras
Pokalsieger Cruzeiro EC
Absteiger América FC (MG), Ceará SC, Coritiba FC, Santa Cruz FC, Atlético Paranaense, Goiás EC, Fortaleza EC, AD Ferroviária
Mannschaften 32
Spiele 254
Tore 643  (ø 2,53 pro Spiel)
Zuschauer 2.772.156  (ø 10.914 pro Spiel)
Torschützenkönig Guga (15 Tore)
Campeonato Brasileiro Série A 1992

Die Campeonato Brasileiro Série A 1993 war die 37. Spielzeit der brasilianischen Série A.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Série A startete am 4. September 1993 in ihre neue Saison und endete am 19. Dezember 1993. Die Meisterschaft wurde vom nationalen Verband CBF ausgerichtet.

Modus
1. Runde: Zunächst traten die Vereine in vier Gruppen (A - D) zu je acht Mannschaften an und spielten hier in Hin- und Rückspiel gegeneinander. In den Gruppen A und B spielten die vermeintlich stärkeren Vereine gegeneinander. Dieses waren die Mitglieder des Clube dos 13 plus den drei bestplatzierten Nichtmitgliedern aus der Saison 1992 (Bragantino, Sport und Guarani). Die jeweils drei Gruppenbesten qualifizierten sich für die zweite Runde. In den Gruppen C und D spielten die schwächeren Vereine gegeneinander. Hier qualifizierten sich die jeweils zwei Gruppenbesten für eine Playoff-Runde. Die beiden Sieger dieser Runde vervollständigten das Feld für die zweite Runde. Die jeweils vier schlechtesten Mannschaften aus den Gruppen C und D mussten für die Saison 1994 in die Série B absteigen.

2. Runde: Die acht Mannschaften traten in zwei Gruppen (E - F) zu je vier Mannschaften an und spielten hier in Hin- und Rückspiel gegeneinander. Die Gruppensieger qualifizierten sich direkt fürs Finale.

Gesamttabelle: Aus den Ergebnissen der ersten und zweiten Runde wurde eine Gesamttabelle gebildet.

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an César Sampaio vom SE Palmeiras. Torschützenkönige wurde Guga mit 15 Treffern.

Für die Copa Libertadores 1994 qualifizierten sich der SE Palmeiras als Meister 1993 und Cruzeiro EC als Pokalsieger 1993 sowie der São Paulo FC als Titelverteidiger.

Anfang 1994 klagte der América FC (MG) vor einem Zivilgericht gegen seinen Abstieg in die Série B. Aufgrund des Ganges vor ein Zivilgericht, wurde der Club für zwei Jahre vom Meisterschaftswettbewerb ausgeschlossen. 1996 durfte er wieder in der Série B antreten.

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. SC Corinthians 14 10 4 0 27:8 + 19 24
02. São Paulo FC 14 5 7 2 19:12 + 07 17
03. CR Flamengo (M) 14 6 4 4 17:16 + 01 16
04. Cruzeiro EC 14 6 2 6 22:15 + 07 14
05. SC Internacional 14 5 4 5 17:20 - 03 14
06. CA Bragantino 14 2 9 3 18:16 + 02 13
07. EC Bahia 14 2 4 8 10:29 - 19 8
08. Botafogo FR 14 3 2 10 7:21 - 14 6
Qualifiziert für die zweite Runde
(M) Meister des Vorjahres

Gruppe B

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. SE Palmeiras 14 10 2 2 27:14 + 13 22
2. FC Santos 14 8 4 3 24:14 + 10 20
3. Guarani FC 14 7 5 2 21:13 + 08 19
4. Grêmio FBPA 14 6 3 5 20:17 + 03 15
5. CR Vasco da Gama 14 5 3 6 19:20 - 01 13
6. Sport Recife 14 4 3 7 10:21 - 11 11
7. Fluminense FC 14 3 2 9 18:26 - 08 8
8. Atlético Mineiro 14 1 2 11 7:21 - 14 4
Qualifiziert für die zweite Runde

Gruppe C

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. EC Vitória 14 9 2 3 27:14 + 13 20
02. Clube do Remo 14 8 1 5 28:17 + 11 17
03. Paysandu SC 14 6 5 3 15:13 + 02 17
04. Náutico Capibaribe 14 5 4 5 14:18 - 04 14
05. Ceará SC 14 6 1 7 16:19 - 03 13
06. Santa Cruz FC 14 5 2 7 20:17 + 03 12
07. Goiás EC 14 2 6 6 12:22 - 10 10
08. Fortaleza EC 14 2 5 7 11:23 - 12 9
Qualifiziert für die Playoff Runde

Gruppe D

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Portuguesa 14 7 3 4 23:16 + 07 17
02. Paraná Clube 14 6 5 3 17:11 + 06 17
03. União São João EC 14 6 4 4 21:11 + 10 16
04. Criciúma EC 14 6 3 5 18:20 - 02 15
05. América FC (MG) 14 4 6 4 18:18 0000 14
06. Coritiba FC 14 3 7 4 10:15 - 05 13
07. Atlético Paranaense 14 3 6 5 14:16 - 02 12
08. AD Ferroviária 14 1 6 7 9:23 - 14 8
Qualifiziert für die zweite Runde

Playoff Gruppe C und D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Paraná Clube 1:1  EC Vitória 1:1 0:0
Clube do Remo 5:4  Portuguesa 5:2 0:2

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe E

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. EC Vitória 6 2 4 0 11:9 + 2 8
02. SC Corinthians 6 2 3 1 11:10 + 1 7
03. FC Santos 6 1 3 2 11:12 - 1 5
04. CR Flamengo (M) 6 0 4 2 6:8 - 2 4
Qualifiziert für das Finale
(M) Meister des Vorjahres

Gruppe F

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. SE Palmeiras 6 4 2 0 10:3 + 07 10
02. São Paulo FC 6 4 1 1 8:5 + 03 9
03. Guarani FC 6 1 1 4 12:12 0000 3
04. Clube do Remo 6 0 2 4 4:14 - 10 2
Qualifiziert für das Finale

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Spiel

EC Vitória SE Palmeiras
EC Vitória
12. Dezember 1993 in Estádio Fonte Nova, Salvador (Bahia)
Ergebnis: 0:1 (0:0)
Zuschauer: 77.772
Schiedsrichter: Renato Marsiglia
SE Palmeiras


Dida, Rodrigo, João Marcelo (Evandro), China, Renato Martins, Gil Sergipano, Roberto Cavalo, Paulo Isidoro (Gerônimo), Claudinho, Alex Alves, Pichetti
Trainer: Fito Neves
Sérgio, Cláudio (Amaral), Zago, Cléber, Roberto Carlos, César Sampaio, Mazinho, Zinho, Edílson (Jean Carlo), Edmundo, Evair
Trainer: Vanderlei Luxemburgo
Tor 0:1 Edílson (78.)
Gelbe Karten China, Alex Alves, Pichetti Gelbe Karten Amaral, César Sampaio, Mazinho, Jean Carlo

2. Spiel

SE Palmeiras EC Vitória
SE Palmeiras
19. Dezember 1993 in Estádio do Pacaembu, São Paulo
Ergebnis: 2:0 (2:0)
Zuschauer: 88.644
Schiedsrichter: Márcio Rezende de Freitas
EC Vitória


Sérgio, Gil Baiano, Zago, Cléber (Tonhão), Roberto Carlos, César Sampaio, Mazinho, Zinho, Edílson, Edmundo, Evair (Sorato)
Trainer: Vanderlei Luxemburgo
Dida, Rodrigo, João Marcelo, China, Renato Martins, Gil Sergipano, Roberto Cavalo, Paulo Isidoro, Claudinho, Alex Alves, Giuliano (Fabinho) (Evandro)
Trainer: Fito Neves
Tor 1:0 Evair (4.)
Tor 2:0 Edmundo (23.)
Gelbe Karten Rodrigo, João Marcelo, Renato Martins
Rote Karten China (54.)

