Velle-sur-Moselle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Velle-sur-Moselle
Wappen von Velle-sur-Moselle
Velle-sur-Moselle (Frankreich)
Velle-sur-Moselle
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Lunéville-2
Gemeindeverband Meurthe Mortagne Moselle
Koordinaten 48° 32′ N, 6° 17′ OKoordinaten: 48° 32′ N, 6° 17′ O
Höhe 234–336 m
Fläche 4,47 km2
Einwohner 283 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km2
Postleitzahl 54290
INSEE-Code

Mairie Velle-sur-Moselle

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Velle-sur-Moselle ist eine französische Gemeinde mit 283 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Lunéville und zum Gemeindeverband Meurthe Mortagne Moselle.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Velle-sur-Moselle liegt am rechten, östlichen Ufer der oberen Mosel, etwa 20 Kilometer südwestlich von Lunéville und etwa 20 Kilometer südlich von Nancy. Umgeben wird Velle-sur-Moselle von den Nachbargemeinden Ferrières im Norden, Haussonville im Osten und Süden, Crévéchamps im Südwesten sowie Tonnoy im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2016
Einwohner 123 139 148 236 210 269 265 285
Quellen: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Catherine
  • Wasserturm

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde Velle-sur-Moselle sind vier Landwirtschaftsbetriebe ansässig (Getreideanbau, Rinderzucht).[3]

Velle-sur-Moselle liegt an der Hauptstra0e D 116 von Crévéchamps nach Rosières-aux-Salines. In der zehn Kilometer entfernten Gemeinde Rosières-aux-Salines besteht ein Anschluss an die Autoroute A 33 von Nancy nach Saint-Nicolas-de-Port. Der zehn Kilometer westlich gelegene Bahnhof von Ceintrey liegt an der Bahnstrecke von Nancy über Mirecourt nach Merrey.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Velle-sur-Moselle auf cassini.ehess.fr (französisch)
  2. Velle-sur-Moselle auf INSEE
  3. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Velle-sur-Moselle – Sammlung von Bildern