Sanilhac (Dordogne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sanilhac
Sanilhac (Frankreich)
Sanilhac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Nontron
Kanton Isle-Manoire
Périgord Central
Gemeindeverband Le Grand Périgueux
Koordinaten 45° 7′ N, 0° 43′ OKoordinaten: 45° 7′ N, 0° 43′ O
Höhe 85–257 m
Fläche 59,90 km2
Einwohner 4.548 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 76 Einw./km2
Postleitzahl 24660
INSEE-Code

Sanilhac (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 4.548 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nontron und zu den Kantonen Isle-Manoire und Périgord Central (bis 2015: Kanton Saint-Pierre-de-Chignac). Die Einwohner werden Sanilhacois genannt.

Sanilhac wurde als Commune nouvelle zum 1. Januar 2017 aus den bisher eigenständigen Kommunen Breuilh, Marsaneix und Notre-Dame-de-Sanilhac gebildet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanilhac liegt etwa sieben Kilometer südlich von Périgueux. Umgeben wird Sanilhac von den Nachbargemeinden Périgueux im Norden, Boulazac und Atur im Norden und Nordosten, Saint-Laurent-sur-Manoire im Nordosten, Sainte-Marie-de-Chignac im Osten, Lacropte im Osten und Südosten, Salon im Süden und Südosten, Vergt im Süden und Südwesten, Église-Neuve-de-Vergt und Chalagnac im Westen, Coursac im Westen und Nordwesten sowie Coulouneix-Chamiers im Nordwesten.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Einwohnerzahl
(2016)[1]
Kantonszugehörigkeit
Breuilh 24065 10,26 .0275 Périgord Central
Marsaneix 24258 23,85 1.103 Isle-Manoire
Notre-Dame-de-Sanilhac (Verwaltungssitz)00 24312 25,79 3.137

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A89.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-des-Vertus in Notre-Dame-de-Sanilhac aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Gilles in Marsaneix aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche von Breuilh
  • Haus Pouzelande in Notre-Dame-de-Sanilhac aus dem 16. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert wieder errichtet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sanilhac (Dordogne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016