Zetgelette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zetgelette war eine deutsche Automarke, die nur 1923 in Görlitz gebaut wurde.

Das einzige Modell war ein Kleinwagen. Das Dreiradfahrzeug war mit einem Einzylinder-Zweitaktmotor von DKW ausgestattet, der 3 PS (2,2 kW) entwickelte und ohne Verkleidung über dem einzelnen Vorderrad montiert war, das er antrieb.

Quelle[Bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945, 10. Auflage, Motorbuch Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 463