Neiman (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Neiman war ein deutscher Kleinwagen, der nur 1931 gebaut wurde. Konstrukteur war Abram Neiman, der seine Ideen aus der Zusammenarbeit mit Ernst Neumann-Neander schöpfte.

Der dreirädrige Wagen wurde von einem 600-cm³-Motor angetrieben, den Triumph zulieferte.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945, 10. Auflage, Motorbuch Verlag Stuttgart (1996), ISBN 3-87943-519-7, Seite 453