Lesperon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lesperon
Lesperon (Frankreich)
Lesperon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Pays Morcenais Tarusate
Gemeindeverband Pays Morcenais
Koordinaten 43° 58′ N, 1° 6′ WKoordinaten: 43° 58′ N, 1° 6′ W
Höhe 37–99 m
Fläche 102,81 km2
Einwohner 1.043 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 40260
INSEE-Code

Rathaus von Lesperon

Lesperon ist eine französische Gemeinde mit 1043 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Mont-de-Marsan und zum Kanton Pays Morcenais Tarusate.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer von den Stränden der Côte d’Argent entfernt im Wald von Landes an der Via Turonensis des Jakobswegs. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A63.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2017
Einwohner 1000 1018 1020 1016 996 864 993 1043
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Hilaire
  • Schloss Souquet
  • Kirche Saint-Hilaire de Lesperon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lesperon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien