Serreslous-et-Arribans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serreslous-et-Arribans
Serreslous-et-Arribans (Frankreich)
Serreslous-et-Arribans
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Chalosse Tursan
Gemeindeverband Chalosse Tursan
Koordinaten 43° 40′ N, 0° 39′ WKoordinaten: 43° 40′ N, 0° 39′ W
Höhe 62–132 m
Fläche 5,46 km2
Einwohner 195 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 40700
INSEE-Code

Serreslous-et-Arribans, auf gaskognisch „Sèrraslós e Arribans“, ist eine Gemeinde im französischen Département Landes in der Verwaltungsregion Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Kanton Chalosse Tursan und zum Arrondissement Mont-de-Marsan. Sie grenzt im Norden an Doazit, im Osten an Hagetmau und im Süden und im Westen an Saint-Cricq-Chalosse.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 189 166 146 150 169 182 211 195

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Serreslous-et-Arribans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien