Paul Haarhuis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Haarhuis Tennisspieler
Nationalität: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 19. Februar 1966
Größe: 188 cm
Gewicht: 80 kg
1. Profisaison: 1989
Rücktritt: 2003
Spielhand: Rechts
Trainer: Alex Reynders
Preisgeld: 7.751.962 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 267:258
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 18 (6. November 1995)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 607:239
Karrieretitel: 54
Höchste Platzierung: 1 (31. Januar 1994)
Wochen als Nr. 1: 69
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Paul Haarhuis (* 19. Februar 1966 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Tennisspieler. Er ist sechsfacher Grand-Slam-Sieger im Herrendoppel; in dieser Disziplin führte er 69 Wochen lang die Tennis-Weltrangliste an.

Karriere[Bearbeiten]

Seine höchste Weltranglistenposition erreichte er im Einzel mit Platz 18 im Jahr 1995. In seiner Laufbahn gewann er zwar nur einen Titel im Einzel, allerdings 54 im Doppel, die meisten davon mit seinem Landsmann Jacco Eltingh. Bei den Olympischen Spielen 1996 belegten die beiden den vierten Platz in der Doppelkonkurrenz.

Von 1990 bis 2005 spielte er 49 Partien für die niederländische Davis-Cup-Mannschaft, in denen er 38 Siege feiern konnte.

Seit dem 1. Januar 2014 ist Paul Haarhuis Teamchef der niederländischen Fed-Cup-Mannschaft.[1]

Erfolge bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten]

Australian Open[Bearbeiten]

  • Doppelsieger: 1994

French Open[Bearbeiten]

  • Doppelsieger: 1995, 1998, 2002
  • Doppel Finale: 1997, 2000, 2003

Wimbledon[Bearbeiten]

  • Einzel Viertelfinale: 1995
  • Doppelsieger: 1998
  • Doppel Finale: 1997, 1999, 2000

US Open[Bearbeiten]

  • Doppelsieger: 1994
  • Doppel Finale: 1996

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tennisnet.com: Fed Cup: Haarhuis wird niederländischer Kapitän