Dale Hawerchuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Dale Hawerchuk Eishockeyspieler
Dale Hawerchuk
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. April 1963
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1981, 1. Runde, 1. Position
Winnipeg Jets
Spielerkarriere
1979–1981 Cornwall Royals
1981–1990 Winnipeg Jets
1990–1995 Buffalo Sabres
1995–1996 St. Louis Blues
1996–1997 Philadelphia Flyers

Dale Martin Hawerchuck (* 4. April 1963 in Toronto, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der während seiner aktiven Laufbahn von 1981/82 bis 1996/97 für die Winnipeg Jets, die Buffalo Sabres, die St. Louis Blues und die Philadelphia Flyers in der National Hockey League (NHL) spielte. Aktuell ist er Cheftrainer der Barrie Colts aus der Ontario Hockey League.

Karriere[Bearbeiten]

Im Draft der Ligue de hockey junior majeur du Québec wurde er 1979 als sechster Spieler von den Cornwall Royals gewählt. Mit 103 Punkten wurde er als Rookie des Jahres ausgezeichnet.

Im NHL Entry Draft 1981 wurde er dann von den Winnipeg Jets als Nummer 1 ausgewählt und er erfüllte alle in ihn gesteckten Erwartungen. Erneut schaffte er 103 Punkte und war damit der jüngste Spieler der NHL, der die 100-Punkte Marke erreichte. Er wurde zum NHL All-Star Spiel eingeladen und gewann am Ende der Saison die Calder Memorial Trophy. Er bestätigte seine Klasse mit 91 Punkten in seiner zweiten Saison und schaffte dann fünfmal in Folge mehr als 100 Punkte. Beim Rendez-vous ’87 gehörte er dem Kader des NHL-Teams an. 1990 wurde er während des Drafts an die Buffalo Sabres abgegeben. Nach fünf Jahren Buffalo wechselte er zu einem kurzen Gastspiel nach St. Louis, bevor er zu den Philadelphia Flyers wechselte. Hawerchuk qualifizierte sich mit seinen Teams zwar fast jedes Jahr für die Playoffs, aber spätestens in der zweiten Runde war Endstation. Mittlerweile 34 Jahre alt, schaffte er mit den Flyers in der Saison 1996/97 den Einzug in das Stanley Cup Finale, das jedoch verloren ging. Danach beendete er seine aktive Karriere.

2001 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

Im April 2010 wurde Hawerchuk zum Cheftrainer der Barrie Colts aus der Ontario Hockey League ernannt, für die er ab der Saison 2010/11 hinter der Bande steht.[1]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1979/80 Cornwall Royals QMJHL 72 37 66 103 21 18 20 25 45 0
1980 Cornwall Royals MemCup 5 1 5 6 0
1980/81 Cornwall Royals QMJHL 72 81 102 183 69 19 15 20 35 8
1981 Cornwall Royals MemCup 5 8 4 12 4
1981/82 Winnipeg Jets NHL 80 45 58 103 47 4 1 7 8 5
1982/83 Winnipeg Jets NHL 79 40 51 91 31 3 1 4 5 8
1983/84 Winnipeg Jets NHL 80 37 65 102 73 3 1 1 2 0
1984/85 Winnipeg Jets NHL 80 53 77 130 74 3 2 1 3 4
1985/86 Winnipeg Jets NHL 80 46 59 105 44 3 0 3 3 0
1986/87 Winnipeg Jets NHL 80 47 53 100 52 10 5 8 13 4
1987/88 Winnipeg Jets NHL 80 44 77 121 59 5 3 4 7 16
1988/89 Winnipeg Jets NHL 75 41 55 96 28
1989/90 Winnipeg Jets NHL 79 26 55 81 60 7 3 5 8 2
1990/91 Buffalo Sabres NHL 80 31 58 89 32 6 2 4 6 10
1991/92 Buffalo Sabres NHL 77 23 75 98 27 7 2 5 7 0
1992/93 Buffalo Sabres NHL 81 16 80 96 52 8 5 9 14 2
1993/94 Buffalo Sabres NHL 81 35 51 86 91 7 0 7 7 4
1994/95 Buffalo Sabres NHL 23 5 11 16 2 2 0 0 0 0
1995/96 St. Louis Blues NHL 66 13 28 41 22
1995/96 Philadelphia Flyers NHL 16 4 16 20 4 12 3 6 9 12
1996/97 Philadelphia Flyers NHL 51 12 22 34 32 17 2 5 7 0
QMJHL gesamt 144 118 168 286 90 37 35 45 80 8
NHL gesamt 1188 518 891 1409 730 97 30 69 99 67

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Vertrat National Hockey League bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
1981 Kanada U20-WM 5 5 4 9 2
1982 Kanada WM 10 3 1 4 0
1986 Kanada WM 8 2 4 6 4
1987 NHL All-Stars RV-87 2 0 1 1 2
1987 Kanada Canada Cup 9 4 2 6 0
1989 Kanada WM 10 4 8 12 6
1991 Kanada Canada Cup 8 2 3 5 0
Junioren gesamt 5 5 4 9 2
Herren gesamt 45 15 18 33 33

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hawerchuk named head coach of OHL's Barrie Colts