Max Curth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Max Curth
Rechtsform k. A.
Gründung 1924
Auflösung 1925
Sitz Leisnig, Deutschland
Leitung Max Curth
Branche Automobilhersteller

Max Curth war ein deutscher Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen des Leipzigers Max Curth übernahm Ende 1924 das Unternehmen Kenter Automobilbau aus Leisnig und setzte die Produktion von Automobilen fort. Der Markenname lautete Macu. 1925 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war der 5/20 PS. Das Fahrzeug verfügte über vier Sitzplätze. Der Motor kam von Altos.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]