Diabolo Kleinauto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diabolo Kleinauto GmbH

Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1922
Auflösung 1927
Sitz Stuttgart, Bruchsal, Deutschland
Branche Automobilhersteller

Kühlergrill

Die Diabolo Kleinauto GmbH war ein deutscher Hersteller von Kleinwagen, der zwischen 1922 und 1927 in Stuttgart und Bruchsal ansässig war.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Diabolo war ein Dreiradfahrzeug nach britischem Vorbild (z. B. dem des Morgan) mit einer schmalen Vorderachse und einem einzelnen, angetriebenen Hinterrad. Der Radstand betrug 2200 mm. Als Antrieb diente ein vorne eingebauter, wassergekühlter V2-Motor von Motosacoche mit 1100 cm³ Hubraum.

Ein erhalten gebliebener Kühlergrill befindet sich im Fahrzeugmuseum Marxzell.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Diabolo war das erste Auto des Schauspielers Heinz Rühmann.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945. 10. Auflage, Motorbuch Verlag. Stuttgart 1996, ISBN 3-87943-519-7, S. 439.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Diabolo Kleinauto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GTÜ