Dorner Ölmotoren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dorner Ölmotoren AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1923
Auflösung 1927
Auflösungsgrund wirtschaftliche Schwierigkeiten
Sitz Hannover, Deutschland
Branche Motorenhersteller, Kraftfahrzeughersteller

Die Dorner Ölmotoren AG war ein deutscher Kraftfahrzeughersteller aus Hannover.

Aktie über 1000 Mark der Dorner Oelmotoren AG vom 1. Juli 1923

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann Dorner gründete 1923 das Unternehmen zur Herstellung von Dieselmotoren. Außerdem stellte das Unternehmen zwischen 1923 und 1924 Automobile her.[1] Etwa 1927 schloss das Unternehmen aufgrund von wirtschaftlichen Schwierigkeiten.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Modell 3/10 PS[3][4] war weltweit das erste Serienauto mit Dieselmotor.[5] Für den Antrieb sorgte ein luftgekühlter V2-Motor mit 770 cm³ Hubraum (Bohrung 70 mm, Hub 100 mm), der 4,5 PS (3,3 kW) Leistung bei 1400 min−1 entwickelte.[1] Daneben gab es eine Version mit einem Einzylindermotor.[3][4][5] Der Dieselmotor arbeitete nach dem Viertaktprinzip. Das Fahrzeug war ein Kleinwagen mit Frontmotor, Kardanwelle und Heckantrieb.[5] Die Angaben zu den produzierten Stückzahlen schwanken zwischen etwa 10[5], 24[1] und etwa 25[2].

Motoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1926 stellte das Unternehmen Vierzylinder-Dieselmotoren für die Max Jüdel AG in Osnabrück her; Hermann Dorner war ab 1927 in den USA im Auftrag von Packard maßgeblich an der Entwicklung des ersten Dieselmotors für die Luftfahrt, dem Packard DR-980, beteiligt.[1][2][6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945, 10. Auflage, Motorbuch Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 439
  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • G. N. Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present, Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Deutsche Autos 1920–1945
  2. a b c Internetseite der GTÜ
  3. a b Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours
  4. a b The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present
  5. a b c d World history of the automobile
  6. The First Airplane Diesel Engine: Packard Model DR-980 of 1928, Robert B. Meyer SMITHSONIAN ANNALS OF FLIGHT VOLUME 1 · NUMBER 2, online abrufbar bei gutenberg.org, in englischer Sprache, abgerufen am 24. Mai 2015