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabellen diente lediglich zur Feststellung der Platzierung der einzelnen Mannschaften in der Saison. Sie setzt sich zusammen aus allen ausgetragenen Spielen, mit Ausnahme der Spiele aus der Playoff-Runde. Die Mitglieder der Gruppen A und B sind vorrangig vor denen der Gruppen C und D, auch wenn diese bei gleicher Spielanzahl mehr Punkte erreicht haben sollten.

01. SE Palmeiras (M) 22 16 04 02 40:17 + 23 36
02. EC Vitória 24 11 08 05 39:27 + 12 30
03. SC Corinthians 20 12 07 01 38:18 + 20 31
04. São Paulo FC 20 09 08 03 27:17 + 10 26
05. FC Santos 20 09 07 04 35:26 + 09 25
06. Guarani FC 20 08 06 06 33:25 + 08 22
07. Clube do Remo 22 09 03 10 37:35 + 02 21
08. CR Flamengo 20 06 08 06 23:24 - 01 20
09. Portuguesa 16 08 03 05 27:21 + 06 19
10. Paraná Clube 16 06 07 03 18:12 + 06 19
11. Grêmio FBPA 14 06 03 05 20:17 + 03 15
12. Cruzeiro EC 14 06 02 06 22:15 + 07 14
13. SC Internacional 14 05 04 05 17:20 - 03 14
14. CA Bragantino 14 02 09 03 18:16 + 02 13
15. CR Vasco da Gama 14 05 03 06 19:20 - 01 13
16. Sport Recife 14 04 03 07 10:21 - 11 11
17. Fluminense FC 14 03 02 09 18:26 - 08 8
18. EC Bahia 14 02 04 08 10:29 - 19 8
19. Botafogo FR 14 02 02 10 7:21 - 14 6
20. Atlético Mineiro 14 01 02 11 7:21 - 14 4
21. Paysandu SC 14 06 05 03 15:13 + 02 17
22. União São João EC 14 06 04 04 21:11 + 10 16
23. Criciúma EC 14 06 03 05 18:20 - 02 15
24. Náutico Capibaribe 14 05 04 05 14:18 - 04 14
25. América FC (MG) 14 04 06 04 18:18 0000 14
26. Ceará SC 14 06 01 07 16:19 - 03 13
27. Coritiba FC 14 03 07 04 10:15 - 05 13
28. Santa Cruz FC 14 05 02 07 20:17 + 03 12
29. Atlético Paranaense 14 03 06 05 14:16 - 02 12
30. Goiás EC 14 02 06 06 12:22 - 10 10
31. Fortaleza EC 14 02 05 07 11:23 - 12 9
32. AD Ferroviária 14 01 06 07 9:23 - 14 8
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1994 als Meister
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1994 als Titelverteidiger
Qualifiziert für die Copa Libertadores 1994 als Pokalsieger 1993
Finalist
Ausgeschieden in der zweiten Runde
Abgestiegen in die Série B 1994
(M) Meister des Vorjahres

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 BrasilianerBrasilianer Guga Botafogo 15 Tore
2 BrasilianerBrasilianer Clóvis[1] Guarani 13 Tore
3 BrasilianerBrasilianer Ronaldo[2] Cruzeiro 12 Tore
4 BrasilianerBrasilianer Edmundo Palmeiras 11 Tore
BrasilianerBrasilianer Rivaldo Corinthians

Liste der Fußball-Torschützenkönige Série A (Brasilien)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Clóvis im Magazin Placar Jan. 1994 Seite 16
  2. Ronaldo im Magazin Placar Jan. 1994 Seite 15