August 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er      
| 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 |
| Mai 2006 | Juni 2006 | Juli 2006 | August 2006 | September 2006 | Oktober 2006 | November 2006 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2006.

Tagesgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstag, 1. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El Paso, USA, dahinter Juárez, Mexiko
Ein Komma

Mittwoch, 2. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donnerstag, 3. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F16A

Freitag, 4. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boulevard du 30 juin in Kinshasa
  • Kinshasa/DR Kongo: Nach den ersten freien Wahlen am 30. Juli seit fast 45 Jahren zählen die Wahlhelfer im Kongo die Stimmen aus. Mangels demokratischer Erfahrungen und logistischer Herausforderung ist dies nach Ansicht des Journalisten der Deutschen Welle, Alexander Göbel, der eine Auszählungszentrale in einem Ortsteil der kongolesischen Hauptstadt besucht, eine teilweise chaotisches Unterfangen. Sobald die Pick-ups die Wahlurnen abladen, ist die Polizei gefragt, da erneut Stimmenbehälter aus papp-ähnlichem Kunststoff den Wahltag nicht überstanden haben, sodass ein wüster Papierberg übrig bleibt. Dieser wird per Hand von der Ladefläche geschaufelt – immerhin unter Aufsicht. „Dafür, dass es das erste Mal war, haben wir das ganz gut gemacht. Ich finde nicht, dass man uns einen schlechten Start nachsagen kann. Aber klar, gewisse Lehren kann man aus dem Ganzen schon ziehen, um es in fünf Jahren bei der nächsten Wahl besser zu machen. Aber chaotisch ist das hier nicht,“ urteilt der kongolesischen Wahlbeobachter Mika Peri optimistisch.[11]

Samstag, 5. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Phonak-Team während des Mannschaftszeitfahrens der Tour de France 2004

Sonntag, 6. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sucre/Bolivien: Die verfassungsgebende Versammlung beginnt mit ihren Sitzungen in Sucre. Ziel ist es, bis zu 6. August 2007 eine neue Verfassung zu haben. Tatsächlich wurde die Verfassung nach langem Streit erst am 9. Dezember 2007 angenommen, tritt aber noch nicht in Kraft.

Mittwoch, 9. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reis-Rispe

Donnerstag, 10. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 11. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 12. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Shanghai/China: Die erste Wiki-Konferenz in Shanghai klammert die wirklich heiklen Themen aus. Nachdem die Wikipedia wegen politisch nicht genehmer Inhalte seit rund neun Monaten durchgängig von staatlicher Seite gesperrt ist, hatte man in der vergangenen Woche auch das chinesische e-Wiki zur Schließung gezwungen. Weiterhin zugängliche Wikis verzichten aufgrund indirekter Selbstzensur auf kontroverse Themen, wie. beispielsweise Falun Gong.[16]

Sonntag, 13. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 14. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Horst Köhler

Dienstag, 15. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koizumi Junichiro

Mittwoch, 16. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Günter Grass

Donnerstag, 17. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von Air Berlin

Freitag, 18. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wiesbaden (Deutschland): Das Bundeskriminalamt hält einen terroristischen Hintergrund bei den beiden Kofferbomben in Nahverkehrszügen nach Dortmund und Koblenz für möglich. Hierbei seien arabische Schriftzeichen, Indizien und Telefonnummern aus dem Libanon entdeckt worden. Beide Sprengsätze hätten gleichzeitig zehn Minuten vor Erreichen der Endhaltebahnhöfe detonieren sollen und seien ungefähr von der Stärke der U-Bahnbomben in London gewesen. BKA-Präsident Jörg Ziercke macht bereits erste Hinweise darauf, dass man aufgrund von Videoaufnahmen vom Kölner Hauptbahnhof die Identität des einen Täters, der mit einem Michael-Ballack-Trikot bekleidet war, ermitteln konnte.[31]
  • Wien (Österreich): Die vor einigen Tagen entbrannte Diskussion um den von der Opposition behaupteten „Pflegenotstand“ eskaliert. Die vermutlich 40.000 illegalen Pflegepersonen aus den östlichen EU-Beitrittsländern sollen laut Bundeskanzler Schüssel nicht „kriminalisiert“ werden, denn ohne sie wäre die Altenpflege für viele unfinanzierbar. Kritiker stimmendem zwar zu, halten aber diese verordnete Vorgangsweise für fragwürdig und bevorzugen eine gesetzliche Regelung. Über deren Art gehen die Meinungen weit auseinander. Journalisten finden heraus, dass selbst Schüssels Schwiegermutter zeitweilig von einer nicht angemeldeten Hilfskraft gepflegt wurde.[32]
  • Toronto (Kanada): Nach einer auf der Weltaidskonferenz in Toronto präsentierten Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO in Südafrika kann eine Beschneidung das Risiko einer HIV-Infektion um 60 Prozent senken. „Aber selbst wenn zur Beschneidung gute neue Daten kommen, ist es wichtig zu sagen, dass das kein kompletter Schutz ist“, gibt Kevin De Cock, Direktor der WHO-Abteilung für HIV/Aids, zu bedenken. Eine Beschneidung müsse auch immer von zusätzlichem Schutz, z. B. von Kondomen, begleitet werden.[33]

