Freud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freud ist die poetische oder umgangssprachliche Verkürzung des Worts Freude.

Freud ist der Familienname von:

  • Amalia Nathansohn Freud (1835–1930), Mutter Sigmund Freuds
  • Anna Freud (1895–1982), Tochter von Sigmund Freud, Psychoanalytikerin
  • Anton Walter Freud (1921−2004), österreichischer SOE-Agent und Enkel von Sigmund Freud
  • Clement Freud (1924–2009), britischer Politiker und Autor, Enkel Sigmund Freuds
  • David Freud, Baron Freud (* 1950), britischer Politiker (Conservative Party), Journalist und Unternehmer
  • Ernst Ludwig Freud (1892–1970), deutsch-österreichischer Architekt
  • Esther Freud (* 1963), Tochter von Lucian Freud, britische Schriftstellerin
  • Lucian Freud (1922–2011), Enkel von Sigmund Freud, britischer Maler
  • Selma Freud (* 1863), zweite Frau, die in Wien in Physik promovierte und Gründerin der dortigen Gemeinde der Heilsarmee
  • Sigmund Freud (1856–1939), österreichischer Psychoanalytiker
  • Sophie Freud (1893–1920), Tochter Sigmund Freuds, siehe Max Halberstadt
  • Sophie Freud (* 1924), österreichisch-US-amerikanische Psychologin und Sozialwissenschaftlerin, Enkelin Sigmund Freuds
  • Tom Seidmann-Freud (1892–1930), Nichte von Sigmund Freud, Kinderbuchautorin

Freud ist auch:

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.