Neiman (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Neiman war ein deutscher Kleinwagen, der nur 1931 gebaut wurde. Konstrukteur war Abram Neiman, der seine Ideen aus der Zusammenarbeit mit Ernst Neumann-Neander schöpfte.

Der dreirädrige Wagen wurde von einem 600-cm³-Motor angetrieben, den Triumph zulieferte.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945, 10. Auflage, Motorbuch Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 453