Samstag, 19. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kiel/Deutschland: In Kiel wird einer der beiden Verdächtigen, die im Juli Kofferbomben in Regionalzüge deponiert hatten, aufgrund von DNA-Spuren und weiteren Indizien festgenommen.
  • Wuppertal: In der Wuppermetropole feiert man mit der so genannten Pinguinale das 125-jährige Bestehen des Wuppertaler Zoos. Trotz wechselhaften Wetters verfolgen rund 20.000 Besucher im Zoo das Programm.[34]
  • Hamburg: Die zweifache Kindsmörderin Monika Böttcher, deren Prozess jahrelang für Aufsehen sorgte, wird nach insgesamt 16 Jahren aus der Haft entlassen.[35]

Sonntag, 20. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 21. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chile, Volksrepublik China: Chiles Staatspräsidentin Michelle Bachelet unterzeichnet die Staatserklärung zur vereinbarten Handels- und Zollunion mit China. Das Abkommen ist das erste, das China in dieser Art mit dem Ausland abschließt, und tritt im Oktober in Kraft. Es reduziert die Zollauflagen auf chilenische Exporte um 92 % bzw. bei jenen Chinas um 50 % (bis 2001 um 71 %). China ist Chiles zweitwichtigster Handelspartner nach den USA, weil der Warenaustausch seit 1996 um 704 Prozent zunahm. 2005 machte er 4,3 Milliarden US-Dollar aus. China importierte Güter um 2,5 Mrd.$ aus Chile, das nun seinen Markt v. a. für chinesische Autos, Computer und Mobiltelefone öffnet.[38]
  • Berlin/Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel hält trotz starker Kritik an der für 2007 geplanten Erhöhung der Mehrwertsteuer fest: Die prognostizierten Mehreinnahmen seien schließlich schon in die Planung des nächsten Haushaltes einberechnet worden.
  • Karlsruhe: Nach der Festnahme des 21-jährigen libanesischen Mechatronik-Studenten Youssef Mohamad E. H. am Samstagmorgen im Kieler Hauptbahnhof erlässt der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofes den Haftbefehl.[39]
  • Sangatte/Frankreich: Wegen eines Feuers im Frachtbereich des Eurotunnels muss dieser für einige Stunden gesperrt werden. „Gefahr für Leib und Leben habe nicht bestanden“, so ein Sprecher des Unternehmens.[40]
  • Oslo/Norwegen: Nach unbestätigten Angaben der Zeitung „Dagbladet“ bietet ein norwegischer Krimineller der Polizei die Rückgabe der am 22. August 2004 aus dem Munch-Museum gestohlenen prominenten Bilder „Der Schrei“ und „Madonna“ von Edvard Munch an. Offenbar möchte der wegen eines großen Banküberfalls in Stavanger zu 19 Jahren Haft verurteilte David Toska so eine Haftverkürzung im Berufungsverfahren erwirken. Beim Banküberfall, den Toska organisierte, hatten die Diebe 7 Mio. € erbeutet und auf der Flucht einen Polizisten erschossen. Die Polizei nimmt an, dass der Bilderraub ein Ablenkungsmanöver war.[41]
  • Chalkidiki/Griechenland: Auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki gerät ein Waldbrand außer Kontrolle. Ein deutscher Tourist, der sich auf einem Boot in Sicherheit bringen will, ertrinkt.[42]
  • Ägypten: Bei einem Zugunglück nördlich von Kairo kollidieren zwei Züge, die auf der gleichen Trasse fahren. 51 Tote und 138 Verletzte sind zu beklagen.[43]

Dienstag, 22. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tu-154 der Pulkovo Airlines

