Stadtgemeinde Kaunas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltungsgebäude

Die Stadtgemeinde Kaunas (lit. Kauno miesto savivaldybė) ist eine Stadtgemeinde in Litauen, im Zentrum der Republik. Das Vertretungsorgan ist Rat der Stadtgemeinde Kaunas. Die ausführende Gewalt wird von der Verwaltung der Stadtgemeinde Kaunas (Kauno miesto savivaldybės administracija) ausgeübt. Die Selbstverwaltungsgeschichte beginnt 1408, als das Magdeburger Recht verliehen wurde. 1995 wurde die heutige Stadtgemeinde Kaunas errichtet. Sie gehört dem Bezirk Kaunas. Seit 2000 gibt es Amtsbezirke, seniūnijos.

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vizebürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Povilas Mačiulis, Simonas Kairys und Rasa Šnapštienė.

Früher waren diese Vizebürgermeister: Vasilijus Popovas, Stanislovas Buškevičius, Kazimieras Nausėda (ab 2014) und andere.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]