Mittwoch, 23. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frankfurt am Main/Deutschland: Der Energiehandel (VEH) rechnet mit Hamsterkäufen im Herbst wegen der 2007 bevorstehenden Umsatzsteuererhöhung. Die hohe Nachfrage bedinge auch das Anziehen der Preise.[49]
  • Los Angeles/USA: Der 100-m-Olympiasieger Justin Gatlin wird wegen Dopings mit Testosteron für acht Jahre gesperrt. Aufgrund seiner Kooperation, der Sprinter gab seinen Weltrekord ab und gestand seine Schuld ein, entgeht er einer lebenslangen Sperre und hofft auf eine kommende Verkürzung derselben.[50]
  • Strasshof/Österreich: Die vor acht Jahren am Schulweg entführte und seither verschollene Natascha Kampusch wird in Niederösterreich lebend gefunden. Das Mädchen war vom Entführer seit März 1998 in einem Keller in Strasshof festgehalten worden und konnte in einen Garten fliehen. Der Entführer beging Selbstmord, als er von der polizeilichen Razzia erfuhr. Bei einer ersten Gegenüberstellung mit Verwandten identifizieren diese die nun 18-Jährige.[51]

Donnerstag, 24. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 25. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacBook


Sonntag, 27. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 28. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Izmir/Türkei: Bei Bombenanschlägen auf mehrere türkische Touristenorte (Antalya, Marmaris) durch Terroraktionen einer Splittergruppe der PKK, der „Freiheitsfalken Kurdistans“ werden drei Menschen getötet. Der türkischen Polizei gelingt am Abend die Vereitelung eines weiteren Anschlags in Izmir.[63]
  • Los Angeles/Vereinigte Staaten: Bei der Verleihung der 58. Emmy Awards werden u. a. die Actionserie 24 und die Comedyserie The Office als beste Serien ausgezeichnet.[64]
  • Rajasthan/Indien: In dem Bundesstaat Rajasthan im indischen Osten kommen 47 Menschen beim Einsturz eines Wassertanks während eines Dorffestes ums Leben.[65]
  • Uganda: In Uganda vereinbaren die Regierung und die Rebellengruppe Lord’s Resistance Army eine Waffenruhe. Der Konflikt forderte in den letzten 20 Jahren tausende Opfer.[66]
  • Wuppertal/Deutschland: Bei einer angemeldeten Demonstration des Kurdischen Zentrums aus Bonn zur Propagandierung eines freien Kurdistans im Wuppertaler Stadtteil Vohwinkel kommt es am frühen Abend auf der Stackenberger Str. zu einer Schlägerei zwischen einem türkischen Anwohner und einigen Demonstranten. Der Anwohner musste mit mehreren leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, die Polizei registrierte die Personalien aller Beteiligten.

Dienstag, 29. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 30. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bagdad, Hilla/Irak: Bei Bombenanschlägen im Irak sterben bei Anschlägen auf einen Großmarkt und ein Rekrutierungsbüro rund 40 Menschen. Allein 24 Opfer werden getötet, als auf einem belebten Großmarkt im Zentrum Bagdads eine Bombe explodiert. 35 Verletzte sind nach Polizeiangaben zu beklagen. Im benachbarten Stadtteil Karrada tötet zeitnah eine Bombe zwei Menschen und verwundet 21 Personen. In der Stadt Hilla, etwa 100 Kilometer südlich von Bagdad, kommen bei einem Anschlag vor einem Rekrutierungsbüro der Armee zwölf Menschen ums Leben. 38 Verletzte sind zu beklagen. Hier war der Sprengsatz an einem abgestellten Fahrrad montiert worden. Hilla ist überwiegend von schiitischen Moslems bewohnt. Damit endet eine vorübergehende Ruhephase im Umfeld der irakischen Hauptstadt.[75]
  • Berlin/Deutschland: Nach den jüngsten Meinungsumfragen befindet sich die Regierungskoalition in einem Stimmungstief.[76]
  • Cupertino/Vereinigte Staaten: Der Chef von Google, Eric Schmidt, wird in den Verwaltungsrat des Computerherstellers Apple gewählt. Damit entsteht eine enge Verflechtung zwischen denjenigen Konzernen, die Microsoft als gemeinsamen Hauptkonkurrenten ansehen.[77]
  • Florida Keys/Vereinigte Staaten: Der auf die US-amerikanische Küste treffende Wirbelsturm Ernesto verliert entgegen den Erwartungen der Meteorologen an Kraft. Bei Spitzengeschwindigkeiten von vergleichsweise geringen 72 km/h beschert er Florida lediglich ergiebigen Dauerregen. Aufgrund der Wetterbesserung erwägt die NASA nun doch wieder eine Wiederaufnahme des Startprocederes der Atlantis bis spätestens zum 7. September und lässt das Space Shuttle samt Startrampe wieder zum Startpunkt aus dem Hangar rollen.[78]
  • Moskau/Russland: In Russland wird bekannt, dass die Firmen Rusal und Sual zum weltweit größten Aluminium-Hersteller fusionieren werden.[79]
  • Sydney/Australien: Das New South Wales Register of Medical Practitioners entzieht der Ärztin Suman Sood die Approbation. Es sei erwiesen, dass Sood illegale Abtreibungen vornahm, u. a. an einer im fünften Monat schwangeren 20-Jährigen.[80]

Donnerstag, 31. August 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldcorp-Logo
Helen Clark

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: August 2006 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Westdeutsche Zeitung. General-Anzeiger, Nr. 176, 1. August 2006
  2. El Paso Times
  3. Die neue deutsche Rechtschreibung ab 1. August 2006. duden.de. Abgerufen am 18. Oktober 2016.
  4. heise.de
  5. Deutsche Welle
  6. heise.de
  7. dw-world.de
  8. onlinekosten.de
  9. verivox.de
  10. dw-world.de
  11. dw-world.de
  12. tour.ard.de
  13. pressetext.de
  14. kleinezeitung.at
  15. mdr.de
  16. heise.de
  17. dw-world.de
  18. „Sie haben uns einen unvergeßlichen Sommer beschert“ – faz.net
  19. portale.web.de
  20. Granma – Zeitung der kubanischen Kommunistischen Partei
  21. Kranker Castro empfing Chavez. In: Wiener Zeitung, 14. August 2006 (abgerufen am 6. November 2013)
  22. Deutsche Welle – dw-world
  23. finanznachrichten.de
  24. spiegel.de
  25. Sozialgericht untersagt AOK Werbung für Versandapotheken – faz.net
  26. Az.: S 21 KR 429/06 ER
  27. focus.msn.de
  28. Air Berlin übernimmt dba – tagesschau.de (tagesschau.de-Archiv)
  29. nachrichten.at
  30. stern.de
  31. nzz.ch
  32. ots.at
  33. derstandard.at
  34. WZ, 21. August 2006
  35. spiegel.de/panorama
  36. Financial Times – Deutschland (Memento vom 29. September 2007 im Internet Archive)
  37. faz.net
  38. argentinienaktuell.com
  39. generalbundesanwalt.de
  40. news.bbc.co.uk
  41. „Der Schrei“ und Madonna kommen zurück. In: Die Welt, 21. August 2006
  42. Deutscher ertrinkt auf der Flucht vor dem Feuer. In: Die Welt, 22. August 2006 und handelsblatt.com
  43. mg.co.za
  44. netzeitung.de (Memento vom 30. Dezember 2013 im Internet Archive)
  45. kleinezeitung.at
  46. Altkanzler Schroeder schlichtet im Tarifstreit. In: Die Welt, 22. August 2006
  47. n-tv.de
  48. netzeitung.de (Memento vom 30. Dezember 2013 im Internet Archive)
  49. abendblatt.de
  50. Basler Zeitung – baz.ch
  51. derstandard.at
  52. spiegel.de/wissenschaft/ und science.orf.at
  53. Orf.at, http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=3CA0DB61-1422-0CEF-70279C8C74FF29DB
  54. Korruption beim Metro-Konzern – faz.net
  55. rbb-online.de
  56. WinFuture: Apple tauscht 1,8 Millionen Notebook-Akkus aus, Roland Quandt, 25. August 2006; abgerufen am 8. Dezember 2016.
  57. orf.at
  58. orf.at
  59. abendblatt.de
  60. heute.de
  61. stltoday.com- St. Louis City Today
  62. Kiefer Sutherland. In: emmys.com. Abgerufen am 28. April 2017 (englisch).
  63. focus.msn.de
  64. Emmys für Agenten und Bürohengste – www.tagesschau.de (tagesschau.de-Archiv)
  65. news.bbc.co.uk
  66. news.bbc.co.uk
  67. stern.de
  68. stern.de
  69. iol.co.za
  70. tagesanzeiger.ch
  71. derstandard.at
  72. Westdeutsche Zeitung online
  73. Herald Sun – news.com.au
  74. Westdeutsche Zeitung. General-Anzeiger, 30. August, w15 und wz-newsline.de
  75. Tote nach Anschlägen auf Großmarkt und Rekrutierungsbüro – faz.net
  76. zeit.de
  77. www.ftd.de – Financial Times Deutschland (Memento vom 1. September 2006 im Internet Archive)
  78. tagesschau.sf.tv sowie kleine.at
  79. handelsblatt.com
  80. news.ninemsn.com.au und news.com.au
  81. WinFuture: Vodafone steigt ab September in den DSL-Markt ein, Michael Diestelberg, 31. August 2006; abgerufen am 8. Dezember 2016.
  82. oe24.at oe24.at
  83. NZZ online
  84. Financial Times Deutschland – ftd.de (Memento vom 29. September 2007 im Internet Archive)
  85. n-tv.de
  86. NZZ online, c6-magazin.de
  87. handelsblatt.com
  88. home.nzcity.co.nz